Fußgänger in Brixlegg von Auto erfasst

Symbolbild.

BRIXLEGG. Ein 73-Jähriger wollte am 21. November gegen 17:40 Uhr einen Zebrastreifen auf der B171 in Brixlegg überqueren. Dabei wurde er vom Auto eines 41-jährigen Österreichers erfasst, gegen die Windschutzscheibe und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Der Fußgänger erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen