Stadt Wörgl will Loipen erhalten

Die Sportsprecherin der Wörgler Grünen, Mathilde Egitz, ist hier in dem Gebiet zu sehen, in dem die Loipentrasse früher verlaufen ist.
  • Die Sportsprecherin der Wörgler Grünen, Mathilde Egitz, ist hier in dem Gebiet zu sehen, in dem die Loipentrasse früher verlaufen ist.
  • Foto: Grüne/ Wörgl
  • hochgeladen von Werner Martin

Ein zu großer Aufwand zur Erhaltung und Wartung mancher Loipen führte dazu, dass das Angebot eingeschränkt wurde. Die Nutznießer dieser sportlichen Attraktionen sollen aber bald wieder auf ihre Kosten kommen.

Trotz guter Schneelage war diesen Winter in Wörgl Langlaufen im Stadtgebiet nur eingeschränkt möglich, da die zehn Kilometer lange Loipe im Südosten nicht mehr gespurt wurde. Nächsten Winter soll das wieder anders werden, wünscht sich Wörgls Stadtführung.

Der Tourismusverband Ferienregion Hohe Salve schränkte das Loipenangebot in den Mitgliedsgemeinden zugunsten des Ausbaues des Langlaufkompetenzzentrums am Angerberg ein. Diese Entscheidung basierte auf der langjährigen Beobachtung, dass gewisse Loipen touristisch nicht attraktiv, aber aufwändig in der Erhaltung sind. Probleme mit Hundekot-Verunreinigungen und bauliche Änderungen im Trassenverlauf im Bereich der Wildschönauerstraße waren weitere Gründe für das Auflassen der Loipe im Südosten Wörgls.

Der Verlust des sportlichen Naherholungsangebotes stößt den Wörgler Grünen sauer auf - Grün-Gemeinderat Richard Götz brachte deshalb im Gemeinderat am 24. Februar 2011 den Antrag ein, die Stadt solle auf Erhalt der Loipe für die Stadtbevölkerung drängen. Der Antrag erhielt die einhellige Unterstützung aller Fraktionen. „Die Wörgler Betriebe sind die größten Zahler an den Tourismusverband“, argumentierten Vizebürgermeisterin Evelin Treichl und Gemeinderat Manfred Mohn. Sportreferent und Vizebürgermeister Andreas Taxacher soll nun schnellstmöglich mit dem Verband verhandeln, um nächsten Winter das Loipenangebot wieder auszudehnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen