Vortrag über Energie, Klima und Krieg im Tagungshaus Wörgl

Was hat der Energiebedarf mit Kriegen und unserem Klima zu tun? – Dieser Frage geht Wolfgang Streicher nach.
  • Was hat der Energiebedarf mit Kriegen und unserem Klima zu tun? – Dieser Frage geht Wolfgang Streicher nach.
  • Foto: Tagungshaus / Fohringer
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger
Wann: 08.06.2017 19:30:00 Wo: Tagungshaus Wörgl, Brixentaler Straße 5, 6300 Wörgl auf Karte anzeigen

WÖRGL. "Energie – Klima – Kriege. Was hat der Energiebedarf mit Kriegen und unserem Klima zu tun?" Das ist das Motto des Vortrages mit Wolfgang Streicher am Donnerstag, den 8.Juni, 19:30 – 21:30 Uhr im Tagungshaus in Wörgl. Die Verfügbarkeit von Energie ist die Grundvoraussetzung zur Ernährung der Menschheit, zur Abdeckung der meisten Bedürfnisse und damit zum Funktionieren von Wirtschaft, Wohnen und Mobilität. Da in den meisten Ländern der Welt der Energiebedarf nicht mit der eigenen Energieproduktion übereinstimmt, sind Energieimporte aus anderen Ländern notwendig. In Österreich werden ca. ¾ der Energie importiert und dies zum großen Teil aus Russland. Dies erklärt die ambivalente Haltung Österreichs gegenüber Russland. Der Referent Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Streiche ist Professor für Energieeffizientes Bauen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen