Landjugend maß sich in Niederau
Unterland und Osttirol dominierten Jungbauern-Skimeisterschaft

Die Gruppenschnellsten der Landesskimeisterschaften 2019. (V. l.) Die Gebietsobleute der JB/LJ Wildschönau Florian Hauser und Katharina Moser, der Tagesschnellste Sandro Soubek, Jennifer Wessels, Florian Schiestl, Anna Brugger, Michael Embacher, Landesleiterin Stephanie Hörfarter und Landesleiterin-Stv. Barbara Peer.
  • Die Gruppenschnellsten der Landesskimeisterschaften 2019. (V. l.) Die Gebietsobleute der JB/LJ Wildschönau Florian Hauser und Katharina Moser, der Tagesschnellste Sandro Soubek, Jennifer Wessels, Florian Schiestl, Anna Brugger, Michael Embacher, Landesleiterin Stephanie Hörfarter und Landesleiterin-Stv. Barbara Peer.
  • Foto: TJBLJ
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

Am Samstag, den 16. Februar gingen die Landes-Skimeisterschaften der Tiroler Jungbauernschaft und Landjugend (TJB/LJ) mit vielen Highlights in Niederau über die Bühne.

WILDSCHÖNAU (red). Bei besten Wetter- und Pistenverhältnissen fanden am 16. Februar die Landes-Skimeisterschaften der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend in Niederau am "Tennladen-Lift" statt.

Insgesamt gingen über 170 Teilnehmer und Teilnehmerinnen in drei verschiedenen Klassen – Snowoarder, Skifahrer unter 20 und Skifahrer über 20, jeweils weiblich und männlich – an den Start. Ausgeflaggt war ein Riesentorlauf, der so einige Tücken aufwies, aber trotz allem vom Großteil des Starterfeldes mit Bravour gemeistert wurde.

Die Gruppensieger

In der Klasse weiblich unter 20 siegte Anna Brugger aus Gallzein vor Viktoria Widmoser aus Oberndorf und Marina Neuner ebenfalls aus Gallzein.
Jennifer Wessels aus Itter, Stefanie Mairhofer aus Alpbach und Jessica Görg aus Bad Häring waren die drei besten in der Klasse Skifahrer weiblich über 20.
Die Klasse männlich unter 20 wurde von Florian Schiestl aus Strass angeführt. Den zweiten Platz holte sich Lukas Haas aus der Kelchsau vor Christian Hölzl aus Itter.
Mit einer Zeit von 35,41 Sekunden sicherte sich Sandro Soubek aus Dölsach den Tagessieg in seiner Klasse männlich über 20. Stephan Bichler aus Obertilliach belegte dahinter den zweiten Rang und dritter wurde Michael Goßner aus Westendorf.
In der Klasse Herren Snowboard über 20 Jahre sicherte sich Michael Embacher aus der Kelchsau den ersten Platz.

Mannschaftswertung ging nach Dölsach

Bei den Meisterschaften gab es auch in diesem Jahr wieder eine Mannschaftswertung. Hiefür wurden die besten drei Läufer und Läuferinnen einer Ortsgruppe gewertet. So konnte sich die Mannschaft Dölsach den Sieg holen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen