Sportunion Kufstein
Weltrekorde für Alina Bühl aus Thiersee

Günter Bugl (links), Europa-Präsident der Weltrekord-Organisation bei der Urkunden-Übergabe an Alina.
3Bilder
  • Günter Bugl (links), Europa-Präsident der Weltrekord-Organisation bei der Urkunden-Übergabe an Alina.
  • Foto: RHR Europa
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

Aufregung und Freude zugleich bei der Familie Bühl in Thiersee. Alina schaffte Eintrag zum Weltrekord.

THIERSEE. Die Aufregung der Familienmitglieder im Hause der Familie Bühl in Thiersee war spürbar, als sich niemand geringerer als Günter Bugl, Europa-Präsident der Weltrekord-Organisation von der internationalen "Record Holders Republic" meldete. Die junge Sportunion-Kufstein-Sportlerin war im November im Duell "Klein gegen Groß" im ARD und ORF bei Moderator Kai Pflaume zu Gast und bezwang mit 65 Mühlumschwüngen innerhalb von 60 Sekunden die deutsche Turn-Weltmeisterin Pauline Schäfer, welche 53 Umschwünge schaffte. Die Leistung der jungen Thierseeerin verbreitete sich äußerst schnell in den sozialen Medien, wodurch nicht nur "Record Holders Republic" in Europa sondern auch der Gründer David Adamovich in New York aufmerksam wurde.

"Nachdem Alina eine 24-jährige Turn-Weltmeisterin geschlagen hat, steht ihr der Weltrekord-Titel natürlich auch in der Kategorie für Erwachsene zu",

so Europa-Präsident Günter Bugl bei der Übergabe der Weltrekord-Urkunde.

Alina präsentiert mit Stolz ihre Weltrekord Urkunde.
  • Alina präsentiert mit Stolz ihre Weltrekord Urkunde.
  • Foto: RHR Europa
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

In der Kategorie "Youth up to the age of 16" erhielt sie ihre Weltrekord-Urkunde persönlich ausgehändigt. Der RHR-Weltrekord-Titel lautet: "Most mill turns on the horizontal bar within 60 seconds is 65" und wurde so in die internationale Datenbank von RHR eingetragen.

Informiert in den Tag starten!

Mit der espresso-App bist du immer und überall top-informiert! Jetzt downloaden und mit etwas Glück eine Nespresso-VERTUO-Kaffeemaschine gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen