30.03.2017, 08:00 Uhr

Bergsteiger in Walchsee nach Sturz schwer verletzt

(Foto: Noggler)
WALCHSEE. Am 25. März stiegen zwei deutsche Bergsteiger (34 und 31) in den gesperrten Klettersteig Ottenalm, Diretissima, in Schwaigs ein. Gegen 13.40 Uhr, rund 50 Meter vor dem Ausstieg, verließen den 34-Jährigen vermutlich die Kräfte, worauf er ins Seil fiel. Er zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu und musste von der Besatzung des NAH mittels Seilbergung aus dem Klettersteig geholt und in das Klinikum München eingeliefert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.