22.06.2017, 07:30 Uhr

Engagierte Schüler schenkten Zeit

Direktorin Ellen Sieberer, Projektbetreuerin Cornelia Schroll, die teilnehmenden Schüler Benjamin Wechselberger, Sabrina Thorbauer, Sarah Keiler und Isabella Ortner, Organisatorin des Projekts. (Foto: Eberharter)
BEZIRK (be). Mit dem Schulprojekt „Zeit schenken“, welches vom Freiwilligenzentrum Tiroler Unterland initiiert wurde, haben Jugendliche die Möglichkeit, sich freiwillig zu engagieren. Im BG/BRG Kufstein fand kürzlich die Übergabe der Teilnahmezertifikate statt.
Schülern ab 16 Jahren wird in Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen eine große Palette von Einsatzmöglichkeiten angeboten. Von November bis Mai leisteten drei Schüler wöchentlich zwei Stunden freiwilliges Engagement außerhalb des Unterrichts. Alle Drei hatten sich für die Arbeit mit Kindern entschieden und berichteten anlässlich der Zertifikatsübergabe von lustigen Erlebnissen bei ihren Einsätzen. Den anwesenden Schülern der 5. Klassen legten sie ans Herz, sich im nächsten Schuljahr ebenfalls für „Zeit schenken“ zu engagieren, um wertvolle zwischenmenschliche Erfahrungen und soziale Kompetenzen zu sammeln.
Isabella Ortner, Leiterin der Freiwilligenzentrums, bedankte sich bei den Pädagogen für die Unterstützung und überreichte zusammen mit Direktorin Ellen Sieberer die Zertifikate der jeweiligen Einrichtung. Musikalisch umrahmt wurde die Abschlussfeier von zwei Schülern am Klavier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.