12.04.2017, 09:03 Uhr

Grasausläuter in Kramsach unterwegs

In diesen Tagen ist in Tirol wieder Grasausläuterzeit. In vielen Gemeinden ziehen junge Mädchen und Burschen in Lederhosen von Haus zu Haus um traditionell den Winter zu vertreiben. Man wünscht mit einem aufgesagtem Spruch Segen und Glück, Schutz vor Unwettern und ein gutes „Wåxweda“ bevor geläutet wird, was die Glocken hergeben. Um so lauter um so besser! Auch im Kramsacher Ortsteil Hagau hat sich heuer zum ersten Mal eine Gruppe gefunden, die diesen alten Tiroler Brauch wieder aufleben lassen will.

(Foto: Neudecker)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.