Brauch

Beiträge zum Thema Brauch

Hannes Brugger ist neuer Obmann der Salzburger Heimatvereine. Er will in dieser Funktion vor allem Kinder und Jugendliche für die Volkskultur begeistern.
6

Hannes Brugger
Die Volkskultur ist seine Leidenschaft

Der Gnigler Hannes Brugger ist neuer Obmann der Salzburger Heimatvereine. Über seine Ziele und die aktuellen Herausforderungen für Vereine spricht er im Interview. SALZBURG. Vielen Salzburgern war der Gnigler Hannes Brugger bisher vor allem als Tapezierermeister im eigenen Familienbetrieb und als Obmann der Altgnigler Krampusse und Perchten bekannt – seit Kurzem hat der 36-Jährige zudem die Funktion als Obmann der Salzburger Heimatvereine inne. Welche Schwerpunkte er setzen möchte und wie sehr...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
1 3

Corona Ostern 2021 ...
CORONA OSTERN - RATSCHENBUAM in OEYNHAUSEN 2021

CORONA OSTERN - RATSCHENBUAM in OEYNHAUSEN 2021 Unter Einhaltung aller CoVid Sicherheitsmaßnahmen fand nach einem Jahr Zwangspause wieder das traditionelle Ratschen in Oeynhausen statt. Nachdem die Kirchenglocken nach Rom „geflogen“ waren, war es die Aufgabe der fleißigen Ratschenkinder am Morgen, zu Mittag und am Nachmittag kräftig Lärm zu machen um das Bewusstsein der Ostergeschichte zu stärken sowie das Leiden und Sterben des Herrn Jesus Christus zu gedenken. Alle Kinder hatten beim Ratschen...

  • Baden
  • Robert Rieger
Von Karfreitag bis Karstamstag wachen und beten die Mitglieder der Heiliggrab-Bruderschaft Pfunds 24 Stunden lang vor dem offenen Grab in der Kirche im Ortsteil Stuben.
5

Grabbruderschaft Pfunds
Stundengebet findet heuer wieder statt

PFUNDS. Im vergangenen Jahr gab es in Pfunds eine nicht so erfreuliche Premiere – die Grabbruderschaft musste aufgrund von Corona auf das Stundengebet verzichten, was nicht einmal während der Kriegszeit der Fall war. Heuer findet es unter strengen Auflagen wieder statt. Tätigkeit wird wieder aufgenommen Die seit 1511 bestehende Heiliggrab-Bruderschaft ist seit 25. September 2013 Immaterielles Kulturerbe der UNESCO. Gezwungenermaßen setzte die Bruderschaft im vergangenen Jahr erstmals in der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Das Steinherz im Eisbach. Es symbolisiert die ewigwährende Liebe im ewigen Fluss des Lebens.
9 8

Der 14. Februar ist Valentinstag
Ein Zeichen der Liebe setzen

Am 14. Februar ist Valentinstag und die Geschäfte bieten pünktlich zu diesem Datum Herzerln aller Art, Blumen und Süßwaren an. Aber woher kommt der Brauch, sich ausgerechnet an diesem Tag die (hoffentlich) gegenseitige Zuneigung zu beweisen?  Der Heilige Valentin ... war ein Priester in Rom, der in der Zeit 200 nach Christus Soldaten traute, denen das Heiraten verboten war. Auch hielt er Gottesdienste ab,  die während der Christenverfolgungen im Römischen Reich für Christen verboten waren....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Tatjana Rasbortschan

Ranshofen
Neujahrsanblasen entfällt heuer

Wie so viele Veranstaltungen in diesem Jahr, kann auch das traditionelle Neujahrsanblasen nicht stattfinden. RANSHOFEN. Dieser Brauch ist seit vielen Jahrzehnten ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Ortsmusik Ranshofen. Üblicherweise werden der Ranshofner Bevölkerung zwischen 26. und 28. Dezember durch die Musiker der Ortsmusik in kleinen Gruppen die Neujahrswünsche in Form von kurzen traditionellen Musikstücken überbracht. Aufgrund von gesetzlichen Auflagen und aus...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Vroni Wurzwallner, Toni Distelberger, Marianne Lehner vor der Lehner-Kapelle in Amstetten.

Brauch
Herbergssuchen in Amstetten

STADT AMSTETTEN. In vielen Pfarren, so auch in Amstetten Herz Jesu, ist das Herbergssuchen eine alte Tradition. Der Brauch erinnert an die schwierige Zeit der Heiligen Familie vor der Geburt Jesu. Meist ist es üblich, eine Statue der Gottesmutter, eine geschnitzte Heilige Familie oder ein Heiligenbild der Gottesmutter von der Kirche in eine Gastfamilie zu bringen. Diese wandert jeden Abend zu einer anderen Familie weiter. Dabei wird gebetet und gesungen.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
4

Bezirk Neunkirchen
Wie wir den Adventmarkt-Zauber vermissen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Erstmals muss die Bevölkerung ohne Adventmärkte auskommen. Kurz nachgefragt Keine Adventmeile in Seebenstein, kein Advent in Würflachs Klamm, keine lebende Krippe in Höflein... was die Bevölkerung davon hält. – Wir haben nachgefragt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Hoffen auf die Umsetzung des Konzeptes: Einsam, ohne Krampus-Begleitung, zieht der Nikolaus durch's Dorf und erfreut die Kinder. Strenge Corona-Auflagen können so eingehalten werden.

Corona 2020: Leutascher Verein will Nikolaus-Abend ermöglichen
Hoffen auf den "echten" Nikolaus

LEUTASCH. Wegen Corona sind Nikolaus-Hausbesuche laut Verordnung des Bundes verboten. Doch auf so ein uraltes Brauchtum wollen viele Familien trotzdem nicht verzichten und erhalten Unterstützung von Vereinen, die die Nikolaus-Tradition auch im Corona-Jahr pflegen. Während die Diözese an ihre Schäfchen den Appell richtet, den Nikolaus nur virtuell zu empfangen, zeigen manche Vereine mehr Kreativität, wie sie mit Einhaltung der strengsten Corona-Regeln trotzdem die Kinderaugen zum strahlen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das Halloween-Fest kommt ursprünglich aus der Region Irland/Schottland.

31. Oktober
Halloween: Woher kommt's?

BEZIRK SCHWAZ (red). Halloween ist die Abkürzung für "All Hallows' Eve" und bedeutet auf Deutsch "der Abend vor Allerheiligen" – also das Fest, das am 1. November begangen wird. An Allerheiligen gedenken katholische und anglikanische Christen ihrer Heiligen. Dass sich die Menschen am Abend vorher verkleiden und Schabernack treiben, ist auf Bräuche in den katholischen Gegenden Irlands und Schottlands zurückzuführen.Schon im Mittelalter sollen sich viele Gläubige verkleidet und hinter Masken...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Die Sonne wird seit jeher angebetet.
13 10 3

Sommerbeginn 2020
Die Bedeutung der Sonnenwende

Im Mittelalter soll es am „Sunnwendfeuertanz“ Brauch gewesen sein, bis spät in die Nacht um das Feuer herum zu tanzen und zu springen. Wenn so wie heuer am 20. Juni der Sommer beginnt werden auch die Sonnwendfeuer entzündet. Eine Tradition die weit in die Geschichte zurückreicht und die Verehrung an die Sonne zum Ausdruckt bringt. NameDas Fest hat viele Namen. Vom geläufigen aus der Astronomie abgeleiteten Sommersonnenwende über Sonnenwendfest, Sonnenwendfeier, Mittsommerfest, Mittsommernacht,...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
2 21

CORONAVIRUS MAIBAUM
CORONA ZEITEN - MACHEN ES MÖGLICH Mindestens 10 MAIBÄUME wurden in GAADEN NÖ 2020 gesichtet

CORONA ZEITEN - 10 MAIBÄUME in GAADEN am 1. MAI 2020 gesichtet BAUM 1 - In Zeiten wie diesen wollen wir auf Brauchtum und Tradition nicht verzichten so Elisabeth Hubeny ÖVP Gemeinderätin BAUM 2 bis 7 -  WIR GAADNER mit Bürgermeister Rainer Schramm und Gemeinderat Christian Brenn Baum 8 bis 10 in den Privathäusern Ferdinand Pölzl Str. 34 Sittendorfer Str. 35a und Aussiedlerhof Da kann nichts schief gehen - EIN HOCH AUF DIE BEVÖLKERUNG VON GAADEN Schönen Feiertag Fotos: Robert Rieger...

  • Mödling
  • Robert Rieger
2 6

CORONAVIRUS , MAIBAUM ,
CORONA ZEITEN - MAIBAUM der ÖVP Gemeinsam für GAADEN 30.4.2020

CORONA ZEITEN - MAIBAUM der ÖVP Gemeinsam für GAADEN 30.4.2020 KEIN 1. MAI OHNE MAIBAUM Dachte die ÖVP-Gaaden und stellte einen ganz besonderen Maibaum vor ihrem Klublokal in Gaaden auf. Alle Kinder haben die Möglichkeit, entweder Selbstgebasteltes oder sonstige Dekoration auf den Baum zu hängen und so einen Kinder-Maibaum zu schaffen. Derzeit gibt es leider keine Möglichkeit, ein gemeinsames Fest zu feiern, auf die schöne Tradition des Maibaumaufstellens sollte aber nicht ganz verzichtet...

  • Mödling
  • Robert Rieger
2 49

CORONAVIRUS , MAIBAUM ,
CORONA VIRUS - MAIBAUM TRADITION in OEYNHAUSEN RÜCKBLICH in die 80ger JAHRE

1. MAI TRADITION MAIBAUM und MAIFEST !!! EIN HOCH AUF DIE BEVÖLKERUNG VON OEYNHAUSEN 2021 Wir werden es sehen 2020 Wegen Coronna kein Maibum in Oeynhausen 1987 / 88 / 89  Rückblick von ROBERT RIEGER wie es DAMALS war bei seinen MAIBÄUMEN MAIBAUM fällen und nach Hause bringen LOCH händisch graben MAIBAUM händiisch aufstellen MAIFEST mit Lagerfeuer feiern 2512 Oeynhausen Bez: Baden - NÖ Fotos: Robert Rieger Photography

  • Baden
  • Robert Rieger
Monika Kuster und Sophie Glantschnig beim Palmbuschenbinden.
2

Haimburg
Mitglieder der Frauenbewegung legen Palmbuschen vor Haustür ab

Die Frauenbewegung Haimburg möchte auch in Zeiten der Corona-Krise den Brauch des "Palmuschenbindens" aufrecht halten.  HAIMBURG. Das Osterfest steht vor der Tür. Wird es heuer auch ein Osterfest, wie es mit Sicherheit noch niemand von uns bisher erlebt hat, ist es trotzdem wichtig, so weit es möglich ist, an unseren Bräuchen und Traditionen festzuhalten.  Auch die Frauenbewegung Haimburg möchte den Brauch des „Palmbuschenbindens“ aufrecht halten und in diesem Jahr die gebundenen Palmbuschen am...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Mit Stampftänzen sollen Tiere und Pflanzen aus dem Winterschlaf geweckt werden. Perchten kehren mit Besen Winter aus dem Ort.
2

Eisenkappel-Vellach
Perchtengruppe treibt den Winter aus dem Ort

Mit "Stampftänzen" weckt Perchtengruppe Bad Eisenkappel Tiere und Pflanzen aus Winterschlaf. EISENKAPPEL-VELLACH. Alle vier Jahre veranstaltet die Perchtengruppe Bad Eisenkappel das "Winteraustreiben". Mit der Veranstaltung sollen der Winter vertrieben und die Tiere und Pflanzen aus dem Winterschlaf geweckt werden.  Gemeinsamer Umzug Am Faschingssamstag, 22. Februar, beginnt um 14 Uhr das Spektakel vor dem Gemeindeamt. Die Gruppe zieht durch den Ort zum Hauptplatz, wo das Winteraustreiben...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Ein Fasching ohne Faschingskrapfen ist wohl kaum vorstellbar. Die süße Kalorienbombe gehört einfach dazu.

(+ Termine)
Hurra, der Fasching ist da! Aber warum eigentlich?

Faschingdienstag steht vor der Tür. Aber warum wird die närrische Zeit so ausgelassen gefeiert? Bunte Konfetti, kreative Kostüme und eine ausgelassene Stimmung: Der Faschingdienstag rückt immer näher. Die fünfte Jahreszeit gilt bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen als närrische Zeit, die es uns erlaubt, übermütig zu feiern und zu blödeln. Doch was steckt eigentlich hinter dem Fasching? Feiern und fasten Der Begriff Fasching taucht zum ersten Mal im 13. Jahrhundert auf und bedeutet in...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Gutes Geschick beim Versteigern bewies Bürgermeister Reinhard Jud-Mund und Bräutigam Georg Heidenkummer.
68

Waldbraut erfolgreich verkauft
Blochzug-Spektakel zog durch Neuhaus am Klausenbach

Es hat schon was, das große Narrenspektakel rund um einen Bräutigam und seine Waldbraut - dem Bloch. Nach zehnjähriger Abstinenz war es in Neuhaus am Klausenbach wieder soweit. Der alte Faschingsbrauch des Blochzugs führte durch den gesamten Ort.  Im Mittelpunkt der Bloch, gut behütet von Waldteufeln und "Polizei", zog der Narrenzug gemeinsam mit 13 Festwägen und zahlreichen Kostümierten an hunderte Schaulustige vorbei.  Brauchtumspflege Ursprünglich geht der Blochzug auf einen alten Brauch...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Der Fasnachtszug zieht bei Anbruch der Dunkelheit von der Lumma über den Ober- zum Untermarkt und durch die Rosengasse zum Friedhof.
3

Fasnacht und Schleicherlaufen 2020 in Telfs
Gedenken an verstorbene Fasnachtler und Ball

TELFS. Ein einmaliges und berührendes Ritual im Tiroler Fasnachtstreiben ist die Totenehrung bei der Telfer Fasnacht. Danach findet der Fasnachtsball im Rathaussaal statt. Am Samstag vor dem Naz-Eingraben, heuer am 22. Februar um 18:00 Uhr, zieht  der Fasnachtszug bei Anbruch der Dunkelheit von der Lumma über den Ober- zum Untermarkt und durch die Rosengasse zum Friedhof. Die Musikkapelle marschiert voran, gefolgt vom Laternenträger von der Gruppe der Schleicher, der als einzige Maske bei...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das Bartrasieren der Bärengruppe ist nichts für Warmduscher und Trockenrasierer. Noch einmal stand das Telfer Ortszentrum am Montag nach dem Schleicherlaufen, 3. Februar 2020, ganz im Zeichen des bunten Fasnachtstreibens.
21

Fasnacht und Schleicherlaufen 2020 in Telfs
Wagen ab und Bärte weg

TELFS. Das Wetter wurde von den Telfer Fasnachtlern am Montag nach dem Schleicherlaufen auch offiziell als „Scheißwetter“ bezeichnet! Hauptsache am Sonntag hielt sich der Regen noch zurück, so ging man erleichtert und zufrieden nach einem tollen Auffhrungstag daran, die in der Fasnachtszeit gewachsenen Bärte stutzen und rasieren zu lassen, im Fasnachtsstress vergisst so mancher darauf. Wagen abfahren und Haupt-RasurDas Bartrasieren der Bärengruppe und das Wagenabfahren gehören seit jeher schon...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
14

Obdach
Gute Unterhaltung beim Bauernball

Gäste der Landjugend haben beim traditionellen Ball in Obdach das Tanzbein geschwungen. OBDACH. Das neue Jahr fängt bei der Landjugend Obdach traditionell mit dem Bauernball an. Obmann Alexander Sattler und Leiterin Martina Schlacher konnten dazu auch heuer viele Gäste begrüßen. Das Tanzbein geschwungen haben mit ihnen auch Bürgermeister Peter Bacher und Vize Christian Reiter. Für Musik gesorgt hat „Lätz Fetz“. Alle Fotos: Johannes Mandl

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
28

Fasnacht und Schleicherlaufen 2020 in Telfs
Die Schleicher holten ihre Glocken

TELFS. Bald ist's soweit, die Schleicherlaufen-Zeit. Die Hauptgruppe bzw. die Namensgeber der Telfer Schleicherlaufens bereitet sich auf den großen Auftritt am 02.02.2020 vor. Dazu gehört auch das Anpassen der Drahtlarven und der Gürtel für die Schellen. So trafen sich die Schleicher rund um Obmann Hans Sterzinger kürzlich bei Zeugwart Martin Trigler. Am 26. Jänner 2020 kann sich die Öffentlichkeit erstmals ein Bild vom "Kroas" machen, bei der Generalprobe vor dem Inntalcenter.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.