brauchtumspflege

Beiträge zum Thema brauchtumspflege

1 2 3

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
LEITHAPRODERSDORF: Ein großer Corona - Maibaum am Gschlößl 2021

Die Rekruten (Jahrgang 2003) haben am Gschlößl den Maibaum aufgestellt. Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Robert Rieger
2 3

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
DEUTSCH - BRODERSDORF: Ein großer Corona - Maibaum 2021 bei der Feuerwehr

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Steinfeld
  • Robert Rieger
2 6

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
FELIXDORF: Ein großer Corona - Maibaum 2021 bei der Feuerwehr

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger
1 2 7

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
VELM bei GÖTZENDORF: Ein großer Corona - Maibaum 2021 bei der Feuerwehr

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
1 2 7

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
GRAMATNEUSIEDL: Ein großer schöner Corona - Maibaum 2021 bei der Feuerwehr

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
2 2 5

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
ACHAU Bez. Mödling: " KLEIN ABER FEIN " Corona - Bäumchen 2021 bei der Kirche

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Mödling
  • Robert Rieger
1 2 9

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
VÖSENDORF: Ein großer wunderschöner Corona - Maibaum 2021 bei der Feuerwehr

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Mödling
  • Robert Rieger
1 9

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
HEILIGENKREUZ: Ein großer wunderschöner Corona - Maibaum 2021 bei der Feuerwehr

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Baden
  • Robert Rieger
Alle halfen eifrig zusammen, um den Maibaum an seinen künftigen Standort zu bringen.
3

Brauchtumspflege in Thörl
Maibaumaufstellen beim Pflegeheim

Bewohner und Mitarbeiter des Seniorenzentrums Thörl stellten kürzlich gemeinsam einen neun Meter hohen Maibaum auf. "Brauchtum wird bei uns groß geschrieben", sagt Evelyn Aigner, Haus- und Pflegedienstleitung im Seniorenzentrum Thörl. Und deshalb haben es sich die Bewohnerinnen und Bewohner auch heuer wieder nicht nehmen lassen, gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen neun Meter hohen Maibaum aufzustellen. Besonders stolz darauf und fleißig beim Helfen mit dabei war  natürlich...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
1 1 8

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
EBREICHSDORF: Der zweite Corona - Maibaum 2021 steht bei der Feuerwehr

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Steinfeld
  • Robert Rieger
1 1 5

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
ÖSTERREICH: Der bereits zweite Corona 1. Mai Feiertag 2021

ÖSTERREICH: Der bereits zweite Corona 1. Mai Feiertag 2021 Der Erste Mai wird als Tag der Arbeit, Tag der Arbeiterbewegung, Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse oder auch als Maifeiertag bezeichnet. Er ist in Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Belgien, Teilen der Schweiz und in vielen anderen Staaten ein gesetzlicher Feiertag. Anfang 1886 rief die nordamerikanische Arbeiterbewegung zur Durchsetzung des Achtstundentags zum Generalstreik am 1. Mai auf – in Anlehnung an die...

  • Triestingtal
  • Robert Rieger
1 2 8

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
EBREICHSDORF: Corona - Maibaum 2021 beim Rathaus

EBREICHSDORF: Corona - Maibaum 2021 beim Rathaus Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz...

  • Steinfeld
  • Robert Rieger
1 2 12

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
POTTENDORF: Corona - Maibaum 2021 beim Kreisverkehr

POTTENDORF: Corona - Maibaum 2021 beim Kreisverkehr Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in...

  • Steinfeld
  • Robert Rieger
1 2 2

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
PFAFFSTÄTTEN: 1. Mai 2021 in Pfaffstätten Hauptstraße

PFAFFSTÄTTEN: 1. Mai 2021 in Pfaffstätten Hauptstraße Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in...

  • Baden
  • Robert Rieger
1 1 5

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
TRIBUSWINKEL: Corona - Maibaum 2021 bei der Freiwilligen Feuerwehr

TRIBUSWINKEL: Corona - Maibaum 2021 bei der Freiwilligen Feuerwehr " Ein Hoch der Tribuswinkler Bevölkerung " Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit...

  • Baden
  • Robert Rieger
1 1 6

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
TATTENDORF: Corona - Maibaum 2021 am Raiffeisenplatz

TATTENDORF: Corona - Maibaum 2021 am Raiffeisenplatz Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in...

  • Steinfeld
  • Robert Rieger
1 2 32

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
GAADEN: Kein traditionelles Maibaumaufstellen dafür 10 kleine Bäume für den Ort 2021

GAADEN: Kein traditionelles Maibaumaufstellen dafür 10 kleine Bäume für den Ort 2021 Gaadens Vizebürgermeister Christian Brenn stellte 10 Maibäume im Ort auf. Ein schöner Ersatz für das - leider wegen COVID 19 - entfallene traditionelle Maibaumaufstellen. Und auch Sabine Offergeld schmückte ihren Vorgarten mit einen Maibäumchen. Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. Fotos: Hauptstraße 7...

  • Mödling
  • Robert Rieger
Der Kapfenberger Bürgermeister Fritz Kratzer freut sich über den Maibaum am Hauptplatz, wenn er auch ohne großes Tamtam aufgestellt werden musste.

1. Mai Tag der Arbeit
Mit der Tradition wird heuer nicht gebrochen

Trotz strenger Auflagen wird es in diesem Jahr in Kapfenberg Maibäume geben. Kapfenberg trotzt der Coronakrise und stellt auch heuer wieder Maibäume auf; das Dienstleistungszentrum wird jeweils am Hauptplatz und in den Ortsteilen Schirmitzbühel, Mürzbogen und Redfeld Bäume zur Brauchtumspflege hochziehen. „Die Bäume sollen ein Zeichen sein, dass wir nach vorne Blicken und ein Ende dieser schweren Zeit in Sicht ist“, erklärt Bürgermeister Fritz Kratzer. Beim Aufstellen der Bäume gelten natürlich...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Vielzahl an Störchen begrüßen Carina
6

Storchkolonie in Gerersdorf bei Thomas und Birgit
Weiche Landung für Carina

Ein Brauch am Land ist es Störche im Garten der frisch gebackenen Eltern aufzustellen. So zeigt man das freudige Ereignis der Geburt oder Nachwuchs nach außen hin. KEMATEN (hst) :  Ein  Storchenschwarm von 15 großen und kleinen ist in der Ortschaft Gerersdorf bei Thomas Neumair und seiner Birgit gelandet.  Tochter Carina, geboren am  4. 1. 2021,  49 cm groß und 2,45 kg schwer, ist somit die vierte Generation am "Königsbergerhof". Ein schöner Brauch und richtige Freundschaft So viele Störche auf...

  • Linz-Land
  • Hermann Stoiber
Die drei Sternsinger Lisa, Alina und Sophia sagen Danke!

Coronavirus 2021
Die einzigen Sternsinger am Seefelder Plateau

TELFS/MÖSERN. Heuer ist ein spezielles Jahr, auch für die Tradition des Sternsingens. Auf Grund der Corona Pandemie wurden viele geplante Sternsingeraktionen abgesagt oder auch auf digitalem Wege die Botschaft übermittelt. Anderenorts wurden einfach nur Zahlscheine und ein kleiner Gruß an den Haushalten verteilt. Für die Möserer war das zu unpersönlich: "Da wir seit Jahrzehnten jedes Jahr für die Armen durch die Straßen ziehen, war für uns klar, auch heuer diese Tradition nicht auszulassen."...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Holen Sie sich den Segen für Ihr Heim!
"Christus Mansionem Benedictat", dt. "Christus segne dieses Haus"
6

Holen Sie sich den Segen für Ihr Heim!
Sternsinger

Leider kann die Sternsinger Aktion Corona bedingt heuer nicht stattfinden. Sie haben dennoch die Möglichkeit die Aktion der Sternsinger zu unterstützen und sich den Segen für Ihr Heim zu sichern. Traditionell wird der Haussegen "20-C+M+B-21" (abgeleitet von "Christus Mansionem Benedictat", dt. "Christus segne dieses Haus") mit Kreide auf die Tür geschrieben und von der aktuellen Jahreszahl umrahmt. Gegen eine Spende können Sie mittels geweihter Kreide den Spruch selbst anbringen oder ein...

  • Kirchdorf
  • Felix Hackenberger
diese wunderschönen Kränze und Gestecke gibt es heuer nicht
2

Corona Krise lässt Vereine verzweifeln
Goldhaubengruppe Kematen/Piberbach ohne Veranstaltungen

"Altes bewahren - neues erfahren". Brauchtum weiter zu geben, und soziale Projekte zu unterstützen, das ist unser Motto sagt die Obfrau der Goldhaubengruppe Kematen /Piberbach  Doris Turner. KEMATEN(hst) :  Die Mitglieder der Ortsgruppe sind vielfältig, von kirchlichen Veranstaltungen wie Maiprozession über Erntedankfest bis zur Jubelhochzeitsfeier, aber auch dem Kranzlmarkt sehr kreativ bei den Aktivitäten mit dabei. Heuer ist alles anders Genauso darf die Geselligkeit oder auch Ausflüge nicht...

  • Linz-Land
  • Hermann Stoiber
Marie Christin, Melanie und Ben feiern den 1. Adventsonntag
1 1 27

Corona dominiert auch Adventzeit

EISENZICKEN (ps).  Corona hat heuer leider viele Aktivitäten und Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit unter "Quarantäne" gestellt. Melanie Beigelbeck freute sich jedes Jahr auf das gemeinsame Krippenbauen bei August Fuchs in Drumling. In ihrer Heimwerkstätte enstanden kreative Weihnachtsdekoration, Adventkränze und Weihnachtsgestecke für die Familie, für Freunde, aber auch für Basare und Christkindelmärkte, wo für karitative Organisationen gesammelt und verkauft wurde. Heuer will keine...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Peter Seper
Michael Neureiter setzt sich für die Denkmäler ein: Die Riesenschmiedstraße ist ein Baudenkmal des 19. Jahrhunderts.
2

Kulturrettung
"Kleindenkmäler" im Raingraben stehen auf dem Spiel

Die Stadt Hallein sagt jetzt die Erhaltung von Kleindenkmälern im Raingraben zu.  HALLEIN. "Im März waren es fünf Jahre, dass das Wolf-Dietrich-Berghaus dem Erdboden gleichgemacht wurde, die Erhaltung gelang nicht. Nun geht es um Kleindenkmäler im Raingraben, hier schauts besser aus", erklärt der Historiker, Theologe und Uhrmacher Michael Neureiter. Auch sie stehen nicht unter Denkmalschutz, ich halte sie trotzdem für wichtige Zeugen der Vergangenheit: Nachdem ich mich an die Abteilung Salzburg...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.