1. Mai

Beiträge zum Thema 1. Mai

ÖVP Bezirksparteiobmann Peter Oberlehner, zwei Mitarbeiter des Roten Kreuzes, Arbeiterkammer-Rat Leopold Hofinger und ÖAAB Bezirksobmann Hannes Humer.
2

"Tag der Arbeit"
ÖAAB dankt den Grieskirchnern für ihr Engagement

Anlässlich des 1. Mais bedankte sich die ÖVP des Bezirks Grieskirchen bei den Arbeitskräften und Freiwilligen, die in Zeiten der Corona-Pandemie Außergewöhnliches leisten. BEZIRK GRIESKIRCHEN. „Mehr denn je möchten wir in diesem Jahr bei all denen Danke sagen, die unseren Bezirk auch während der Coronakrise am Laufen halten“, so ÖVP-Bezirksparteiobmann Peter Oberlehner. „Wir sind in ganz vielen Fällen beeindruckt von der Leistung und der gegenseitigen Unterstützung.“ Dankbarkeit zeigenGemeinsam...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Tina Hacker, Sybille Prähofer, Stefan Haböck, OÖ Tafel-Obmann Erwin Hehenberger bei der Spendenübergabe.

ÖVP Wels-Neustadt
1. Mai-Spendenaktion für die OÖ Tafel Wels

Aufgrund der noch geltenden Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie war es heuer nicht möglich, das beliebte Neustädter Maibaumfest durchzuführen. Nach jedem Maifest der ÖVP-Stadtteilgruppe wurde für einen guten Zweck gespendet. Diese Tradition wurde auch dieses Jahr – nur ohne Baum – fortgeführt. WELS. „Solidarität und soziales Miteinander sind wichtige Werte, die in unserem Stadtteil stark durch die Tafel gelebt werden“, betonen VP-Landtagsabgeordnete Sybille Prähofer, VP-Gemeinderätin Tina...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
1 1 8

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
EBREICHSDORF: Der zweite Corona - Maibaum 2021 steht bei der Feuerwehr

Coronamaßnahmen 2021: Das Aufstellen an sich ist erlaubt, sofern es die Gemeinde oder die Feuerwehr macht und auf Abstand und Masken geachtet wird. BRAUCHTUM IN ÖSTERREICH AM 1. MAI: An den zentralen Plätzen in fast jeder Gemeinde in Österreich wird am 1. Mai der Maibaum, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, aufgestellt. Das Aufstellen des mächtigen Baumes, geschmückt mit grünem Kranz bzw. Kränzen und bunt wehenden Bändern, ist in ganz Österreich gebräuchlich. Archiv: Robert Rieger...

  • Steinfeld
  • Robert Rieger
1 4

ÖVP Gratwein-Straßengel am 1. Mai unterwegs

Auch in diesem Jahr besuchte die ÖVP Gratwein-Straßengel am 1. Mai Menschen in der Marktgemeinde, die auch an Feiertagen wichtige Arbeit leisten, um sie mit köstlichen steirischen Brettljausen im Gepäck zu überraschen. "Heuer durfte ich gemeinsam mit Nationalratsabgeordneten Ernst Gödl und ÖAAB-Bezirksobmann Peter Kirchengast den Dank von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer für die wertvolle Arbeit im Dienste der Allgemeinheit überbringen. Wir besuchten die Polizeiinspektion Gratwein, das LKH...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Im dekorierten Pick-Up fuhren Mitglieder der Stadtmusik Feldbach durch die Stadt.
5

Stadtmusik Feldbach
Weckruf aus dem Lautsprecher

Der Weckruf am 1. Mai durch die Stadtmusik viel heuer einmal anders aus. Anstelle durch Feldbach zu marschieren und an Zwischenstationen bei einer Jause mit den Bewohner ungezwungen zu plaudern, war man am diesjährigen Tag der Arbeit gezwungen, neue Wege zu gehen. Marschklänge aus dem LautsprecherIn einem dekorierten Wagen fuhr Stabführer Karl Buchgraber durch die Stadt und brachte traditionelle Marschklänge digital über Lautsprecher auf Straßen und Gassen. Die Bevölkerung habe diese...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Stefan Hermann und Mario Kunasek (r.) in Graz-Umgebung, genauer gesagt in Gratwein-Straßengel

FPÖ-GU dankt allen Leistungsträgern

Freiheitlicher Klubobmann Mario Kunasek lies heute einigen Einrichtungen Merci-Schokolade zukommen. Wie bereits in den vergangenen Jahren haben die Freiheitlichen am 1. Mai – unter Berücksichtigung der Corona-Regelungen – Leistungsträgern der Gesellschaft als kleines Dankeschön Merci-Schokolade zukommen lassen. Dabei wurden beispielsweise Polizeidienststellen und Rettungsorganisationen bedacht. Etwa jene in Gratwein-Straßengel. „Der 1. Mai ist ein guter Anlass, ein großes Dankeschön an alle...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Alexander Ernst mit Schwägerin Irina und Neffen Leandro (10) beim RedPoint No 5.
4

Werndorf startete fit in den Mai

Ohne ein Familienprogramm wollte die SPÖ Werndorf nicht in den Mai starten. „Wir haben unseren Familiensporttag schon im Vorjahr wegen Corona nicht machen können, heuer suchten wir nach einer Möglichkeit mit individuellem Angebot“, sagt Vzbgm. und Ortsparteiobmann Alexander Ernst. Rote Punkte führten an sieben Stationen durch die Gemeinde, von der Bahnhofsnähe bis zur Kapelle im Dorf. Die über vier Tage anberaumte Aktion, kam bei der Bevölkerung gut an, „so lernt man bei einem Spaziergang oder...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Maidemo unter Corona-Auflagen auf der Landstraße.

1. Mai
400 marschierten bei alternativer Maidemo über die Landstraße

Trotz Corona wurde am 1. Mai in Linz marschiert. Rund 400 Menschen beteiligten sich am alternativen Maiaufmarsch, der normalerweise im Anschluss an die SPÖ-Kundgebung stattfindet.   LINZ. Während der Maiaufmarsch der SPÖ aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde, konnte der zweite traditionelle Aufmarsch stattfinden. Mit Musik und roten FFP2-Masken und dem Motto "Solidarisch aus der Krise" zogen 400 Teilnehmer des Bündnis "Mayday" vom Schillerpark bis zum Hauptplatz. Kritik an Krisenhilfe der...

  • Linz
  • Christian Diabl
Der Roboter von Pixelrunner bringt das Transparent in Form eines Pixelprints auf dem Hauptplatz auf.
Video 11

1. Mai-Aktion
Linzer SPÖ malt größtes Transparent auf den Hauptplatz

Die SPÖ hat ihren Maiaufmarsch abgesagt und stattdessen ein riesiges Transparent auf den Hauptplatz malen lassen. Bürgermeister Luger hat seine Maiansprache ins Internet verlegt.  LINZ. Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Linzer SPÖ zum zweiten Mal auf den traditionellen Maiaufmarsch verzichtet und ihre Mai-Aktivitäten ins Internet verlegt. Bürgermeister Klaus Luger hat sich per Videoansprache an die Linzerinnen und Linzer gewandt und seinen Stolz darüber zum Ausdruck gebracht, wie sehr die...

  • Linz
  • Christian Diabl
1 5

Maibaum, Politik
Hoch der 1. Mai

Radenthein. Auch wenn wir aufgrund der Pandemie das zweite Mal in Folge auf eine Maifeier verzichten müssen, lassen wir es uns nicht nehmen, einen Maibaum aufzustellen. Der Maibaum steht seit heute am Raika-Platz in Radenthein und soll wieder etwas Normalität herstellen und auch der Brauchtum soll in Zeiten einer Pandemie nicht vergessen werden. Wir bedanken uns bei Josef Ferdinand Staber für die Baumspende und beim Bauhof Radenthein für das Aufstellen.

  • Kärnten
  • Spittal
  • SPÖ Radenthein
Die Feuerwehr, Bauhofmitarbeiter und der Wamperlpass halfen zusammen und stellten den Maibaum am Hauptplatz in Enns auf.
5

Maibaum in Enns
Feuerwehr, Bauhof und Wamperlpass stellten Maibaum auf

Die Freiwillige Feuerwehr Enns, Mitarbeiter des Bauhofs der Stadt Enns und der Wamperlpass stellten heuer gemeinsam den Maibaum am Hauptplatz in Enns auf. Die SPÖ informierte über zentrale Themen. ENNS. Am Ennser Hauptplatz war es am 1. Mai heuer anders als in den vergangenen Jahrzehnten. Ausnahmsweise ohne das, schon traditionelle, Familienfest lässt das Team der SPÖ Enns diesen für die österreichischen ArbeiternehmerInnen so wichtigen Tag der Arbeit nicht unbemerkt vorbeigehen. "Mit unserer...

  • Enns
  • Michael Losbichler
SP-Bürgermeister und Ortsparteivorsitzender Gerhard Leeb und SP-Vizebürgermeister Andreas Umgeher

Persenbeug-Gottsdorf
Gemeinde-SP zeigt auf Würfeln "wo der Schuh drückt"

Die drei drehbaren Würfeln wurde am 1. Mai von der Ortsorgansiation der SPÖ Persenbeug-Gottsdorf aufgestellt. PERSENBEUG-GOTTSDORF. Der "Mai-Aufmarsch" der SPÖ fiel aus bekannten Gründen heuer aus. Die SPÖ Persenbeug-Gottsdorf wollte trotzdem aufzeigen, wo nach wie vor der „Schuh drückt“ und wofür es sich lohnt, sich einzusetzen. Deswegen hat sich die Ortsorganisation überlegt, wie sie auf ihre Anliegen aufmerksam machen kann. Das Ergebnis ist der PeGo-Würfelturm. Das sind drei drehbare Würfel,...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Landjugend Eferding Umgebung stellte den Maibaum in Pupping auf.

v.l.n.r.: Bürgermeister von Pupping Mario Hermüller, Helena Hehenberger, Moritz Pöschl, Daniel Ehrengruber, Leiter Raffael Ehrengruber, Georg Falzberger.
4

Landjugend rückte aus
Drei Maibäume für den Bezirk Eferding

Abgesagten Feierlichkeiten zum Trotz: Die Landjugend des Bezirks Eferding stellte heuer mit vereinten Kräften anlässlich des 1. Mais drei Maibäume auf.  BEZIRK EFERDING. Die Ortsgruppe Eferding Umgebung versorgte die Gemeinde Pupping mit einem geschmückten Baum – Bürgermeister Mario Hermüller machte sich selbst ein Bild von der Arbeit der Landjugend. Auch die beiden Ortsgruppen Stroheim und Haibach ob der Donau rückten zum Aufstellen des Maibaums in ihren Gemeinden aus. Weitere aktuelle...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Die Bezirks-SPÖ rief am Abend des 30. April zur Kundgebung in Schärding auf.
1 3

Tag der Arbeit Schärding
"Krise zeigt, wer für die Menschen wirklich wichtig ist"

Bezirks-SPÖ beging den "höchsten Feiertag der Sozialdemokratie" nach einem Jahr Pause wieder mit Kundgebung – Landesvorsitzende Gerstorfer in Schärding. SCHÄRDING. Den "höchsten Feiertag der Sozialdemokratie" beging die Bezirks-SPÖ nach einem Jahr Pause wieder mit einer Kundgebung. Als Hauptrednerin war Landesparteivorsitzende war Birgit Gerstorfer nach Schärding gekommen.  Bezirksparteivorsitzender Karl Walch ging in seiner Eröffnungsrede auf das schwere letzte Jahr ein: „Die Corona-Krise hat...

  • Schärding
  • Judith Kunde
1 2 2

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Schmieraktion von Unbekannten in Oberwaltersdorf Bezirk Baden NÖ 1.5.2021

Schmieraktion von Unbekannten in Oberwaltersdorf Bezirk Baden NÖ 1.5.2021 Unbekannte beschmierten in Oberwaltersdorf Bezirk Baden die Ortstafel mit " Kurz muss weg " Die Schmier- Aktion wird scharf kritisiert. Nachdem schon vor zwei Wochen Tattendorf das gleiche Schicksal ereilte. Nun ist alles wieder soweit in Ordnung und die beschmierte Ortstafel entfernt. Archiv: © Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Steinfeld
  • Robert Rieger
Stefan Jud und Hannes Schober überbrachten Blumengrüße an das Pflegepersonal.

Am 1. Mai
Blumen im Pflegeheim Stallhofen

Eine Abordnung der SPÖ Stallhofen brachte am Tag der Arbeit Blumengrüße für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Compass Pflegeheims. STALLHOFEN. SPÖ-Ortsparteivorsitzender Stefan Jud und GR Hannes Schober wollten mit ihrem Team stellvertretend für alle Berufsgruppen ein Zeichen der Wertschätzung für ihren Einsatz setzen und übergaben unter Einhaltung aller Corona-Maßnahmen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Compass Pflegeheim in Stallhofen Blumengrüße. "Oft wird vergessen dass an...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Bundesrat und Bürgermeister Dominik Reisinger und Nationalrätin Sabine Schatz bei der 1. Mai-Feier in Sarleinsbach.
3

Rohrbach
Bezirks-SPÖ "feierte" 1. Mai corona-konform in Sarleinsbach

Bei der Kundgebung zum 1. Mai in Sarleinsbach forderte die SPÖ Rohrbach neben Investitionen in den Standort, einem Mindestlohn von 1.700 Euro und einem höheren Arbeitslosengeld auch ein Frauenhaus für das Mühlviertel. BEZIRK ROHRBACH. "Gerade bei uns im Bezirk ist die Bedeutung des 1. Mai leider etwas verloren gegangen", bedauert Dominik Reisinger, SPÖ-Bundesrat und Bürgermeister von Haslach. "Viele wissen gar nicht, dass Menschen im Einsatz für ihre Ideale ihr Leben haben lassen müssen, weil...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Peter Tschernko und Gerald Holler besuchten auch das LKH Südsteiermark - Standort Wagna.

Tag der Arbeit, Südsteiermark
Besuch des Pflege- und Gesundheitsdienstes

Die ÖVP des Bezirkes Leibnitz verteilte am 1. Mai eine regionale Jause an jene Personen, die auch am Feiertag arbeiten, um Sicherheit und Infrastruktur aufrecht zu erhalten oder im Pflege- und Gesundheitsdienst Unverzichtbares leisten. LEIBNITZ. LAbg. Gerald Holler, ÖAAB Bezirksobmann Peter Tschernko und GF Irmgard Wran-Schumer besuchten unter anderem die Polizei, das Krankenhaus Wagna, das Rote Kreuz und bedankten sich bei allen Fleißigen, die auch an diesem Feiertag im Einsatz waren. Auch in...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Bezirkschef und LAbg. Dieter Posch freut sich über das Engagement und die Kreativität der SPÖ-FunktionärInnen in den Bezirksgemeinden.

1. Mai 2021
So feierte der Bezirk den Tag der Arbeit

Der 1. Mai, wichtigster Feiertag der SozialdemokratInnen, ist im Bezirk Mattersburg üblicherweise von zahlreichen Aktivitäten der einzelnen Ortsorganisationen geprägt. Die Botschaft fand trotzdem zu den Menschen. MATTERSBURG. „Weil wir diesen für SozialdemokratInnen wichtigsten internationalen Feiertag ein weiteres Mal nicht wie gewohnt auf Straßen und Plätzen begehen konnten, mussten wir erneut auf Aktivitäten im Internet sowie auf Flugblätter und Zeitungen setzen", so SPÖ-Bezirksvorsitzender...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Virtuelle SPÖ-Veranstaltung zum 1. Mai: LH-Stv. Anton Lang mit Landesgeschäftsführer Günter Pirker.

SPÖ Steiermark fordert am 1. Mai Recht auf Arbeit

Die SPÖ Steiermark fordert: Überreiche müssen gerechten Beitrag zur Krisenbewältigung leisten. Bedingt durch die aktuelle Corona-Situation hat die SPÖ Steiermark auch heuer auf große Maiveranstaltungen verzichtet und den 1. Mai digital gefeiert. Ab 9.30 Uhr gab es dazu eine Live-Sendung aus der Landesparteizentrale, die über alle Kanäle der SPÖ Steiermark (Zoom, Facebook, Youtube, Homepage und App) gestreamt wurde. Das Programm bot eine abwechslungsreiche Mischung aus vorbereiteten Reportagen,...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Stadträtin Astrid Zehetmair, ÖAAB-Bezirksobmann Mario Hermüller (1. und 2. v. l.) und OÖVP-Bezirksüarteiobmann Karl Grabmayr (r.) bedankten sich unter anderem beim Roten Kreuz Eferding.
4

Dienst am Feiertag
OÖVP machte "Tag der Arbeit" zum "Tag des Dankens"

Die OÖVP stattete am Tag der Arbeit jenen Freiwilligen einen Besuch ab, die am Feiertag ihren Dienst am Nächsten verrichteten.  BEZIRK EFERDING. „Mehr denn je möchten wir in diesem Jahr bei all denen Danke sagen, die unseren Bezirk auch während der Corona-Krise am Laufen halten“, so Puppings Bürgermeister und Bezirksobmann des Österreichischen Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbundes (ÖAAB), Mario Hermüller. Im OÖVP-Arbeitnehmerbund steht am „Tag der Arbeit“ der Dank an alle Beschäftigen im...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Vize-Bgm. Manfred Prettenthaler überreichte Einsatzkräften und Pflegepersonal eine Jause.

Am 1. Mai
Deftige Jause für die Einsatzorganisationen und Pflegekräfte

Der Voitsberger Vize-Bgm. Manfred Prettenthaler auf Dankestour am 1. Mai. VOITSBERG. Der Voitsberger Vize-Bürgermeister und Gastronom Manfred Prettenthaler bedankte sich mit seinen VP-Gemeinderäten am 1. Mai bei den Einsatzorganisationen und Pflegekräften für den Einsatz am Tag der Arbeit. Als kleines Dankeschön wurde den Helferinnen und Helfern eine deftige regionale Jause persönlich überreicht.

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Traude Lukas, Stefan Löbl und Hermann Hauer.

Neunkirchen
Schmankerl für die Bezirksfeuerwehrzentrale

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der NÖAAB Bezirk Neunkirchen stellte sich am 1. Mai bei Freiwilligen, die am Feiertag Dienst versahen, mit regionalen Köstlichkeiten ein. Die Teilbezirksobfrau Traude Lukas und Bezirksobmann Landtagsabgeordneter Hermann Hauer besuchten heuer die Bezirksfeuerwehrsalarmzentrale in Neunkirchen und überbrachten einen Schmankerlkorb aus der Region. "Eine symbolische Geste der Wertschätzung und Anerkennung für die Freiwilligkeit, die das ganze Jahr von vielen enormen Einsatz...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Fotos: FF Losensteinleiten
9

Feuerwehr
Hammererfolg für ersten Floriani Steckerlfisch in Losensteinleiten

WOLFERN/LOSENSTEINLEITEN. Ein voller Erfolg war der erste Floriani Steckerlfisch Grill der Freiwilligen Feuerwehr Losensteinleiten am Sonntag, 02. Mai. Unter Einhaltung der Corona Maßnahmen wurden von den Kameraden köstliche Forellen für die Bevölkerung von Losensteinleiten, aber auch für Gäste weit über die Gemeindegrenzen hinaus gegrillt. Bereits am Donnerstagnachmittag musste ein Reservierungs-Stopp gemacht werden, um die Qualität und den Zeitplan für die über 350 Steckerlfische halten zu...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.