15.11.2017, 11:58 Uhr

Im Krankorb von Stahltraverse eingeklemmt

Der 29-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt. (Foto: Symbolfoto)
ELLMAU. Am 14. November wurde gegen 13 Uhr auf einer Baustelle in Ellmau per Turmdrehkran und Kraneimer mit Personenbeförderungskorb Beton transportiert. Ein 29-jähriger Portugiese stand im Beförderungskorb und entleerte den Beton aus dem Eimer. Aus unbekannter Ursache begann sich der Kraneimer anschließend zu drehen. Dabei wurde der Arbeiter zwischen einer Stahltraverse und dem Korb kurzzeitig eingeklemmt, wobei er sich Verletzungen unbestimmten Grades zuzog. Er wurde mit dem Rettungadienst ins Krankenhaus St. Johann i.T. gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.