28.09.2014, 12:17 Uhr

OBERAU/WILDSCHÖNAU: Jodler meets Dudler - 15 Jahre 4-Klang

Wildschönau: z`Bach | (wma) 15 Jahre 4-Klang, eine kleine Wildschönauer Formation, bestehend aus einem Geschwister- und einem Brüderpaar. Die Gründung dieses Quartetts war im August 2000, wo sich Hubert und sein Bruder Toni Klinger sowie Tina Klingler und Schwester Christina Neumayr zusammensetzten und die Idee hatten einfach und unkompliziert Musik zu machen, somit war der Wildschönauer 4-Klang aus der Taufe gehoben. Mittlerweise ist diese Volksmusikgruppe 15 Jahre alt und nicht nur weit und breit sondern auch über die Medien sehr bekannt und gefragt wobei die Vier nicht nur musikalisch begeistern sondern auch stimmlich. . Weil man aber Feste nicht gerne alleine feiert luden die Vier zur „Geburtstagsfeier“ eine Ausnahmedudlerin aus Wien, Agnes Palmisano, zum Feiern ein und die Palmisano kam nicht allein, sie hatte zwei der wohl besten Interpreten des Wienerliedes im Gepäck, den Kontragitarristen Peter Havlicek und Helmut Stippich der mit seiner Wiener Knöpferlharmonika genau so begeistert wie mit seiner Stimme. Agnes Palmisano, eine stimmliche Ausnahmekünstlerin des echten Wienerliedes war natürlich mit ihren Begleitern der richtige Gegensatz zum 4-Klang, so glaubt man. Allerdings an diesem Abend zeigte sich wie viele Gemeinsamkeiten das Wienerlied mit der echten und urigen Tiroler Volksmusik hat. Ja, nicht nur dies, der 4-Klang und die beiden Wiener Musikerkollegen von Agnes Palmisano brachten mit Balkanischer Musik und dementsprechenden Gesang ein kurzes Urlaubsfeeling in den Saal des Wildschönauer Bergbauernmuseums z`Bach.
Gerammelt voll war die z`Bacher Veranstaltungstenne als Bürgermeister Rainer Silberberger den Festabend anmoderierte und die beiden Gruppen dem Motto des Abends „Jodler meets Dudler“ überaus gerecht wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.