23.11.2016, 10:06 Uhr

Neue Förderaktion für burgenländische Beherberungsbetriebe

Präsentierten die Förderaktion: LR Alexander Petschnig und Franz Kain (WiBUG) (Foto: LMS)

Land stellt 800.000 Euro zur Verfügung

EISENSTADT. Nach den positiven Erfahrungen mit der Qualitätsoffensive für Privatzimmervermieter und kleine Beherbergungsbetriebe soll nun eine neue Förderaktion im Bereich des Tourismus starten.

Qualitätsverbesserung

Diese richtet sich an gewerbliche Beherbergungsbetriebe mit einer Kapazität von elf bis 30 Gästezimmern oder Ferienwohnungen. „Ziel ist es, die burgenländischen Tourismusbetriebe zur Qualitätsverbesserung zu animieren und zu unterstützen“, sagt Wirtschaftslandesrat Alexander Petschnig.

Was wird gefördert?

Diese Verbesserungsmaßnahmen betreffen das Erneuern der Zimmereinrichtung und der Sanitärräume im zugehörigen Gästezimmer sowie die Klimatisierung. Seitens der Landesregierung wird ein Budgetrahmen von 800.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Förderungshöhe liegt bei 40 Prozent der Investitionskosten, deren Untergrenze sich auf 5.000 Euro und Obergrenze bei 100.000 Euro beläuft.
Die Förderaktion soll in der nächsten Regierungssitzung beschlossen werden und mit 1. Dezember 2016 starten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.