15.04.2017, 09:34 Uhr

Auktion oder Kleinanzeiger? Top-Experten bewerten ihre Schätze am 6. Mai im Dorotheum St.Pölten

Welche Schmuckstücke verbergen sich auf den Dachböden Niederösterreichs? Am Samstag, 6. Mai haben Interessierte die Möglichkeit ihre "Schätze" von Experten des Dorotheum bewerten zu lassen (Foto: Dorotheum)

Die Bezirksblätter Niederösterreich laden am Samstag, 6. Mai ab 10 Uhr zum großen Schätztag ins Dorotheum am Rathausplatz St.Pölten.

Holen Sie Ihre "Schätze" aus Keller, Dachboden und Garage und bringen Sie diese am Samstag, 6. Mai von 10 bis 15 Uhr zum großen Schätztag ins Dorotheum am Rathausplatz St. Pölten.

Bringen Sie Ihre "Schätze" zu den Fachleuten des Dorotheum

Top-Experten des Wiener Dorotheums, eines der renommiertesten Auktionshäuser Europas, bewerten Ihre Dachbodenfunde und Kellerschätze. Ob Omas fast vergessene Schmuckschatulle oder handwerklich hochwertiges Spielzeug aus der Vorkriegszeit, jeder Besucher kann an diesem Tag kostenlos seine vermeintlichen Schätze von Fachmännern bewerten lassen.

Jeder Gast bekommt nach der Schätzung garantiert einen Gutschein für eine NÖ-weite Gratis-Kleinanzeige in den Bezirksblättern. Oder aber, Ihr Objekt ist wirklich Gold wert – dann können Sie Ihr mitgebrachtes Erbstück bei einer Auktion im Dorotheum internationalen Kunstkennern und Sammlern anbieten.

Auktion oder Kleinanzeiger – So sind Sie dabei

Egal ob Gemälde, Ring oder Kompass: Bringen Sie Ihren "Schatz" zum großen Bezirksblätter-Schätztag ins Dorotheum St. Pölten, Rathausplatz 3, mit. Top-Experten beraten Sie am Samstag, 6.5.2017 von 10 bis 15 Uhr, kostenlos und schätzen Ihr Fundobjekt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.