02.11.2017, 12:17 Uhr

Opel Rallye Cup - Vor der Waldviertel Rallye 2017

(Foto: GM Corp.)

OPEL Rallye Cup Teams treten zum Showdown an!
Beide Cup-Entscheidungen müssen im Waldviertel fallen!

Der letzte Lauf zum diesjährigen Opel Rallye Cup führt die Teams zum ersten Mal in der Geschichte des Opel Rallye Cups ins nördliche Österreich – zu den „Final Rallye Days“.Und dieser Titel ist Programm, denn beide Cup-Entscheidungen stehen noch aus. Sowohl bei den Adams als auch bei den Corsas hat es noch kein Team geschafft, den Titel vorzeitig zu fixieren.
Somit ist Spannung und Action pur angesagt. Zudem findet die Waldviertel Rallye auf 125 beinharten Sonderprüfungen mit ganz vielen Schotterpisten statt und hier könnte auch das Wetter eine tragende Rolle spielen.


Opel Rallye Cup Chef Willi Stengg: „So spannend war noch kein Jahr zuvor in der mittlerweile 6. Saison des Opel Rallye Cups. Vor allem die momentan Führenden werden gute Nerven brauchen, denn die Verfolger werden alles daran setzen, um sie zu überholen. Ich drücke allen Teams die Daumen und wünsche ihnen den Erfolg, den sie sich vorstellen.“ 

Die Waldviertel Rallye stellt heuer die letzte Herausforderung dar und wird von den antretenden Teams sehr genau vorbereitet. Durch die perfekte Streckenführung, die teilweise auf den legendären Prüfungen der Semperit Rallye stattfindet, wird die Rallye sicher ein weiteres Highlight der Saison. Sowohl die Fahrzeuge als auch die Piloten müssen topfit sein, um die trickreichen Sonderprüfungskilometer bis zum Ende durchzuhalten.Auch das Wetter spielt eine wesentliche Rolle über den Erfolg. Immerhin kann es frühmorgens oder am späteren Nachmittag schon sehr tiefe Temperaturen geben, die die SP’s sehr rutschig machen

Wir wünschen den Teams den Platz im Ziel, den sie sich wünschen – Opel Österreich hält allen die Daumen!


Der Punktestand vor der Waldviertel Rallye:

Opel Adam R2 Cup:

FahrerInnen und CopilotInnen

  1. Julian Wagner - Anne Katharina Stein - (84)
  2. Luca Waldherr - Tobias Unterweger - (72)
  3. Christoph Lieb - Catharina Schmidt - (58)
  4. Gernot Zeiringer - Bianca Marina Stampfl - (43)
  5. Heimo Hinterhofer - Tina Annemüller - (27)
  6. Gabor Nemet - Istvan Szabo - (23)
  7. Roland Stengg - Tobias Braun - (13)


Opel Corsa OPC Cup:   

Piloten:
  1.   Rene Rieder – 87 
  2. Manuel Pfeifer – 63 
  3. Alois Scheidhammer – 60 
  4. Stefan Petto – 57 
  5. Andi Kainer – 46 
  6. Viktoria Hojas – 22 
  7. Hansjörg Matzer – 16 
  8. Lukas Carlos Stengg – 10 

Copiloten:
  1. Anton Pichler - 72
  2. August Regner - 60 
  3. Maresa Lade - 45
  4. Allesandra Baumann - 44
  5. Benedikt Hofmann - 28
  6. Daniela Reiterer - 22
  7. Dominik Autengruber - 19
  8. Claudia Dorfbauer - 18
  9. Kai Petto - 12
  10. Johann Drapela – 16
  11. Nadine Lipovsek – 12
  12. Werner Puntschart - 10

Alle weiteren Infos zur Rallye Waldviertel findest Du unter www.meinbezirk.at/rallyewaldviertel
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.