06.04.2017, 14:13 Uhr

Der Steiermark-Frühling hat begonnen

Kulinarik, Urlaub, Äpfel und das beste Öl Österreichs. Dafür steht der steirische Frühling am Rathausplatz.

Steiermark Tourismus präsentierte mit seinen Partnern die schönsten Urlaubsangebote und Ausflugsziele für das Frühjahr und den Sommer in der kommende Saison. Aber auch an Handwerk, Brauchtum, Musik und Volkskultur nebst natürlich dem kulinarischen Angebot vom Picknick bis zu den Einkaufsmöglichkeiten wurden dem Publikum präsentiert. Natürlich durfte auch der traditionelle Gösser Bieranstich und die steirischen Hoheiten nicht fehlen.
Viele Aussteller boten hochwertige Produkte, oft sogar ungewöhnliche, wie z.B. Rosenprodukte an.
Die Bäuerinnen aus dem Ennstal backten köstliche Bauernkrapfen oder Steirerkaskrapfen, der Hirschbirnleberkäse aus der Oststeiermark fand ebenfalls regen Zuspruch. Aber auch Klassiker wie Öle, Essige, Senfe, Salze, Schokos, Käse von der steirischen Milchstraße oder Zirbenprodukte ließen sich leicht finden. Daneben wurde Handwerk von Schmuck, Taschen bis zu Hüten angeboten.
„Bei der 21. Auflage des Steiermark-Frühling in Wien hat sich die Steiermark einmal mehr von ihrer besten Seite gezeigt. Unsere Touristiker haben das vielfältige Angebot präsentiert und mit ihrer Herzlichkeit den Wienerinnen und Wienern wieder Lust auf einen Urlaub in der Steiermark gemacht“, sagt Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann resümierend.
Der Bezirk Weiz bzw. die Region Ost-Steiermark war stark mit Steirerkraft, Joglland Waldheimat, Forellengasthof Joglland, Gasthaus Knödlzeit aus Passail, Stutenmilch Töchterlehof, Naturpark Almenland, Apfelland-Stubenbergsee, Tierpark Herberstein etc. vertreten.



Mehr Infos bekommt man hier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.