21.05.2017, 13:03 Uhr

Reges Treiben beim 30. Frauenlauf in Wien • Sara Moreira als Siegerin

Sabine Mord von Puls 4 mit Bildungsministerin Sonja Hammerschmid

Mehr als 35.000 Teilnehmerinnen und die Portugiesin Sara Moreira als Siegerin: Das war der 30. Frauenlauf im Wiener Prater.

WIEN. Zum 30. Mal fand am Sonntag der Österreichische Frauenlauf in Wien statt. Mit exakt 35.140 Teilnehmerinnen, waren so viele Teilnehmerinnen wie noch nie beim Jubiläumsfrauenlauf.

Gegen 9.00 wurde der Frauenlauf im beisein von Rudolf Hundstorfer (Sportpolitik BSO-Chef ), sowie Bildungsministerin Sonja Hammerschmid eröffnet. Moderiert wurde der Start von Puls 4 Moderatorin Sabine Mord. Ebenfalls am Event: Lauf-Pionierin Kathrine Switzer aus Boston, die erste Frauenläuferin der Welt.

Als schnellste Österreicherin ging Jennifer Wenth an den Start, sie belegte Platz 9.
Siegerin des 5km Laufes war, wie im Vorjahr, die amtierende Halbmarathon‐Europameisterin Sara Moreira aus Portugal. Ihre Zeit: 15:35,4 Minuten. Den 10 Kilometer Lauf gewann die Südtirolerin Petra Pirker.



Bei diversen Kunlinarik Ständen konnte man den Event noch ausklingen lassen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.