Margareten

Beiträge zum Thema Margareten

Gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern wurde das zehnjährige Jubiläum des Klubs Reinprechtsdorfer Straße gefeiert.
51

Happy Birthday
Seniorenklub Reinprechtsdorfer Straße feiert 10. Geburtstag

Seit zehn Jahren bietet der Klub Reinprechtsdorfer Straße jede Menge Spaß und Unterhaltung für Seniorinnen und Senioren. WIEN/MARGARETEN. Er ist schon fast eine Institution: Der Seniorinnen- und Seniorentreff in der Reinprechtsdorfer Straße. Hier treffen sich ältere Menschen aus Margareten zum gemütlichen Beisammensein. Jetzt feierte der Klub seinen zehnten Geburtstag. Viele der Besucherinnen und Besucher halten dem Klub seit etlichen Jahren die Treue, denn hier wird neben der täglichen...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Am Siebenbrunnenplatz können Kinder heuer wieder ihren eigenen Kürbis schnitzen und mit nach Hause nehmen.

Siebenbrunnenplatz
Kürbisfest für Klein und Groß in Margareten

Herbstzeit ist Kürbiszeit – und das nicht nur am Teller! Am Donnerstag findet wieder das beliebte Margaretner Kürbisfest statt. WIEN/MARGARETEN. Am Donnerstag, 21. Oktober, ist es wieder so weit: Nach der coronabedingten Pause im vergangenen Jahr lädt Bezirksvorsteherin Silvia Janković (SPÖ) gemeinsam mit Wohnpartner zum traditionellen Kürbisfest. Von 14 bis 17 Uhr können Kinder am Siebenbrunnenplatz ihren eigenen Kürbis schnitzen. Diesen erhalten sie kostenlos vor Ort. Damit die Innereien der...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Das Haas Beisl in der Margaretenstraße 74
4

Haas Beisl in Margareten
Hier wird die Wiener Wirtshauskultur gelebt

Als einer der letzten Vertreter ist das Haas Beisl in Margareten ein Gasthaus mit traditioneller Wiener Küche. Denn seit 1935 trifft sich hier bereits das Grätzel.  WIEN/MARGARETEN. In der warmen Gaststube in der Margaretenstraße 74 sitzt ein älterer Herr nachdenklich über sein Kreuzworträtsel gebeugt. „Ah“ ruft er, wobei sich nicht erkennen lässt, ob dieser Ausruf der Freude der Lösung des Rätsels oder der herannahenden Köchin Brigitte Rohrer gegolten hat. Sie stellt eine Topfenpalatschinke...

  • Wien
  • Margareten
  • Niklas Varga
In der Zeuggasse 3 können sich Margaretner jetzt auch gegen Corona impfen lassen.

Zeuggasse
In der Schnupfenbox in Margareten wird jetzt auch geimpft

Das Impf-Angebot der Stadt Wien wird erweitert. Margaretner können sich nun auch in der Schnupfenbox ohne Anmeldung impfen lassen. WIEN/MARGARETEN. Die Schnupfen-Checkbox in der Zeuggasse 3 ist immer noch ein zentraler Baustein dafür, die hausärztliche Versorgung für Margaretnerinnen und Margaretner in der laufenden Coronapandemie sicherzustellen. Ab sofort wird das Angebot erweitert: Neben einem Coronatest und einer hausärztlichen Abklärung wird nun auch gegen Covid-19 geimpft. Personen, die...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
"Mahlzeit" – Bei einem Glas Sturm wurde in entspannter Runde mit Bezirkschefin Janković geplaudert.
4

Mit Hundeshow
So schön war der Seniorentag im Amtshaus Margareten

Im Oktober, dem Monat der Seniorinnen und Senioren, darf ein passendes Fest nicht fehlen. Mehr als 90 Senioren feierten gemeinsam im Amtshaus Margareten. WIEN/MARGARETEN. Am Freitag lud der 5. Bezirk unter Bezirksvorsteherin Silvia Janković (SPÖ) zum Seniorinnen- und Seniorentag ins Amtshaus. Von 13 bis 18 Uhr wurde im Festsaal in der Schönbrunner Straße 54 ausgelassen gefeiert. Mehr als 90 Senioren kamen, um den Nachmittag gemeinsam miteinander zu verbringen. Dabei gab es auch zahlreiche...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Klaus Mayer, Vorsitzender der Mobilitätskommission, und Bezirksvorsteherin Silvia Janković.

Margareten
Neuer Radweg auf der Reinprechtsdorfer Straße

Ein neugekennzeichneter Radweg soll die Fahrradmobilität in Margareten verbessern. WIEN/MARGARETEN. Radlerinnen und Radler aufgepasst: Die Kohlgasse wird zur fahrradfreundlichen Straße ausgebaut. Damit soll eine durchgängige Süd-Nord-Verbindung geschaffen werden. Als erster Schritt wurde nun auf der Reinprechtsdorfer Straße der Radweg markiert, der über die Leopold-Rister-Gasse in die Kohlgasse führt. Vor Ort überzeugten sich Bezirksvorsteherin Silvia Janković und Klaus Mayer (beide SPÖ),...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Neben der Umgestaltung kann sich Neos Klubobmann Markus Österreicher auch die Umbenennung des Platzes vorstellen.
4

Bezirksparlament
Neos und SPÖ wollen Zentaplatz in Margareten umgestalten

Neos und SPÖ wollen den Zentaplatz umgestalten. Mehr Aufenthaltsqualität und mehr Grün ist das Credo. WIEN/MARGARETEN. Grünoasen sind in einer Großstadt besonders wertvoll, aber oft nur am Stadtrand zu finden. Gerade dicht besiedelte Innenstadtbezirke wie etwa Margareten verfügen nur über sehr wenig Grünraum. Dabei ist dieser besonders wichtig punkto Lebensqualität im Grätzel und Mikroklima. Neos Margareten hat sich auf die Suche gemacht, wo im Bezirk ein möglicher Platz für eine Erholungsoase...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Seit 2002 führen Elsner und Rökl den reading room bereits ehrenamtlich.
3

"reading room" in Margareten
Der kulturelle Nahversorger im Grätzel

Seit 20 Jahren versorgt der reading room das Grätzel mit einem vielfältigen Kulturprogramm. Neue Innovationen dürfen dabei nicht fehlen.  WIEN/MARGARETEN. Dort wo früher Gerümpel und Sperrmüll den Weg versperrten, stehen heute vollgefüllte Bücherregale, in die selbst das dünnste Buch nicht mehr hineinpassen würde. Drei Stufen führen in den unscheinbaren Keller, aus dem der Duft nach Räucherstäbchen dringt, hinunter. Unten angekommen begrüßt einen Thierry Elsen, der mit seiner Frau Gabriele Rökl...

  • Wien
  • Margareten
  • Niklas Varga
Am 8. Oktober gibt es ein buntes Programm für ältere Semester.

8. Oktober
Ein Tag für Margaretner Senioren im Amtshaus

Am Freitag, 8. Oktober, findet der Margaretner Seniorinnen- und Seniorentag im Amtshaus Margareten statt. WIEN/MARGARETEN. In der Schönbrunner Straße 54 erwartet die Gäste im Festsaal von 13 bis 18 Uhr ein buntes Programm. Gestartet wird mit der Begrüßung von Bezirksvorsteherin Silvia Janković (SPÖ) und dem Seniorenbeauftragten Michael Glanz. Anschließend gibt es kurze Vorträge unter anderem des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser, der Volkshilfe oder auch der Wiener...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Einmal im Quartal tritt die Bezirksvertretung für eine Sitzung zusammen. Diese können Interessierte via Livestream mitverfolgen.
3 2

Neos, ÖVP & Grüne
Eklat im Bezirksparlament Margareten wegen "SPÖ-Wahlkampf"

Am Dienstagabend tagte das Bezirksparlament in Margareten. Bei einem Resolutionsantrag der SPÖ kam es zum Eklat. Die SPÖ nutze die "Bühne für Wahlkampf" auf Bundesebene, statt sich um Bezirksagenden zu kümmern, so der Vorwurf von Neos, ÖVP und Grünen. WIEN/MARGARETEN. Am Dienstagabend kam es zu einem Eklat in der Margaretner Bezirksvertretungssitzung. Zu Beginn um 17 Uhr ging alles noch seinen gewohnten Gang. Bezirksvorsteherin Silvia Janković (SPÖ) informierte über anstehende Projekte und...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Sajaad Almasudi hat gerade das zweite Jahr seiner Ausbildung zum zahnärztlichen Fachassistenten an der Detalklinik Margareten begonnen.
6

Lehre in der Dentalklinik
Hier wird auf den Zahn gefühlt

Angst vor dem Zahnarzt kennt Sajaad Almasudi nicht. Die Lehrstelle in der Dentalklinik Margareten ist genau das Richtige für ihn. WIEN/MARGARETEN. Sajaad Almasudi hat gerade das zweite Jahr seiner Ausbildung zum zahnärztlichen Fachassistenten an der Detalklinik Margareten begonnen. Der 17-jährige gebürtige Iraker ist einer von fünf Lehrlingen, die hier aktuell in diesem Beruf ausgebildet werden. „Eigentlich wollte ich Zahnarzt werden, aber am Gymnasium lief es nicht gut genug“, erklärt Sajaad,...

  • Wien
  • Margareten
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Bezirksvorsteherin Silvia Janković appelliert gemeinsam mit den Klubobleuten der Fraktionen SPÖ, ÖVP, Grüne, Neos und Links-KPÖ an die Bürger, sich impfen zu lassen.

Aufruf zur Corona-Impfung
Margaretens Bezirkspolitik appelliert an Bürger

Fast alle Fraktionen der Margaretner Bezirksvertretung fordern ihre Bürger dazu auf, die kostenlose Corona-Impfung in Anspruch zu nehmen. WIEN/MARGARETEN. Wenn sich die Bezirkspolitik über die Parteigrenzen hinweg einmal völlig einig ist – abgesehen von der FPÖ –, dann muss es wirklich wichtig sein. Bezirksvorsteherin Silvia Janković (SPÖ) richtete gemeinsam mit den Fraktionen SPÖ, Grüne, ÖVP, Neos und Links-KPÖ einen dringenden Appell an die Margaretner Bevölkerung. Jeder ist dazu aufgerufen,...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Seit 15 Jahren können Jugendliche ihre eigenen vor die Kamera bringen.
6

Jubiläum im 5er Haus
Jugendzentren-Sendung "CU television" wird 15 Jahre alt

Seit 15 Jahren flimmert die Jugendzentren-Sendung CU television über die Bildschirme. Seit der ersten Ausstrahlung der Jugendsendung 2006 auf dem Community-Sender Okto wurden über 200 Sendungen produziert. WIEN/MARGARETEN. Über die Jahre hinweg haben hunderte Jugendliche bei CU tv mitgewirkt, insgesamt 190 Stunden Fernsehmaterial wurden ausgestrahlt. Heuer wird das Jubiläum von CU television in Form einer digitalen Ausstellung gefeiert. Aufgrund der Corona-Pandemie war es nicht möglich, eine...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Am morgigen Donnerstag kann man sich am Siebenbrunnenplatz schnell und unkompliziert gegen Covid-19 impfen lassen.
5

Corona in Wien
Der Impfbus macht am Siebenbrunnenplatz halt

Am Donnerstag können sich Margaretnerinnen und Margaretner am Siebenbrunnenplatz gegen Corona impfen lassen. WIEN/MARGARETEN. Um den Zugang zur Corona-Schutzimpfung zu erleichtern, touren derzeit zwei Impfbusse durch Wien. Diese machen an stark frequentierten Orten Station. Am Donnerstag, 23. September, können sich Margaretnerinnen und Margaretner von 10 bis 19 Uhr am Siebenbrunnenplatz ihr Jaukerl abholen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Lediglich ein Lichtbildausweis und –...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Donnerstag ist Markttag am Margaretenplatz.
6

Kleiner Markt ganz groß
Vielfalt beim Markt am Margaretenplatz

Saisonales Obst und Gemüse, frische Fleisch- und Fischwaren sowie zahlreiche Spezialitäten können Margaretner donnerstags am Margaretenplatz erstehen. WIEN/MARGARETEN. Der Spezialitätenmarkt am Margaretenplatz hat sich zu einem überaus beliebten Treffpunkt für Liebhaberinnen und Liebhaber frischer Köstlichkeiten entwickelt. Jeden Donnerstag von 8 bis 18 Uhr gibt es hier eine große Auswahl an frischem und saisonalem Obst und Gemüse, hausgemachten Marmeladen und Honig sowie Weinen und...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Beim Innenhof-Flohmarkt gibt es nicht nur Schnäppchen zu ergattern sondern auch die Möglichkeit, den Bezirk neu zu entdecken.

Samstag, 18. September
Margaretens Innenhöfe werden zum Flohmarkt

Am 18. September verwandeln sich Margaretens Innenhöfe wieder zu einem großen Flohmarkt. Und ganz nebenbei kann man den Bezirk ganz neu für sich entdecken. WIEN/MARGARETEN. Teilen, tauschen und mehr: Diesen Samstag findet wieder der traditionelle Innenhof-Flohmarkt in Margareten statt. Sonst für die Öffentlichkeit verschlossene Innenhöfe von Häusern und Wohnanlagen öffnen ihre Pforten und bieten Schnäppchenjägern eine große Auswahl.  Organisiert wird der Innenhof-Flohmarkt von BewohnerInnen,...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Seit 118 Jahren versorgt das Café Rüdigerhof bereits seine Gäste.
5

Café Rüdigerhof
Künstler-Treff in historischem Gebäude

Seit 118 Jahren zählt das Café Rüdigerhof zu den beliebtesten Grätzel Treffpunkten. Nicht zuletzt berühmte österreichische Kunstschaffende sollen das ein oder andere Drehbuch hier verfasst haben.  WIEN/MARGARETEN. "Er sitzt immer auf Tisch Nummer 13", erzählt Mentor Halper, der Besitzer des Café Rüdigerhofs. Dabei spricht er von einem seiner treuesten Stammkunden - den Kabarettisten Josef Hader. "Er hat bei uns im Café zum Teil seine Drehbücher geschrieben und war auch schon sehr eng mit meiner...

  • Wien
  • Margareten
  • Niklas Varga
Joachim Ivany verköstigt täglich Kunden mit frischgekochten Mahlzeiten.
Aktion 7

Joachim Ivany
Gutes Essen mit gutem Gewissen gibt's in der Erbsenzählerei

Seit fünf Jahren betreibt Joachim Ivany schon die Erbsenzählerei. Mit seinen täglich frisch gekochten Speisen verzauberte er auch schon so manchen Promi.  WIEN/MARGARETEN. "Er war so oft da und hat jeden Tag die Erbsensuppe gegessen, dass ich irgendwann beschlossen habe, sie Erbsensuppe Wolfgang zu nennen", erzählt Joachim Ivany, während es der Petersilie an den Kragen geht. "Er" ist niemand geringerer als Wolfgang Mückstein, Gesundheitsminister und früherer Stammgast der Erbsenzählerei in der...

  • Wien
  • Margareten
  • Niklas Varga

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.