Let's Grins mit der Stubaier Freitagsmusig
Volksmusik auf Abwegen

Die Stubaier Freitagsmusig ist mal abseits der alpenländischer Dreiklangsmelodik unterwegs!
11Bilder
  • Die Stubaier Freitagsmusig ist mal abseits der alpenländischer Dreiklangsmelodik unterwegs!
  • Foto: Thurner
  • hochgeladen von Tanja Thurner

GRINS (tth). "Im Beverly Hills von Pians", wie es Peter Margreiter von der Stubaier Freitagsmusig nannte, fand am 28. Februar ein ganz besonderer Konzertabend organisiert vom Verein "Mein.Grins" statt. Wer bei der Stubaier Freitagsmusig an typisch alpenländische Volksmusikanten denkt, liegt falsch. Die drei Vollblutmusiker Peter Magreiter, seine Frau Sonja Steusloff-Margreiter und Hubert Eberl heben tirolerische Klänge auf eine völlig neue Ebene. 

Neben der Spur

In ihrem Programm "Neben der Spur", welches die Freitagsmusig bei "Let's Grins" zum Besten gab, geht es musikalisch quer durch die Galaxis. Von neu interpretierten Kinderliedern wie Biene Maja bis hin zu ACDC's Highway to Hell wurde das komplette musikalische Spektrum abgedeckt. Diese Vielfalt war auch im Publikum wieder zu treffen. Vom Heavy Metaler bis zum Kirchenchor-Mitglied waren zahlreiche Besucher und Vereinsmitglieder mit dabei. 
"Wir heißen Freitagsmusig, weil wir immer an einem Freitag geprobt haben", erklärt Hubert. Seit gut zwanzig Jahren machen die drei miteinander Musik und haben dabei wahrlich Völkerverständigung betrieben und eine Brücke von "Nuistift bis nach Fulpmes" geschlagen. Sogar noch weiter bis nach "Ostfriesland" denn dort kommt Sonja her. Brücken schlagen die Musiker nicht nur ortsmäßig sondern auch musikalisch. Vom argentinischen Tango über ein Stück gespielt mit der aus Zentralasien stammenden Maultrommel, bis hin zu Wienerliedern die mit Tiroler Dialekt einen neuen Anstrich bekamen, wurden die Zuhörer in alle erdenklichen Klangwelten entführt. 
Dass "Darth-Vader" Masken nicht nur gegen den Coronavirus schützen, sondern auch als Requisit für Filmusik dienen kann, bewiesen die Stubaier ebenso. So führten die Drei mit viel Witz und jeder Menge musikalischer Leckerbissen durch diesen Abend. Der Obmann des Vereins Mein.Grins Gabriel Castañeda zeigte sich vom Abend ebenso begeistert wie die zahlreichen Zuhörer und auch die Stubaier hoffen, dass sie öfter mal im Oberland spielen dürfen! 

Mehr Konzerte und Veranstaltungen

Der Verein "Mein.Grins" versucht weitere kulturelle Veranstaltungen und Konzertabende zu organisieren. So zum Beispiel wird eine Lesung mit "Vorstadtweiber" Autor Uli Breé im Mai stattfinden. Mein.Grins freut sich über neue Mitglieder und Unterstützer!
Weitere Konzerttermine und mehr zur Stubaier Freitagsmusig finden sie unter: www.freitagsmusig.at

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen