Alles zum Thema Grins

Beiträge zum Thema Grins

Lokales
Familie Benedikt-Nöbl freute sich über ihre zahlreichen Auszeichnungen.
2 Bilder

"Goldene Stamperl"
Traditionsbrennerei Nöbl aus Grins in Wieselburg ausgezeichnet

GRINS/WIESELBURG. Die Erfolgsgeschichte der Traditionsbrennerei Nöbl-Benedikt aus Grins geht weiter. Hohe Qualität ausgezeichnet Auch dieses Jahr konnte die Traditionsbrennerei Nöbl aus Grins ihre hohe Qualität bei der „AB HOF“ Messe in Wieselburg vom 8. bis 11. März unter Beweis stellen. Rund 3.000 eingereichte Proben wurden von einer internationalen Expertenjury beurteilt. Alleine 20 Prämierungen erhielt die Brennerei Nöbl mit ihren Edelbrände und Liköre. Der Schwarzen-Holunderlikör...

  • 15.03.19
Gedanken
Die HelferInnen rund um Brigitte Lechthaler (2.v.l.) bei der Ausgabe der Fastensuppe in Zams.
3 Bilder

Aschermittwoch
Fastensuppentag für den guten Zweck

ZAMS/LANDECK/GRINS (otko). Auch heuer wurde im Landecker Talkessel wieder zum traditionellen Suppentag am Aschermittwoch geladen. Unterstützung für Projekt in Tansania Die Katholische Frauenbewegung Zams unter der Leitung von Brigitte Lechthaler lud am Aschermittwoch zum traditionellen Fastensuppentag in den Widumkeller. Die Katholische Frauenbewegung feiert 2019 ihr 60-jähriges Bestehen. Heuer steht die "Aktion Familienfasttag" unter dem Motto „Gemeinsam für eine Zukunft aus eigener...

  • 07.03.19
Lokales
2 Bilder

Supermond 2019
Supermond

Am 19.02.2019 hat des Mondes die geringste Entfernung zur Erde, nämlich höchstens 360.000 Kilometer. Da der Erdtrabant elliptisch um die Erde kreist, ändert sich die Entfernung zwischen Mond und Erde ständig. Aufnahme vom 18.02.2019 in Grins

  • 19.02.19
  •  1
  •  1
Leute
Der erweiterte Ausschuss von "Mein.Grins" mit (hinten von links nach rechts) Christian Moschen, Edgar Ruetz, Herbert Wolf, Manuela Link, Andrea Ruetz, Reinhard Pfisterer sowie (vorne vo li nach re) Johanna Thurner, Katharina Schmid, Conny Moschen, Johannes Senn und Patrizia Auderer.
18 Bilder

"Mein.Grins" setzt Zeichen

GRINS (jota). "Wir wollen Grins aktiv mitgestalten und dem Dorf mehr Leben einhauchen", so Obmann-Stv. Patrizia Auderer bei der Auftaktveranstaltung "Let´ s Grins", einem Fest für alle Sinne. Der Verein "Mein.Grins" wurde im August 2018 gegründet, einer der Ideengeber - Gabriel Castaneda - wurde zum Obmann gewählt. "Inzwischen haben wir schon mehr als 80 Mitglieder, wir freuen uns, wenn viele aktiv mitarbeiten", so Auderer, die den erkrankten Castaneda vertrat. Auderer stellte weitere...

  • 25.01.19
Lokales
Ehrung: Kdt. Christoph Legenstein, BFK Hermann Wolf, BFK Stv. Hubert Senn, Bgm. Thomas Lutz, AFK Heinz Haim, Kdt. Stv. Markus Nöbl und Vizebgm. Reinhold Siess (v.l.).
20 Bilder

Jahreshauptversammlung
Arbeitsintensives Jahr für die Feuerwehr Grins

GRINS (otko). Die Freiwillige Feuerwehr Grins leistete 2018 bei 17 Einsätzen 396 Einsatzstunden. Acht Neuzugänge GRINS (otko). Die Freiwillige Feuerwehr Grins hielt vergangenen Freitag ihre Jahreshauptversammlung im Gemeindesaal ab. Als Ehrengäste konnten Kommandant Christoph Legenstein und sein Stellvertreter Markus Nöbl unter anderem Bgm. Thomas Lutz, Vizebgm. Reinhold Siess, BFK Hermann Wolf, BFK Stv. Hubert Senn, AFK Heinz Haim und Ehrenmitglied BFI a. D. Othmar Weiskopf begrüßen. Mit...

  • 21.01.19
Lokales
Acht Frauen, acht Verdächtige in der Kriminalkomödie von Robert Thomas.
68 Bilder

Theatergruppe Grins präsentiert: "8 Frauen"
"Jede kann eine Mörderin sein!"

GRINS (das). Nach einer zweijährigen Pause meldet sich die Theatergruppe Grins mit der Kriminalkomödie "8 Frauen" von Robert Thomas eindrucksvoll zurück. Viele neue Spielerinnen konnten sich erstmals unter der Regie von Hartwig Ladner beweisen und gaben bei dem Stück ihr Debüt. Spannender Krimiabend Es ist kurz vor Weihnachten in einem Landhaus, irgendwo abgeschieden in Frankreich gelegen. Plötzlich ein Mord. Das Opfer Marcel ist der Ehemann, Vater, Schwiegersohn, Schwager und Herr der...

  • 15.11.18
Lokales
Freuen sich über die zusätzlichen Verbindungen zwischen Landeck, Fließ, Grins und Stanz (v.li.): VVT-GF Alexander Jug, Ferdinand Beer (Vizebgm. Stanz), Thomas Lutz (Bgm. Grins), Hans-Peter Bock (Bgm. Fließ) sowie Gerald Jochum (regioL).
6 Bilder

Zusätzliches Angebot bei den Buslinien nach Fließ, Grins und Stanz
Drei Gemeinden, drei Buslinien: VVT verstärkt im Bezirk Landeck

FLIEß/GRINS/STANZ. Werktags zwei bis drei Verbindungen zusätzlich und optimale Anschlüsse zum Nah- und Fernverkehr bietet der Verkehrsverbund Tirol seinen Fahrgästen im Bezirk Landeck ab 9. Dezember 2018: Der VVT erarbeitete gemeinsam mit den Gemeinden Fließ, Grins und Stanz sowie dem Verein regioL die Verstärkung der Buslinien 4230 Landeck – Fließ, 4244 Landeck – Grins und 4246 Landeck – Stanz. VVT-Geschäftsführer Alexander Jug kündigt die neuen Verbindungen im Bezirk Landeck an: „Der...

  • 13.11.18
  •  1
Leute
Janos Zsolya, Thomas Leitner, Alfred Legenstein, Andreas Siess, Christian Wallgram und Elias Ronacher beim "Schnapsmenü".

"Schnapsmenü" ein voller Erfolg

GRINS (jota). Es war keine Schnapsidee als Schnapsbrenner Alfred Legenstein vor fünf Jahren das "Schnapsmenü" ins Leben rief. Der Hintergedanke war, dass man mit Hochprozentigem hervorragend kochen kann und dass in Grins das Schnapsbrennen eine lange Tradition hat. Initiator Alfred Legenstein fand Gleichgesinnte und so beteiligen sich die Schnapsbrenner Thomas Leitner, Bernhard Leitner und Andreas Siess. Im neu eröffneten Gasthof Maultasch wurde von Janos Zsolya und Christian Walgram ein...

  • 12.11.18
Lokales
Die verheerende Lawinenkatastrophe in Galtür vom 23. Februar 1999 forderte 31 Todesopfer.
32 Bilder

100 Jahre Republik
Katastrophentage im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK (otko). Auch den Bezirk Landeck haben in den letzten 100 Jahren oftmals Lawinen, Überschwemmungen, Muren und Brände heimgesucht. In diesem Rahmen werden aber nur die letzten 30 Jahre beleuchtet (kein Anspruch auf Vollständigkeit!). Auch das Jahr 2018 wird vielen Leuten in Erinnerung bleiben. In Schnann und Pettneu am Arlberg gab es Verwüstungen und Millionenschäden durch Murenabgänge – besonders das Gewerbegebiet war stark betroffen. Im Winter bzw. Frühjahr kam es zu...

  • 16.10.18
Lokales
Die Feuerwehrhalle in Graf (Gemeinde Grins) wurde erweitert und saniert.
2 Bilder

190.000 Euro wurden investiert
Sanierte Feuerwehrhalle in Grins-Graf gesegnet

GRINS/GRAF (otko). Mit einem Festakt wurde vergangenen Freitag die Fertigstellung der Feuerwehrhalle der Löschgruppe Graf-Gurnau der Freiwilligen Feuerwehr Grins gefeiert. Die Segnung des Gebäudes nahm Pfarrer Asper vor. Feuerwehrkommandant Christoph Legenstein und Zugkommandant Daniel Schmid (Chef der Löschgruppe Graf-Gurnau) konnten unter anderem Bgm. Thomas Lutz, Vizebgm. Reinhold Siess, Bundesrat Peter Raggl, Bezirksfeuerwehrkommandant Stv. Hubert Senn, BFI Thomas Greuter sowie...

  • 14.10.18
Politik
Gemeindeparteitag: Vizebgm. Reinhold Siess, Bgm. Thomas Lutz und VP-Bezirksparteiobmann Anton Mattle

Einstimmige Wahl
Grins: Bgm. Lutz neuer VP-Gemeindeparteiobmann

GRINS. Unter der Anwesenheit von Landtagsvizepräsident und Bgm. von Galtür Toni Mattle sowie BR Dr. Peter Raggl hielt die ÖVP Grins am 27. September 2018 ihren Gemeindeparteitag ab. Bgm. Lutz betonte in seiner Eröffnung, dass Grins in den letzten Jahren durch Naturereignisse sehr stark betroffen war, jedoch immer auf die Hilfe des Landes zählen konnte. Kurze Wege der Kommunikation seien bei solchen Ereignissen das allerwichtigste. Landtagsvizepräsident Anton Mattle lobte einleitend gleich die...

  • 03.10.18
Lokales
Nächster Kabarett-Streich: Gabriel Castañeda, erfolgreicher Entertainer aus Grins, feiert mit seinem neuen Stück Premiere.

Prermiere des neuen Stücks "Der Prinz der Provinz"
Gabriel Castañeda schlägt wieder zu

Neues Cabaret-Stück feiert im Oktober Premiere GRINS. Im Interview mit den BEZIRKSBLÄTTERN verrät der Entertainer aus Grins seinen nächsten Streich. An dieser Stelle ein kurzer Rückblick über die umfangreichen Aktivitäten der letzten Monate. Angefangen mit den erfolgreichen Stücken wie "EverGrins" mit den Tyrol Inn Stones, "Wie jetzt?" für Elke Winkens, Fernsehproduktionen wie z.B. "Universum" mit Hermann Maier reicht das Repertoire von Gabriel Castañeda bis zu Heimatleuchten für Servus TV....

  • 02.10.18
Lokales
Edgar Ruetz und Gabriel Castañeda auf dem neuen "Mitfåhrbankli" Richtung Pians (v.l.).
4 Bilder

Grins: Platz nehmen, warten, mitfahren

Das sogenannte "Mitfåhrbankli" sorgt in Grins für Mobilität abseits vom öffentlichen Verkehr GRINS (das). Die Not macht bekanntlich erfinderisch. So auch in Grins. Da der öffentliche Verkehr von und nach Grins sehr zu wünschen übrig lässt, hat nun der neugegründete Verein "Mein.Grins" ein besonderes Projekt ins Leben gerufen: das "Mitfåhrbankli"! Zwei solcher Bänke wurden mittlerweile aufgestellt, eine dritte Bank soll schon bald folgen. Grins macht das "Trampen" wieder cool Mit dem...

  • 25.09.18
Leute
Landtagsvizepräsident Toni Mattle, Bgm. Thomas Lutz, Vbgm. Reinhold Siess, Bgm. Martin Auer, Vbgm. Ferdl Beer und BH Markus Maaß mit dem neuen Ehrenbürger Pfarrer Herbert Asper.
64 Bilder

Ehrenbürgerschaft für Herbert Asper

GRINS/STANZ (jota). Zum 70. Geburtstag wurde Pfarrer Herbert Asper, der die beiden Gemeinden Grins und Stanz seit 37 Jahren seelsorgerisch betreut, die Ehrenbürgerschaft beider Gemeinden als Dank für seine Verdienste rund um das Wohl der Gemeindebürger verliehen. Herbert Asper ist gebürtiger Prutzer und war nach seiner Priesterweihe im Jahr 1974 in Steinach am Brenner und Sillian tätig. 1981 kam er nach Grins und ein paar Jahre später übernahm er auch die Pfarre von Stanz. Das feierliche...

  • 09.09.18
Lokales
Kindergarten Grins: Gemeinsam sicher in die Schule/Kindergarten kommen mit dem Pedibus, der „Bus auf Füßen“ (Foto vom letzten Schuljahr).

Mit dem Pedibus sicher in die Schule

Die Volkschule Prutz organisiert zum zehnten Mal den Bus auf Füßen. Der Kindergarten Grins ist seit 2013 mit dabei. PRUTZ/GRINS. Für viele Eltern ist es ein großer Schritt, die Kinder das erste Mal alleine in die Schule zu schicken. Die Sorge, dass im Straßenverkehr etwas passieren könnte, ist groß. Die Initiative „Pedibus“ von Land Tirol und Klimabündnis Tirol nimmt sich dieser Sorge an. Durch das gemeinsame Trainieren des Schulweges werden die Kinder optimal darauf vorbereitet, den Weg nach...

  • 29.08.18
Lokales
Ein Vater und sein Sohn aus Grins sind in den französischen Alpen mit einem Segelflugzeug abgestürzt und ums Leben gekommen (Symbolbild).

Zwei Grinner in Frankreich tödlich verunglückt

In Frankreich sind ein Vater und sein Sohn bei einem Segelfliegerabsturz ums Leben gekommen. FRANKREICH/GRINS. Ein Vater und sein Sohn aus Grins sind in den französischen Alpen mit einem Segelflugzeug abgestürzt und ums Leben gekommen. Die Identität des Sohnes war zunächst unklar. Wie es zu dem Unglück kam, ist nach wie vor offen, wie die zuständige Gendarmerie in Gap im Südosten Frankreichs heute mitteilte. Das Flugzeug sei gestern am frühen Nachmittag in der Nähe des Bergdorfs Orcieres in...

  • 13.08.18
Lokales
Absturzstelle Parseierspitze: Für den 60-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Tödlicher Alpinunfall in Grins

Ein 60-Jähriger rutschte beim Abstieg von der Parseierspitze in den Lechtaler Alpen auf einer nassen Felsplatte aus. Er stürzte rund 200 Meter über felsiges Gelände ab. GRINS. Am Vormittag des 28. Juli 2018 stieg ein 60-jähriger deutscher Staatsbürger in Begleitung seiner 52-jährigen Ehefrau von der Augsburgerhütte zur 3036 Meter hohen Parseierspitze in den Lechtaler Alpen auf. Bereits beim Aufstieg entschied die Ehefrau auf Grund des schwierigen Geländes den Gipfel nicht zu besteigen und...

  • 28.07.18
Lokales
Der 43-jährige Bergsteiger erlitt beim Absturz tödliche Verletzungen.
4 Bilder

Tödlicher Absturz am Augsburger Höhenweg

Im Bereich der "Dawinscharte" in den Lechtaler Alpen rutsche ein deutscher Bergsteiger auf einem Schneefeld aus. Er stürzte mehrere hundert Meter über steiles Gelände ab und erlitt tödliche Verletzungen. GRINS/ZAMS. Zwei Bergsteiger aus Deutschland (37 und 43 Jahre) waren am 18. Juli 2018 um 12.00 Uhr auf dem Augsburger Höhenweg unterwegs. Bei der Durchsteigung eines Firnfeldes im Bereich der Dawinscharte, Gemeinde Grins, in einer Höhe von ca. 2.450 Meter, verwendeten die Bergsteiger...

  • 18.07.18
Wirtschaft
Bezirksobmann Elmar Monz, Bezirksstellenleiter Peter Frank, Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Geschäftsführer Christoph Juen, Bezirksbäuerin Gertrud Denoth, Kammerdirektor Ferdinand Grüner und LK-Präsident Josef Hechenberger (v.l.).
8 Bilder

Landwirtschaft verbindet: Zusammenarbeit als Weg zum Erfolg

Regional produzierte Lebensmittel sollen im Bezirk Landeck besser vermarktet werden. Bauernläden sollen etabliert werden. GRINS/GRAF (otko). Auch diesen Sommer besuchen die Spitzenvertreter der Landwirtschaftskammer im Rahmen der Bezirksrunde verschiedenste Betriebe in ganz Tirol. Der Fokus liegt dabei auf dem LK-Jahresmotto „Landwirtschaft verbindet – Vernetzung schafft Neues“. Vergangenen Mittwoch stand unter anderem ein Besuch bei der Landwirtschaftlichen Genossenschaft Landeck in...

  • 07.07.18