Wolfgang Ambros in St. Anton

Wolfgang Ambros gab mit seiner Band ein beeindruckendes Konzert in St. Anton.
24Bilder
  • Wolfgang Ambros gab mit seiner Band ein beeindruckendes Konzert in St. Anton.
  • hochgeladen von Dr. Johanna Tamerl

ST. ANTON (jota). Heuer war Austropopper Wolfgang Ambros im Rahmen des Kulurherbstes zu Gast am Arlberg. Seine Hits begeisterten die mehr als 600 Fans, "Schifoahrn" durfte in der Skimetropole natürlich nicht fehlen.
Wolfgang Ambros gab auf Einladung der Gemeinde und des TVB ein beeindruckendes Konzert in der WM-Halle.
Seine Lieder wie "Gezeichnet", "Erste große Liebe" oder "Corinna" rissen die Konzertbesucher mit. Ambros sang auch ein "Geburtstagsständchen" für eine Konzertbesucherin und bezog das Publikum mit ein. Seine Lieder und sein Schmäh begeisterten.
"Solange ich auf der Bühne stehe, werde ich auch Lieder von meinem Freund Georg Danzer, der leider vor einigen Jahren vestorben ist, singen", so Ambros. So wurden "Weiße Pferde" oder "Lass mi noamol die Sunn aufgehn sehn" gesungen.
Mitgerissen hat der Musikprofi die Fans auch bei den mehrmaligen Zugaben. "Langsam wachs mr zamm", "Zwickt´s mi" oder "A Mensch möcht i bleibm" sang Ambros nicht alleine, sondern mit den Zuschauern gemeinsam. Überwältigenden Applaus gab es für ihn am Ende eines mehr als 2,5 stündigen Konzertabends.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen