125.000 Euro für die Murenopfer aus See

Spendenübergabe: Markus Walser (SSAG), Josef Hechenbichler (Kössener helfen Kössenern), Vinzenz Schlechter (Gemeinde-Vorstand Kössen), Bgm. Anton Mallaun, Bgm. Werner Kurz, Hannes Parth (SSAG), Walter Zangerl (Gemeinde See) und Paul Zangerl (Fonds für uns
  • Spendenübergabe: Markus Walser (SSAG), Josef Hechenbichler (Kössener helfen Kössenern), Vinzenz Schlechter (Gemeinde-Vorstand Kössen), Bgm. Anton Mallaun, Bgm. Werner Kurz, Hannes Parth (SSAG), Walter Zangerl (Gemeinde See) und Paul Zangerl (Fonds für uns
  • hochgeladen von Jasmin Olischer

SEE (joli). Die Großzügigkeit der Mitmenschen nimmt Gott sei dank kein Ende: So konnten vergangene Woche Bgm. Anton Mallaun und Walter Zangerl (Gemeinde See) eine großzügige Spendensumme von 125.000 Euro von der Gemeinde Ischgl, der Silvrettaseilbahn AG (SSAG), der Gemeinde Kössen und dem "Fonds für unschuldig in Not geratene Menschen im Paznaun" sowie dem "Fonds Kössener helfen Kössenern" für die von der Unwetterkatastrophe betroffenen Menschen entgegen nehmen.
"Wir können damit ein Leid vielleicht ein bisschen lindern. Es ist ein schöner Tag der Zwischenmenschlichkeit und ein Augenblick der Herzenswärme", hieß es bei der Scheckübergabe.
Vorallem die Gemeinde Kössen möchte sich mit ihrer Spende für die vor zwei Jahren geleistete Hilfe bei der Flutkatastrophe im Tiroler Unterland bedanken: "Für uns war es selbstverständlich, dass wir uns bei euch beteiligen."
Bgm. Mallaun zeigte sich überweltigt und bedankte sich im Namen der Gemeinde See und aller Betroffenen: "Die Unterstützung ist von allen Seiten – Gott sei dank – sehr groß."

Autor:

Jasmin Olischer aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.