In 2,5m tiefen Schacht gestürzt
Arbeiter auf Baustelle in Ladis verletzt

Der Arbeiter wurde durch den Sturz am Bein verletzt und musste ins KH- Zams geflogen werden.
2Bilder
  • Der Arbeiter wurde durch den Sturz am Bein verletzt und musste ins KH- Zams geflogen werden.
  • Foto: Karl Heymich
  • hochgeladen von Daniel Schwarz

LADIS. "Höhen/Tiefenrettung – Sturz in den Schacht": Mit dieser Einsatzmeldung wurden die Feuerwehren aus Ladis, Serfaus und Landeck heute, Freitag den 28. September um 9:19 alarmiert. 
Ein Arbeiter ist beim Montieren einer Halterung in einen ca. 2,5m tiefen Schacht gestürzt. Dabei hat er sich eine Verletzung am Bein zugezogen. Nach der Erkundung des Einsatzleiters konnten die Feuerwehren aus Landeck und Serfaus storniert werden. Der Patient wurde von der RTW Mannschaft zusammen mit dem Team des Christophorus 5 erstversorg. Die FF Ladis unterstützte das Rettungsteam beim Abtransport. Der Patient wurde anschließend ins Krankenhaus Zams geflogen.

Der Arbeiter wurde durch den Sturz am Bein verletzt und musste ins KH- Zams geflogen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen