Kaunertal Tourismus
Bücher im XXL-Format locken mit Geschichten übers Kaunertal

TVB-GF Michaela Gasser-Mark (2.v.r.) freute sich gemeinsam mit dem Kindern von Pfiffikus über die Finalisierung des Projektes.
4Bilder
  • TVB-GF Michaela Gasser-Mark (2.v.r.) freute sich gemeinsam mit dem Kindern von Pfiffikus über die Finalisierung des Projektes.
  • Foto: Katja Hafele
  • hochgeladen von Carolin Siegele
Bücher im XXL-Format informieren Gäste und Einheimische über Wissenswertes im Kaunertal.
  • Bücher im XXL-Format informieren Gäste und Einheimische über Wissenswertes im Kaunertal.
  • Foto: TVB Tiroler Oberland
  • hochgeladen von Carolin Siegele

KAUNERTAL. Kaunertal Tourismus präsentierte kürzlich eine neue Attraktion für Einheimische und Gäste: Acht überdimensionale Bücher informieren ab sofort interaktiv über vielfältige Besonderheiten des Tales.

Die Projektkosten von mehr als 44.000,- Euro wurden aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung sowie des Landes Tirols gefördert. Die Initiative wurde im Rahmen der Kooperation KLAR Kaunergrat abgewickelt. Unter der Anwesenheit der SchülerInnen bzw. Kinder der Betreuungseinrichtung Pfiffikus stellten die Verantwortlichen das letzte Buch, welches die Kids selbst entworfen haben, auf.

Wissen "to go" bietet Kaunertal Tourismus mit den XXL-Büchern entlang der Spazierwege.
  • Wissen "to go" bietet Kaunertal Tourismus mit den XXL-Büchern entlang der Spazierwege.
  • Foto: TVB Tiroler Oberland
  • hochgeladen von Carolin Siegele

„KLAR! Geschichte(n) erzählen im Kaunertal“

Unter dem Namen „KLAR! Geschichte(n) erzählen im Kaunertal“ realisierte der Tourismusverband ein prestigeträchtiges Projekt. Ab sofort können Kinder und Erwachsene bei Wanderungen bzw. Spaziergängen wissenswerte Geschichten über die Tradition, Kultur, landschaftliche Besonderheiten oder sonstige spannende Ereignisse des Kaunertales erfahren.

Acht Bücher an unterschiedlichen Plätzen vermitteln Geschichten aus dem Kaunertal.
  • Acht Bücher an unterschiedlichen Plätzen vermitteln Geschichten aus dem Kaunertal.
  • Foto: TVB Tiroler Oberland
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Acht aus Metall gefertigte Bücher warten an rollstuhltauglichen, stark frequentierten Punkten entlang der Spazierwege auf wissenshungrige Menschen. Die überdimensionalen Spezialanfertigungen sind zudem mittels QR-Code mit dem allseits bekannten „Kaunertaler Zeitzeugen-Archiv“ verknüpft.

Die Kaunertaler Zeitzeugen – Abenteuer Auswandern nach Kanada

Weitere „authentische“ Attraktion

Bei der feierlichen Aufstellung des letzten Buches glänzten nicht nur die Augen der anwesenden Kinder. „Dieses Projekt ist eine Herzensangelegenheit des Tourismusverbandes. Die Bücher vermitteln spannende und vor allem wahre Geschichten des Kaunertales quasi „to go“. Mit dieser Initiative untermauern wir unsere authentische Tourismusausrichtung“, erklärt TVB-Geschäftsführerin Michaela Gasser-Mark.

TVB-GF Michaela Gasser-Mark (2.v.r.) freute sich gemeinsam mit dem Kindern von Pfiffikus über die Finalisierung des Projektes.
  • TVB-GF Michaela Gasser-Mark (2.v.r.) freute sich gemeinsam mit dem Kindern von Pfiffikus über die Finalisierung des Projektes.
  • Foto: Katja Hafele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Der Dank des Tourismusverbandes gilt Ulrike Totschnig für die Recherchearbeiten, dem Unternehmen Metallbau Eckhart für die Umsetzung, der Werbeagentur WEST für die Illustrationen sowie RegioL für die Koordination.

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen