Neues Sport- und Freizeitzentrum Fließ
FC Fließ: Über 14.000 Stunden auf der Baustelle

FC Fließ Obmann Christian Kogler (li) und Wolfang Kathrein sichtlich stolz vor ihrem "Schmuckkästchen" beim neuen Sport- und Freizeitzentrum Fließ.
39Bilder
  • FC Fließ Obmann Christian Kogler (li) und Wolfang Kathrein sichtlich stolz vor ihrem "Schmuckkästchen" beim neuen Sport- und Freizeitzentrum Fließ.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

FLIEß (sica). Im Mai vergangenen Jahres wurde der Spatenstich für das Großprojekt Sport- und Freizeitzentrum "Kalvari" gesetzt. Durch den unermüdlichen Einsatz der Vereine ist schon jetzt eine wahre Sport-Arena entstanden. Die Fertigstellung ist für Juni 2021 geplant.

Neuer Dorfmittelpunkt am "Kalvari"

Bereits beim Spatenstich für das neue Sport- und Freizeitzentrum im Mai 2019 wurde von Bürgermeister Hans-Peter Bock über die "Realisierung einer Jahrhundertchance" gesprochen.

Noch bis Juni 2021 wird am "Kalvari" in Fließ am neuen Sport- und Freizeitzentrum gewerkelt.
  • Noch bis Juni 2021 wird am "Kalvari" in Fließ am neuen Sport- und Freizeitzentrum gewerkelt.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Über 20 Jahre habe es gedauert, bis unter anderem grundrechtlich alles geklärt war und auf dem drei Hektar großen Gelände mit dem Großprojekt begonnen werden konnte. Die Kosten in Höhe von drei Millionen Euro werden einerseits durch den Verkauf der ehemaligen Sportflächen im der Fließer Au und andererseits mithilfe der ehrenamtlichen Einsatzstunden der Vereine gestemmt.

FC Fließ Obmann Christian Kogler (li) und Wolfang Kathrein sichtlich stolz vor ihrem "Schmuckkästchen" beim neuen Sport- und Freizeitzentrum Fließ.
  • FC Fließ Obmann Christian Kogler (li) und Wolfang Kathrein sichtlich stolz vor ihrem "Schmuckkästchen" beim neuen Sport- und Freizeitzentrum Fließ.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

An dem "historischen Tag für den FC Fließ", wie der FC-Obmann Christian Kogler den Spatenstich benannte, wurde der Startschuss für ein ein multifunktionales Sportzentrum am "Kalvari" gesetzt, das ein neuer Dorfmittelpunkt in Fließ werden soll. Das Herzstück ist neben dem Fußballplatz das Gebäude dazu, das neben Lagerräumen für andere Vereine zum Großteil vom FC Fließ verwendet werden wird.

Das Herzstück des neuen Multi-Sportplatzes: Das neue Clubhaus des FC Fließ.
  • Das Herzstück des neuen Multi-Sportplatzes: Das neue Clubhaus des FC Fließ.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Dreimal die Woche Baustellendienst

Kurz nach 17.00 Uhr rollt ein Auto nach dem anderen bei der Baustelle des Sportzentrums in Fließ an, und das dreimal in der Woche. Dann wird gemeinsam am neuen "Schmuckkästchen", wie es die Vereinsmitglieder liebevoll nennen, gebaut und gewerkt.

FC Fließ - "League of Legends" (Liga der Legenden)
  • FC Fließ - "League of Legends" (Liga der Legenden)
  • Foto: FC Fließ
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Das FC Fließ Logo und der Schriftzug "League of Legends", zu deutsch "Liga der Legenden" prangt auf den T-Shirts einiger Mitglieder. Und wenn man sich das neue Sportzentrum in Fließ anschaut, machen die freiwilligen Helfer diesem Titel alle Ehre, denn was seit Baubeginn im Juni 2019 entstanden ist, gleicht dank des unermüdlichen Einsatzes des FC Fließ nicht nur einem Sportzentrum, sondern fast schon einer Arena.

Die Liebe zum Detail findet sich in allen Ecken und sogar auf den Böden.
  • Die Liebe zum Detail findet sich in allen Ecken und sogar auf den Böden.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

"Vorher waren an diesem Platz nur Felder", blickt FC Fließ Obmann Christian Kogler zurück. Da es sich beim neuen Sport- und Freizeitzentrum um ein Großprojekt handelt, müssen die Vereine kräftig mit anpacken. "Es wurde vereinbart, dass die Vereine Stunden im Gegenwert für das, was sie im Sportzentrum bekommen, leisten", informiert Kogler. Der Fasnachtsverein, der Schafzuchtverein und der Motorradclub Fließ bekommen beim Sportzentrum jeweils einen Lagerraum, die Vereinsmitglieder halfen aber auch bei weiteren Arbeiten rund um das neue Zentrum mit.

Der Schafzuchtverein, der Fasnachtsverein und der Motorradclub Fließ bekommen im unteren Geschoss Lagerräumlichkeiten. Vorausschauend wurden auch schon weitere Lagerräume eingerichtet.
  • Der Schafzuchtverein, der Fasnachtsverein und der Motorradclub Fließ bekommen im unteren Geschoss Lagerräumlichkeiten. Vorausschauend wurden auch schon weitere Lagerräume eingerichtet.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Den größten Brocken hat der FC Fließ abzuarbeiten. Neben dem Fußballplatz, dem Kunstrasenplatz und dem Zuschauerbereich sind seit Juni 2019 knapp 190 Personen ehrenamtlich mit dem Bau des Clubhauses beschäftigt. "Für den Fußballclub wären knapp 4.000 Arbeitsstunden von der Gemeinde vorgesehen gewesen", so Christian Kogler. Mittlerweile werken die Mitglieder des FC aber schon über 14.000 Stunden leidenschaftlich und perfektionistisch an ihrem Meisterwerk.

Über 14.000 Stunden auf der Baustelle - und immer noch bestens gelaunte Mitglieder beim FC Fließ.
  • Über 14.000 Stunden auf der Baustelle - und immer noch bestens gelaunte Mitglieder beim FC Fließ.
  • Foto: FC Fließ
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Runde Säulen wurden sogar schon zu eckigen gemacht, weil das besser ins Vereinslokal passt. Dabei werden die starken Männer jeden Samstag mit bester Küche der FC-Damen verwöhnt.

Die FC-Damen glänzen seit Beginn mit bester Verpflegung für ihre Bauarbeiter.
  • Die FC-Damen glänzen seit Beginn mit bester Verpflegung für ihre Bauarbeiter.
  • Foto: FC Fließ
  • hochgeladen von Carolin Siegele

"Es ist ein Wahnsinn, was hier gerade in Team-Arbeit entsteht!", freut sich der Obmann Kogler. "Neben der Entstehung eines tollen Sportplatzes trägt das Projekt auch ungemein zur Kameradschaft und zum Zusammenhalt in unserem Verein bei!"

Kleine "Perfektionismus-Anekdote" des FC Fließ: Die Säulen im Vereinslokal waren eigentlich rund, die Mitglieder waren allerdings der Ansicht dass sie eckig besser ins Konzept passen.
  • Kleine "Perfektionismus-Anekdote" des FC Fließ: Die Säulen im Vereinslokal waren eigentlich rund, die Mitglieder waren allerdings der Ansicht dass sie eckig besser ins Konzept passen.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Räumlichkeiten im Sportzentrum

Der Großteil des Gebäudes, das über Fließ thront, wird vom Fußballclub genutzt. Dort befindet sich ein Kabinentrakt mit Duschen und WC Anlagen, ein Technikraum und das Vereinslokal mit Gastronomiebereich.

Der Gastro-Bereich wird vorerst vom FC Fließ bewirtet werden, könnte aber auch verpachtet werden.
  • Der Gastro-Bereich wird vorerst vom FC Fließ bewirtet werden, könnte aber auch verpachtet werden.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

"Der Gastro-Bereich wird vorerst von uns bei den Fußballspielen bewirtschaftet werden", informiert Kogler. Der Bereich sei aber so eingerichtet, dass er auch als Café verpachtet werden könnte.

Der traumhafte Ausblick über das Dorf vom Vereinslokal aus.
  • Der traumhafte Ausblick über das Dorf vom Vereinslokal aus.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Im unteren Bereich des Gebäudes sind die Lagerräume für den Fasnachtsverein, den Schafzuchtverein und den Motorradclub Fließ eingerichtet. Im Außenbereich gibt es neben dem Fußballplatz mit Naturrasen auch einen Kunstrasenplatz und eine Boulderwand. Der Zuschauerbereich bietet rund um das Fußballfeld genügend Platz für zahlreiche Zuschauer.

Für die Zuschauer gibt es neben der Terasse rund um das Gelände genügend Platzmöglichkeiten.
  • Für die Zuschauer gibt es neben der Terasse rund um das Gelände genügend Platzmöglichkeiten.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Des weiteren gibt es eine Laufbahn und eine Weitsprung-Grube und auch oberhalb des Fußballplatzes wird fleißig gewerkelt: Dort wird von der Gemeinde  ein Beachvolleyballplatz, eine Kneippanlage, ein Klimafit-Spielplatz und ein Funcourt mit Basketballplatz errichtet, um das Multi-Sportzentrum gemeinsam mit dem schon vorhandenen Schwimmbad und den Tennisplätzen zu vervollständigen. 

Hier errichtet die Gemeinde noch einen Beachvolleyballplatz, eine Kneippanlage, ein Klimafit-Spielplatz und ein Funcourt mit Basketballplatz errichtet, um das Multi-Sportzentrum gemeinsam mit dem schon vorhandenen Schwimmbad und den Tennisplätzen zu vervollständigen.
  • Hier errichtet die Gemeinde noch einen Beachvolleyballplatz, eine Kneippanlage, ein Klimafit-Spielplatz und ein Funcourt mit Basketballplatz errichtet, um das Multi-Sportzentrum gemeinsam mit dem schon vorhandenen Schwimmbad und den Tennisplätzen zu vervollständigen.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Fertigstellung im Juni 2021

Trotz aller Motivation und Tatendrang ist auch der FC Fließ als freiwilliger Verein auf die Unterstützung durch Sponsoren angewiesen. "An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Sponsoren, die trotz Corona-Krise sehr großzügig waren", betont Christian Kogler. Ab Juni 2021 soll das neue Sport- und Freizeitzentrum als fix fertiges Schmuckstück von Fließ glänzen.

Luftansicht der Baustelle beim Sport- und Freizeitzentrum
  • Luftansicht der Baustelle beim Sport- und Freizeitzentrum
  • Foto: FC Fließ
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Bis zum ersten Anpfiff auf dem neuen Rasen gibt es für die fleißigen Bauarbeiter noch Einiges zu tun, und wenn nicht, finden die Fließer Perfektionisten in ihrem neuen "Schmuckkästchen" sicher noch eine runde Säule, die in eckiger Form besser ins Vereinslokal passen würde.

"Jahrhundertchance" geht in die Umsetzung

Mehr Nachrichten aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen