Tiroler Fahrradwettbewerb
Gemeinde Kaunertal radelte auf Platz zwei

Tirol liegt auf Platz zwei im österreichweiten Radlvergleich. Im Rahmen des Tiroler Fahrradwettbewerbs riefen 47 Schulen, 78 Vereine, 119 Gemeinden und 126 Betriebe zum Mitradeln auf.
  • Tirol liegt auf Platz zwei im österreichweiten Radlvergleich. Im Rahmen des Tiroler Fahrradwettbewerbs riefen 47 Schulen, 78 Vereine, 119 Gemeinden und 126 Betriebe zum Mitradeln auf.
  • Foto: Klimabündnis Tirol/Lechner
  • hochgeladen von Othmar Kolp

TIROL/KAUNERTAL. Rund 7.000 Tirolerinnen und Tiroler sind heuer wieder für den Fahrradwettbewerb in die Pedale getreten. St. Jakob i.D., Haiming, St. Johann i.T., Kundl, Kaunertal und Weißenbach landen auf Spitzenplätzen.

Ganz Österreich radelt

Von März bis Ende September konnten alle Radbegeisterten Kilometer für den Tiroler Fahrradwettbewerb sammeln und mittels Online-Konto eintragen. Die Tirolerinnen und Tiroler fühlen sich besonders wohl am Drahtesel: Gemeinsam haben sie fast vier Millionen Radkilometer zurückgelegt. „Der Wettbewerb wurde heuer erstmals auf ganz Österreich ausgeweitet“, berichtet Andrä Stigger von Klimabündnis Tirol. „Unter dem Dach von ‚Österreich radelt‘ können wir nun den Vergleich zu anderen Bundesländern ziehen. Die Tiroler Bilanz kann sich sehen lassen!“ Tatsächlich kommt ein Viertel der angemeldeten TeilnehmerInnen aus Tirol. „Nach Vorarlberg liegen wir damit auf Platz zwei“, freut sich Stigger über den Erfolg der Klimaschutz-Initiative von Land Tirol und Klimabündnis Tirol. Österreichweit haben über 27.000 RadlerInnen am neuen gemeinsamen Bewerb teilgenommen. Sie sind gesamt 17,5 Millionen Kilometer geradelt und haben dadurch 3.200 Tonnen CO2-Ausstoß vermieden.

Spitzenplätze für Tiroler Gemeinden

Das besondere beim Tiroler Fahrradwettbewerb: Die geradelten Kilometer können einer Gemeinde, einem Arbeitgeber, einer Schule oder einem Verein gutgeschrieben werden. Tirol räumt in der österreichischen Wertung ab. In der kleinsten Gemeindekategorie kommen nur Tiroler Gemeinden auf das Stockerl: Platz eins bis drei werden von St. Jakob in Defereggen, Kaunertal und Weißenbach am Lech belegt. In der Kategorie für mittelgroße Gemeinden landen Haiming und Kundl auf Platz zwei und drei. St. Johann in Tirol kommt in der Kategorie „Gemeinde mit über 6.000 EinwohnerInnen“ auf Platz zwei.

Radeln für den Klimaschutz

Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe übergab die Urkunden an die Tiroler GewinnerInnen. Sie zeigte sich vom Engagement der RadlerInnen begeistert und sieht einen Mehrwert für Tirol. „Wo der Autoverkehr abnimmt, steigt die Lebensqualität in jeder Gemeinde. Mit dem Tiroler Fahrradwettbewerb wollen wir die Tirolerinnen und Tiroler motivieren, das Fahrrad als alltägliches Fortbewegungsmittel zu entdecken.“ Wer im Alltag auf das Rad umsteigt, profitiert gleich mehrfach: Mehr Fitness und Wohlbefinden, weniger Kosten und ein persönlicher Beitrag zum Klimaschutz. Unter dem Motto „Radeln für den Klimaschutz“ organisiert das Klimabündnis Tirol gemeinsam mit dem Land Tirol den Fahrradwettbewerb bereits zum 9. Mal.

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen