Anhaltezeichen missachtet
Polizei zog 14-jährigen Autolenker in Prutz aus dem Verkehr

Anzeigen folgen: Beamte der PI Ried .O. zogen einen erst 14-jährigen Autolenker in Prutz aus dem Verkehr (Symbolbild).
  • Anzeigen folgen: Beamte der PI Ried .O. zogen einen erst 14-jährigen Autolenker in Prutz aus dem Verkehr (Symbolbild).
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Othmar Kolp

PRUTZ. Ein 14-Jähriger entwendete das Auto seines Vaters, um damit mit einer 12-Jährigen eine Runde zu drehen. Dann fuhr er mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Reschenstraße bei Prutz. Die Polizei konnte den jugendlichen Raser schließlich stoppen. Die Spritztour ohne Führerschein endet mit einer Anzeige an die BH Landeck.

14-jähriger Fahrzeuglenker in Prutz

Am 29. November 2021, gegen 20:40 Uhr, bemerkten Polizeibeamte der PI Ried i. O. in Prutz auf der Reschenbundesstraße einen mit überhöhter Geschwindigkeit fahrenden Pkw. Die Polizeistreife nahm die Verfolgung auf und versuchte den Pkw anzuhalten. Der Lenker missachtete jedoch Blaulicht und Anhaltezeichen und versuchte der Anhaltung zu entgehen. Im Moosweg in Prutz konnte der Pkw schließlich angehalten werden.

Anzeigen folgen: Beamte der PI Ried .O. zogen einen erst 14-jährigen Autolenker in Prutz aus dem Verkehr (Symbolbild).
  • Anzeigen folgen: Beamte der PI Ried .O. zogen einen erst 14-jährigen Autolenker in Prutz aus dem Verkehr (Symbolbild).
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich beim Lenker um einen 14-jährigen Österreicher handelte, welcher den Pkw seines Vaters unbemerkt in Betrieb genommen hatte. Am Beifahrersitz fuhr eine 12-jährige Deutsche mit. Der 14-Jährige wird an die Bezirkshauptmannschaft Landeck angezeigt. (Quelle: Polizei)

Anhaltezeichen missachtet: Verfolgungsjagd in Nauders


Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen