Volksschule St. Anton
Projekt „Kinder-Klimaaktion 2021“ abgeschlossen

Mit zahlreichen Unterstützern konnten die St. Antoner Volksschüler ein umfangreiches Projekt und einen Klima-Weg mit fünf Stationen umsetzen.
15Bilder
  • Mit zahlreichen Unterstützern konnten die St. Antoner Volksschüler ein umfangreiches Projekt und einen Klima-Weg mit fünf Stationen umsetzen.
  • Foto: VS St. Anton
  • hochgeladen von Carolin Siegele

ST. ANTON (sica). Die Schüler der vierten Klasse der VS St. Anton beschäftigten sich in den vergangenen Monaten intensiv mit dem Thema "Klima" und nahmen an der „Kinder-Klimaaktion 2021“ teil. Vergangene Woche wurden die Tafeln ihres Klimaweges aufgestellt und das Projekt abgeschlossen.

Projekt zur „Kinder-Klimaaktion 2021“

Bei den Viertklässlern der VS St. Anton drehte sich in den letzten Wochen alles um das Klima, den Klimawandel und alternativen Energien. Die Schülerinnen und Schüler haben sich mit ihrer Lehrerin Annelies dazu entschieden, beim der "Kinder-Klimaaktion 2021" von Energie Tirol mitzumachen.

Mit zahlreichen Unterstützern konnten die St. Antoner Volksschüler ein umfangreiches Projekt und einen Klima-Weg mit fünf Stationen umsetzen.
  • Mit zahlreichen Unterstützern konnten die St. Antoner Volksschüler ein umfangreiches Projekt und einen Klima-Weg mit fünf Stationen umsetzen.
  • Foto: VS St. Anton
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Dazu haben die Kinder ein Projekt in drei Teilen ausgearbeitet: Im Lockdown wurde zuhause mit den Eltern zum Thema gebastelt, gemeinsam haben sie sich Gedanken zu einer klimafreundlichen Schule gemacht und der größte Teil des Projektes ist der Klima-Weg im Dorf. Als Teil der Aufgaben musste auch ein Film abgegeben werden, der mit Hilfe von "West Productions" toll gelungen ist.
>> Das Video kann auf der Homepage der VS St. Anton angeschaut werden.

Klima-Weg durch das Dorf

Vergangene Woche konnten die VolksschülerInnen mit dem Aufstellen der Tafeln bei ihrem Klimaweg das Projekt nun abschließen. Der Weg startet im Schulhof und führt mit fünf Stationen entlang der Kunstmeile bis zum Spielplatz bei der WellCom-Halle. Im Schulhof haben die Kinder ein Hochbeet aufgebaut, beim Bepflanzen waren die Kinder aus der Tagesbetreuung mit Ramona behilflich.

Im Schulhof wurde ein Hochbeet bepflanzt.
  • Im Schulhof wurde ein Hochbeet bepflanzt.
  • Foto: VS St. Anton
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Unter der Anleitung und Mithilfe von den Arbeitern des Bauhofs, Markus Steinmüller, Jehle Richard, Flori Gstrein und Kräuterexpertin Daniela Glos sowie engagierten Eltern sind als weitere Stops ein Kräuterrundbeet, ein Sandarium, sogar zwei Insektenhotels sowie eine Blühwiese entstanden.

Ein Rundbeet aus Bachsteinen wurde mit insektenfreundlichen Pflanzen bestückt.
  • Ein Rundbeet aus Bachsteinen wurde mit insektenfreundlichen Pflanzen bestückt.
  • Foto: VS St. Anton
  • hochgeladen von Carolin Siegele
Gemeinsam wurden Insektenhotels gebaut.
  • Gemeinsam wurden Insektenhotels gebaut.
  • Foto: VS St. Anton
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Die letzte Station des Klima-Weges ist der Naturspielplatz der Gemeinde.

"Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Helfern und Unterstützern. Alle sind eingeladen, einen Spaziergang entlang des Klimawegs zu unternehmen und die Kunstwerke zu bewundern.",

so die VolksschülerInnen der vierten Klasse, die nun gespannt auf die Preisverteilung im Zuge des Projektes warten, die Anfang Juli stattfinden soll.

Mit zahlreichen Unterstützern konnten die St. Antoner Volksschüler ein umfangreiches Projekt und einen Klima-Weg mit fünf Stationen umsetzen.
  • Mit zahlreichen Unterstützern konnten die St. Antoner Volksschüler ein umfangreiches Projekt und einen Klima-Weg mit fünf Stationen umsetzen.
  • Foto: VS St. Anton
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Wer wagt einen Sprung in den Wildsee?
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Juli
Wir suchen eure schönsten Bilder zum Thema "Kühles Nass"

TIROL. Der Sommer zieht endlich ins Land! Und hoffentlich bald auch auf unsere Facebookseite. Für unsere Titelfoto-Challenge im Juli haben wir uns nämlich ein sommerliches Thema überlegt und zwar: "Kühles Nass" ganz nach dem Motto "Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr!" Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen