Jubiläum: Montafon-Arlberg-Marathon

Gegen Mittag erreichten die ersten Läufer den Zieleinlauf in der Fußgängerzone in St. Anton am Arlberg.
  • Gegen Mittag erreichten die ersten Läufer den Zieleinlauf in der Fußgängerzone in St. Anton am Arlberg.
  • Foto: OK Marathon/Schranz
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ST. ANTON. Zum zehnten Mal ging am 7. Juli der Montafon Arlberg Marathon über die Berge. Der Wettkampf von der Montafoner Gemeinde Silbertal nach St. Anton zog rund 580 LäuferInnen aus 15 verschiedenen Nationen an. Im Rahmen des Events wurden dieses Jahr auch erstmals die Österreichischen Berglauf Staatsmeisterschaften veranstaltet.

Bei idealem Wetter legte Dietmar Rudigier den besten Lauf hin. Der Kappler schaffte die 42,195 Kilometer in einer Zeit von 2:55:44,1 Stunden und sicherte sich damit auch den Titel des Österreichischen Meister im Berglauf. Mit der Zeit von 3:29:16,8 entschied in der Damenklasse die Steirerin Barbara Stockklauser den Rang eins und damit auch den Titel der Österreichischen Meisterin im Berglauf für sich.

Die Marathon-Läufer hatten hauptsächlich Forst- und Wanderwege unter den Füßen. Etwas gemäßigter lief es beim 20 Kilometer langen Panoramalauf und auf der 32 km-Speed Hiking-Strecke, die auch in gemütlicherem Tempo beim Montafon Arlberg Marsch zurückgelegt werden konnte. Beim Kinderlauf sammelte der Nachwuchs die ersten 900 Marathon-Meter.

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.