06.10.2014, 11:20 Uhr

Schloss Landeck - Lange Nacht der Museen

6500: Landeck | Nach einigen Jahren der Unterbrechung war das Museum Schloss Landeck unter der jetzigen Führung wieder aktiv als Partner der ORF-Aktion "Lange Nacht der Museen" dabei. Zahlreiche Besucher hatten die Gelegenheit, das Schlossmuseum in der Nacht zu durchwandern.

Um 18.00 Uhr wurde ein Konzert des Saxaphon Quartett der Musikkapelle Zams in der Gotischen Halle dargeboten. Um 19.00 Uhr führte der Landecker Chocolatier Hansjörg Haag bei einer Verkostung in die Welt der "Tiroler Edle". Um 20.00 Uhr stellte Irene Heisz gemeinsam mit der Fotografin Julia Hammerle ihr Reisebuch "Tirol - hoch hinaus und tief verwurzelt" vor. Um 22.00 und 23.00 Uhr wurden Führungen zu den Themen "Schwabenkinder" und "Hexenprozessen" angeboten.

Dietmar Wachter führte durch die Sommerausstellung "Eine Tiroler Kindheit im letzten Jahrhundert". Führungen durch die aktuelle Ausstellung "bewegtes körpersein" von Bildhauer und Plastiker Christian Moschen wurden vom Künstler selbst durchgeführt.
0
2 Kommentareausblenden
3.770
Bianca Jenewein aus Hall-Rum | 22.10.2014 | 14:01   Melden
770
Claudia vom Museum SCHLOSS LANDECK aus Landeck | 22.10.2014 | 14:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.