20.03.2017, 09:10 Uhr

St. Anton: Sittenstrolch belästigte minderjähriges Mädchen

Symbolbild (Foto: Polizei)

Im Schwimmbad soll ein Mann vor einem minderjährigen Mädchen masturbiert haben. Der Unbekannte konnte vor dem Eintreffen der Polizei fliehen.

ST. ANTON. Am 19. März 2017 gegen 15:25 Uhr konnte ein Gast eines öffentlichen Schwimmbades in St. Anton am Arlberg beobachten, wie ein bisher unbekannter Täter im Kabinenbereich vor einem offensichtlich minderjährigen Mädchen onanierte. Der unbekannte Mann wurde in der Folge vorerst von dem verständigten Bademeister angehalten, konnte sich aber vor dem Eintreffen der Polizei losreißen und aus der Badeanstalt flüchten. Der englischsprechende Mann war ca. 50 bis 60 Jahre alt, trug kurze graue Haare und war mit einer rosa oder roten Schihose und einer schwarzen Schijacke bekleidet. Das minderjährige Mädchen konnte beim Eintreffen der Polizei ebenfalls nicht mehr angetroffen werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief vorerst ohne Erfolg. Zweckdienliche Hinweise sind an die PI St. Anton a.A. (Tel. 059133 7148) erbeten.
(Quelle: Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.