26.09.2014, 18:13 Uhr

Zum Sonntag

Aus dem Evangelium nach Matthäus: Jesus erzählte folgendes Gleichnis:......
Ein Mann hatte zwei Söhne. Er ging zum ersten und sagte: Mein Sohn, arbeite heute in meinem Weinberg! Dieser antwortete: Ja, Vater. Er ging aber nicht hin.......
Da fragte er den zweiten Sohn. Dieser antwortete: Ich will nicht! Später aber tat es ihm leid und er ging doch in den Weinberg.......
Wer von den beiden hat den Willen des Vaters getan? Es ist klar, daß es nicht auf das Ja-Sagen ankommt, sondern auf das Ja-Tun, auch wenn man zuerst zögert, sich aber dann doch besinnt.

Große Worte, kleine Taten,
(ach, es ist leicht zu erraten),
findet man an jedem Ort,
wo auch Menschen sind.
Wenig Worte, große Taten,
kann man nicht so leicht erwarten,
einfach so an jedem Ort,
wo auch Menschen sind.
Spare nicht mit guten Worten,
Freude schenk an allen Orten,
dort, wo Menschen sind!
3
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.