16.05.2018, 15:11 Uhr

Zwei große Auszeichnungen für Ischgler Hotelier

Gleich zwei große Auszeichnungen konnte Arnold Tschiderer heuer mit seinem Schlosshotel Ischgl erreichen. (Foto: Arnold Tschiderer)
Ischgl: Ischgl |

Neben seiner Auszeichnung als Hotelier des Jahres erhielt Arnold Tschiderer auch noch die begehrte 5 Sterne Superior Kategorie für sein Hotel.

ISCHGL (das). Das Jahr 2018 wird dem Hotelier Arnold Tschiderer sicher noch lange im Gedächtnis bleiben. Gleich zwei große Auszeichnungen konnte er mit seinem Schlosshotel Ischgl erreichen: sein Hotel wurde mit 5 Sterne superior kategorisiert und er selbst wurde als Hotellier des Jahres bei den Rollings Pin- Awards ausgezeichnet. Dies ist Österreichs größter Award für die Gastronomie & Hotellerie.

Bewegte Jahre

Nach der 5 Sterne Kategorisierung im Jahr 2017, hatte der Zu- und Umbau des Hotels im letzten Jahr es möglich gemacht, dass im April 2018 der Betrieb von der Wirtschaftskammer Tirol, als 23-igster Hotelbetrieb in Österreich, mit 5 Sterne Superior kategorisiert wurde.
Seit dem Jahr 1987, als der Neubau und die Betriebsgründung anstand, ist der 55jährige nun im Betrieb involviert. Neben dem Schlosshotel Ischgl gehören auch noch mehrere Betriebe wie das Restaurant Schlossherrn-Stube, das Restaurant Weinstube, die Schlosslounge, ein Skishop, die Champagner-Hütte, der Champagner-Club und das Chalet Mathon Residences zu seinem Unternehmen. Insgesamt verfügt das Unternehmen über 150 Gästebetten und bietet Arbeitsplätze für 105 MitarbeiterInnen.
Tschiderer ist stolz darauf, dass er seine Hotel-, Restaurant- und Unterhaltungsbetriebe in Ischgl aus eigener Kraft realisieren konnte. Sieben Jahre lang hatte der Ingenieur parallel zum Hotelbetrieb noch ein Architekturbüro betrieben, dies gibt er auch gleichzeitig als einer seinen wichtigsten Erfolge an.

Ehrgeizige Ziele

In Zukunft möchte der Unternehmer den erweiterten Betrieb in allen Bereichen qualitativ verbessern und sich dabei an den Besten orientieren. Ein eigener Stil und Charakter abhängig von der Lage und seiner Geschichte, ebenso wie mit einer Architektur, die das mit den edelsten Materialien komfortabel und modern verbindet, gibt er dabei als Ziel an. Privatsphäre, Genuss und körperliches Wohlbefinden auf höchstem Niveau sind dabei unumgängliche Kriterien um das hohe Niveau zu halten und auszubauen.
Doch was macht Erfolg in dieser Branche aus? Darauf hat der Hotellier einfache und klassische Antworten parat: "Menschlichkeit, Teamgeist, Bildung, Zielstrebigkeit, Fleiß und Eigendynamik sind ebenso wichtig wie wenn man fokusiert auf eine Aufgabe zugeht. Wenn man nicht startet, kann man auch nie ankommen!"

Glück bedeutet für den Hotelier: Gesundheit, Familie und Freunde. Außerdem sollte man mit sich und Gott im Reinen sein. Somit kann man viele interessante und spannende Aufgaben bewältigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.