Leukämie
Wenn das Blut an Krebs erkrankt

Leukämie wird auch Blutkrebs genannt.
  • Leukämie wird auch Blutkrebs genannt.
  • Foto: Kateryna Kon/Shutterstock.com
  • hochgeladen von Carola Bachbauer

Rund 1.000 Österreicher erkranken jährlich an einer Form von Leukämie.

ÖSTERREICH. Bei Leukämie handelt es sich um eine Störung der Bildung von Blutkörperchen. Die Produktion von weißen und roten Blutkörperchen wird normalerweise durch einen hormonellen Regelkreis gesteuert. Ist das Programm der weißen Blutkörperchen jedoch gestört, kommt es zu einer Überproduktion. Aufgrund des Überschusses entarten die weißen Blutkörperchen und verdrängen gesunde Knochenmarkszellen. Des Weitern können sie ihre Aufgabe, wie den Körper vor Infektionen zu schützen, nicht mehr wahrnehmen. Die häufigsten Formen von Leukämie sind die chronische lymphatische Leukämie bzw. die akute myeloische Leukämie. Im Vergleich zu anderen Krebserkrankungen ist Blutkrebs eher selten. In Österreich erkranken pro Jahr etwa vier Mal so viele Menschen an Lungenkrebs. Im Gegensatz zu anderen Krebserkrankungen sind Ursachen, die die Entstehung von Leukämie begünstigen, weitgehend unbekannt.

Wie macht sie sich bemerkbar?

Bei Leukämie kommt es zu einer gestörten Blutgerinnung und einem Mangel an Blutplättchen. Dies kann sich durch starke Blutungen, beispielsweise Nasenbluten oder Zahnfleischbluten, äußern. Außerdem klagen Betroffene häufig über Müdigkeit, neigen zu blauen Flecken und ungewolltem Gewichtsverlust. Aber auch nächtliche Schweißausbrüche oder Blässe können Anzeichen der Erkrankung sein.

Therapiemöglichkeiten

Jahrelang galt die Chemotherapie als Standardbehandlung von Leukämien. Mittlerweile gibt es für die chronische lymphatische Leukämie chemo-freie Behandlungskonzepte. Ebenso bestehen für die akute myeloische Leukämie chemo-freie Konzepte, welche zurzeit als Ergänzung zur Chemotherapie eingesetzt werden. Erfahren Sie mehr zum Thema Blut und seine Erkrankungen auf www.minimed.at/blut/.

Newsletter Anmeldung!

Autor:

Carola Bachbauer aus Landstraße

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen