Pater Kollmann schockiert
"Gestriger Hagel zerstörte Stift St. Paul"

Die Stiftskirche wurde beim gestrigen Unwetter schwer beschädigt
2Bilder
  • Die Stiftskirche wurde beim gestrigen Unwetter schwer beschädigt
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Thomas Klose

Vor fast tausend Jahren wurde das Benediktinerstift St. Paul bereits gegründet, auch die Stiftskirche ist als historisch vielseits bekannt und beliebt. Beim gestrigen Unwetter wurde auch sie in Mitleidenschaft gezogen. Wir haben Administrator Pater Kollmann zum Ausmaß der Schäden befragt.

ST. PAUL. Es war ein besonders schlimmes Unwetter, das gestern über das Lavanttal zog und in St. Paul große Zerstörung anrichtete (wir berichteten). Administrator Pater Kollmann war gerade mit dem Forstdirektor und dem Bürgermeister am Weg ins Forstbüro, als es losging. Vom Arkadengang aus sah er, wie in vier Durchgängen die Hagelkörner "mit Taifun-artigem Wind das Stift zerstört haben".

"Enorme Schäden an den Gebäuden"

Man sei aktuell noch voll dabei, die Schäden überhaupt erst ein- und abzuschätzen: "Wir müssen erst sehen, was alles genau passiert ist. Der Schaden beläuft sich aber mit Sicherheit auf einige Hunderttausend Euro aufwärts.", erklärt Kollmann. Die größten Schäden entstanden an den historischen Fenstern der Stiftskirche: "Hier sind zwölf Fenster komplett zerstört. Aber auch an den Fenstern der Stiftsgebäude, insbesondere an der Südseite, gibt es kaputte Fenster."

Stiftskirche gesperrt

Wie lange die Aufräumarbeiten noch dauern werden, kann Kollmann noch nicht sagen - es wäre zu früh, noch geht es darum, sich ein Bild zu machen. Die Stiftskirche St. Paul bleibt derweilen gesperrt - die Gefahr durch herabstürzende Glasteile ist zu groß. Gottesdienste finden ab sofort in der Erhardikirche statt.

Ernte zu 95% zerstört

Doch nicht nur die Gebäude wurden schwer in Mitleidenschaft gezogen, auch in Sachen Forstflächen und bei der Landwirtschaft gibt es enorme Verluste für das Stift: "Es hat Wege weggeschwemmt, Hänge wurden angetragen und Bäume umgeworfen. Die Ernte von Mais und Getreide ist zu 95% zerstört", zieht Kollmann eine erste ernüchternde Bilanz.

Zum gestrigen Unwetter in Kärnten:

Restaurant extrem getroffen - "Wir schaffen das"
Abgedecktes Gebäude gehört Diakonie
Historische Fenster im Stift St Paul schwer beschädigt
Die Stiftskirche wurde beim gestrigen Unwetter schwer beschädigt
Die Aufräumarbeiten im Inneren laufen
Anzeige

Große Frauen - Große Reden
Das gab es noch nie: neuebuehnevillach ist jetzt auf Schiene

Große Frauen - Große Reden – ein Projekt der neuebuehnevillach in Kooperation mit ÖBB und dem Schauspielensemble der CMA. Am 9. Juli heißt es Abfahrt in Villach. VILLACH. Das gab es noch nie: Ein Projekt der neuebuehnevillach in Kooperation mit den ÖBB und dem Schauspielensemble der CMA bringt das Theater auf Schiene. Spielort sind Sonderzüge, die quer durch Kärnten verkehren und auf denen die Fahrt szenisch begleitet wird. Villach-Termin ist am 9. Juli: Abfahrt 19:40 Uhr vom Bahnhof, Rückkehr...

Anzeige
Openair Bühne in Maria Wörth
1 3

Theater am See
Lachen unter freiem Himmel

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr geht das Open-Air-Theater im Sommer 2022 mit einigen Neuerungen über die Bühne. Die Besucher erwarten zwei neue unterhaltsame Produktionen. „Gerne investieren wir Zeit, Energie und Nerven, um es so professionell und gut, wie es unser Anspruch ist, umzusetzen. Und: Was gibt es Schöneres, als sich den persönlichen Sommernachts-Theatertraum selbst zu erfüllen?“, erzählt Indentant Christian Habich, der in beiden Komödien mitspielt. Falscher Tag, falsche TürBei...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.