Wolfsberg
Pkw-Lenkerin kam bei Crash mit Rettungsfahrzeug ums Leben

Das Rettungsfahrzeug prallte mit der Front gegen die Fahrerseite des Pkws.
  • Das Rettungsfahrzeug prallte mit der Front gegen die Fahrerseite des Pkws.
  • Foto: FF Wolfsberg
  • hochgeladen von Simone Koller

Gestern Abend forderte ein schrecklicher Unfall im Stadtgebiet von Wolfsberg ein Todesopfer. 

WOLFSBERG. Am Montagabend waren zwei Männer mit einem Rettungsfahrzeug auf der Klagenfurter Straße in Richtung Süden unterwegs. Auf Höhe einer ampelgeregelten Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw: Die 52-jährige Lenkerin verstarb noch an der Unfallstelle.

Kollision bei Kreuzung

Am Montag, den 5. Oktober 2020, gegen 19.10 Uhr fuhren ein 21-jähriger Mann und sein 43-jähriger Beifahrer aus dem Bezirk Wolfsberg mit einem Rettungsfahrzeug – Folgetonhorn und Blaulicht waren eingeschaltet – auf der Klagenfurter Straße (B70) in Richtung Süden. Bei einer Kreuzung mit Ampelregelung, wo sich auch eine Ausfahrt eines Supermarkt-Parkplatzes befindet, erfolgte ein folgenschwerer Zusammenstoß mit einem Auto. Laut Aussagen der beiden Sanitäter wollte die Pkw-Lenkerin nach links in die Klagenfurter Straße einbiegen.

Front gegen Fahrerseite

Trotz eingeschalteter Ampelanlage kam es im Kreuzungsbereich zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Dabei prallte das Rettungsfahrzeug mit der Front gegen die Fahrerseite des Pkws, der von einer 52-jährigen Frau aus dem Bezirk Wolfsberg gelenkt wurde. In weiterer Folge wurde das Auto quer über die Fahrbahn geschoben, bis zur Einfriedung einer dort befindlichen Firma. Beide Sanitäter verließen sofort ihr Rettungsfahrzeug und versuchten gemeinsam mit einem Passanten die Pkw-Lenkerin zu bergen. 

Tödlicher Ausgang 

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Wolfsberg waren zur gleichen Zeit am Weg zu einer Übung und hielten sich so im Nahbereich auf. Sie trafen sofort am Unfallort ein öffneten die Fahrertür mit einer Bergeschere. Jedoch kam für die 52-jährige Lavanttalerin jede Hilfe zu spät: Trotz der sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen verstarb sie noch an der Unfallstelle.
Laut Polizeiinspektion (PI) Wolfsberg erlitten beide Rettungssanitäter Verletzungen unbestimmten Grades. Eine Fußgängerampel sowie ein Stromverteilerkasten wurden durch den Unfall gänzlich zerstört, eine Abschaltung des Stroms in diesem Bereich erfolgte durch die FF Wolfsberg.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen