Nachlese zum Sturmschaden in der Schüttelstraße

29.10.2017 unmittelbar nach dem Ereignis
10Bilder
  • 29.10.2017 unmittelbar nach dem Ereignis
  • hochgeladen von Helmut Gring

Herabstürzende Äste können lebensgefährlich sein und fordern auch manchmal prominente Opfer.

Am Abend des 1. Juni 1938 wurde der 36 jährige österreichische Dichter Ödön von Horváth während eines Gewitters auf den Champs-Élysées von einem herabstürzenden Ast erschlagen.

Die Journalistin und Politik-Expertin Sylke Tempel wurde am 5. Oktober 2017 im Alter von 54 Jahren in Berlin-Tegel von einem Baum tödlich getroffen.

Obwohl der Sturm "Herwart" am 29.10.2017 in Wien Millionenschäden verursachte ist kein Todesopfer zu beklagen.

Auf der stark befahrenen Schüttelstraße wurde vom Sturm der mindestens 5 m lange Wipfel einer Pyramidenpappel abgebrochen und auf die Fahrbahn geschleudert. Warum zu diesem Zeitpunkt kein einziges Auto fuhr kann wohl niemand sagen.

Zufall oder Schutzengeln ? Jeder soll das für sich beantworten.

Zwei schwere Äste rissen die Verspannung der Straßenbeleuchtung ab und fielen auf die Fahrbahn.

Die Wiener Polizei war schnell zur Stelle und sperrte die Straße ab.

Anschließend kam die Feuerwehr und räumte die die Äste zur Seite.

Monteure des Lichttelefons kümmerten sich danach um die Reparatur der Lampen.

Autor:

Helmut Gring aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.