Malen gegen Corona
Malwettbewerb sorgt für Abwechslung in Traun

Trauns Bürgermeister Rudolf Scharinger mit der ersten Zeichnung der kleinen Elisabeth.
  • Trauns Bürgermeister Rudolf Scharinger mit der ersten Zeichnung der kleinen Elisabeth.
  • Foto: Stadtarchiv Traun
  • hochgeladen von Oliver Wurz

Trauns Bürgermeister Rudolf Scharinger Kinder und Schulkinder auf, sich an einem Zeichenwettbewerb zu beteiligen.

TRAUN (red) "Ich lade alle, denen vielleicht Zuhause schon etwas langweilig ist, ein, sich an einem Zeichenwettbewerb zu beteiligen. Zeichnet euren Lieblingsplatz in unserer schönen Stadt Traun, an dem ihr ganz bald wieder sein möchtet", erklärt das Stadtoberhaupt.

Und so funktioniert es: Lieblingsplatz zeichnen und ein Foto von der Zeichnung auf der Facebook-Seite des Bürgermeisters  oder auf der Facebook-Seite der Stadt Traun posten.

Die Fotos werden gesammelt und nach überstandener Krise, werden die schönsten Zeichnungen prämiert. "Ich freue mich auf viele tolle Zeichnungen und bitte nochmal darum, durchzuhalten – gemeinsam bringen wir diese schwere Zeit hinter uns", so Scharinger.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.