Rudolf Scharinger

Beiträge zum Thema Rudolf Scharinger

Bürgermeister Rudolf Scharinger (links) und Direktor Andreas Hotea-Mayrhofer, (rechts).

Natur- und Umweltschutz in Traun
Hochbeete für Schulunterricht angeschafft

In der Musik-Mittelschule Traun wird der Natur- und Umweltschutz großgeschrieben. Dies wird anhand des Unterrichtsschwerpunkt "Natur und Umwelt" und den laufenden Bemühungen um das Umweltzeichen des Ministeriums für Nachhaltigkeit und Digitalisierung weiterhin führen zu dürfen sichtbar. TRAUN. Um dieses Engagement zu unterstützen, wurden von der Stadt Traun drei Hochbeete für die Schule angeschafft. Diese werden im Rahmen des Wahlpflichtfaches "Natur und Umwelt" bepflanzt. Von Gartenkräutern...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
2

Rückblick
Rotes Kreuzes Traun lud zum sechsten Weinfrühling

Rund 120 Gäste aus Politik, Wirtschaft und den Blaulichtorganisationen, darunter die Abgeordneten zum Nationalrat Hermann Krist und Klaus Fürlinger sowie die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden wurden von Ortsstellenleiter Bürgermeister Rudolf Scharinger begrüßt. TRAUN (red).  Nach kurzer Talkrunde ging der Abend in den gesellschaftlichen Teil über, in dem Gerd Lüddemann an der Gitarre und Sabine Fürst am Mikrofon für Stimmung sorgten. Stadtpfarrer Franz Wild erhielt vom Roten Kreuz Dank...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Rudolf Scharinger mit Feuerwehrkommandant Oskar Reitberger jun. vor dem alten Auto, das nun ersetzt wird.

Technische Ära geht zu Ende
Freiwillige Feuerwehr Traun mit neuem Löschfahrzeug

Gemeinderat hat die Anschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeuges für die Freiwillige Feuerwehr  einstimmig beschlossen. TRAUN. Dieses wird im Zuge einer Ersatzbeschaffung für ein 26 Jahre altes Fahrzeug angekauft und ist sodann Teil des 1. Löschzuges. Einerseits stellt es die Versorgung mit Löschwasser aus externen Quellen wie Löschbrunnen, Hydranten oder Gewässern sicher, andererseits bringt es einen weiteren Atemschutztrupp an die Einsatzstelle. Letzter "Steyrer" ausgemustert Mit dieser...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Bürgermeister Rudolf Scharinger beim Schmökern in der Traun-Chronik

Stadt-Chronik
Eintauchen in die Stadtgeschichte Trauns

Im Jahr 790 wurde Traun erstmals urkundlich erwähnt. Die heutige Schlosskapelle war einst die erste Pfarrkirche der Stadt: all das erfährt man in der neuen Chronik der Stadt. TRAUN. "Vom Ursprung bis heute" so lautet der Titel der neu erschinenen Traun-Chronik. Auf mehr als 400 Seiten bietet das Buch einen Einblick in die Geschichte Trauns. "Kommen Sie beim Schmökern in unserer Chronik mit auf eine spannende Reise durch das historische Traun", lädt Bürgermeister Rudolf Scharinger ein, sich...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Vizebürgermeister Sozialreferent Peter Aichmayr, zwei Mitarbeiter des Roten Kreuzes Traun mit ihrem Dienstführenden Wolfgang Eisner, Bürgermeister Rudolf Scharinger.

Corona-Virus
Traun nun auch mit eigener Covid-19-Teststation

Seit Montag, 1. März, steht der Covid-19-Teststandort in Traun zur Verfügung. TRAUN. Dieser befindet sich im Volksheim Traun, Neubauerstraße 11,  und ist Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag jeweils von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Die Anmeldung erfolgt über oesterreich-testet.at oder telefonisch unter 0800/220 330. Trauns Bürgermeister besuchte den Standort kurz vor der Öffnung am Montag früh und freute sich über die professionelle Abwicklung durch das Land OÖ als Betreiber...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Bürgermeister Rudolf Scharinger (rechts) und sein Vizebürgermeister Sozialreferent Peter Aichmayr freuen sich über das neue Online-Angebot.

Gesunde Gemeinde
Traun lädt nun online zu Vorträgen und Workshops

Wenn die Trauner nicht zu den Vorträgen der Gesunden Gemeinde kommen können, dann kommen die Vorträge und Workshops eben zu den Traunern nach Hause. TRAUN. In diesem Frühling beherrschen Themen wie "Innere Balance im Familienalltag", "Selbstbewusst ins Schuljahr", Freedance und vieles mehr. "Wie in vielen anderen Bereichen haben wir unser Angebot den Umständen entsprechend angepasst und hoffen sehr, dass es viele Menschen in Anspruch nehmen. Wir laden deshalb alle recht herzlich dazu ein, dass...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Bürgermeister Rudolf Scharinger mit dem Dienstführenden des Roten Kreuzes Traun Wolfgang Eisner (rechts) und einem Rot-Kreuz-Mitarbeiter (links).

Corona-Krise
Traun erhält nun doch Covid-Tesstation

TRAUN. Das Land OÖ errichtet den so dringend notwendigen Covid-19-Teststandort in Traun! Mit 1. März steht dieser im Volksheim Traun – Neubauerstraße 11 – Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag jeweils von 08:00 bis 12:00 Uhr und von 13 bis 17 Uhr zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt über www.oesterreich-testet.at Freude ist groß "Es freut mich sehr, dass sich unser Bemühen gelohnt hat und der Trauner Bevölkerung ab 1. März ein Teststandort für kostenlose Covid-19-Schnelltests zur Verfügung...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Bürgermeister Rudolf Scharinger, Jugend- und Freizeit-Stadtrat Christoph Sagmüller, Jürgen Plank.

Update Junge Gemeinde
Traun: Eine Stadt für die junge Generation

Bereits zum vierten Mal erhilet Traun das Zertifikat vom Land Oberösterreich verliehen.  TRAUN. "Wir freuen uns sehr, dass unsere Bemühungen, den Trauner Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten zu bieten, so positiv angenommen werden und wir uns erneut als 'Junge Gemeinde' bezeichnen dürfen", freut sich Bürgermeister Rudolf Scharinger mit seinem Jugend- und Freizeit-Stadtrat Christoph Sagmüller. Schnitzeljagd bis Sommerkino Die Auszeichnung "Junge Gemeinde" ist ein Qualitätszertifikat des Landes...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Testen, testen, testen lautet die Devise.

Covid-Tests
Test-Stationen für Bezirk Linz-Land gefordert

Seit 25. Jänner werden in OÖ kostenlose Antigen-Schnelltests an mehr als 40 Standorten angeboten. LINZ-LAND. Für den Bezirk Linz-Land sind mit Leonding und Neuhofen lediglich zwei Stationen vorgesehen – viel zu wenig, nach Meinung der Lokalpoliitk. "Das ist eine unzumutbare Situation", betont Ansfeldens Bürgermeister Manfred Baumberger. Vizebürgermeister Christian Partoll von der FPÖ pflichtet dem Stadtchef bei und untermauert dies durch ein Selbstexperiment: „Ich selbst habe mich im Forum...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Bürgermeister Rudolf Scharinger geht mit gutem Beispiel voran und sammelt achtlos weggeworfenen Müll.

Update Frühjahrsputz in Traun
Schritte zählen und Abfall sammeln in Traun

Die Stadt Traun ruft ihre Bürger zur großen "Reinemach-Aktion" auf.  TRAUN. "Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und tun Sie sich und Ihrer Umwelt etwas Gutes", heißt es aus Trauner Rathaus. Jeder Teilnehmer an der Aktion soll sich im Umweltservice der Stadt unter: 07229/688412 oder unter gerald.seitlberger@traun.at melden.  Dann erhält man Handschuhe und Müllsäcke und los geht es, Bürgermeister Rudolf Scharinger erklärt wie es abläuft:"Nach erfolgreicher Sammlung teilen werden die befüllten...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
SPÖ-Bezirksparteivorsitzender Tobias Höglinger.

Gemeindefinanzen
SPÖ Linz-Land fordert Entlastung der Gemeinden

Nicht allzu viel hält man bei der SPÖ Linz-Land vom Regierungspaket für Gemeinden, spricht vom „nächster Rohrkrepierer“. BEZIRK. Die Corona-Krise sorgt auch für massiven Einnahmenverlusten bei den Gemeinden. Die SPÖ fordert, dass Kommunen 250 Euro pro Einwohnererhalten, um diese Verluste zumindest teilweise auszugleichen. "Ein diesbezüglicher Antrag der SPÖ im Nationalrat wurde aber von den Regierungsparteien ÖVP und Grüne abgelehnt", bedauert der SPÖ-Bezirksparteivorsitzende, Tobias Höglinger....

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Bürgermeister Rudolf Scharinger (rechts) und sein Sozialreferent Vizebürgermeister Peter Aichmayr

Traun sozial
Trauner AktivCard kann nun noch mehr

Gemeinderat beschloss einstimmig für eine Erweiterung des Leistungsspektrums der Karte. TRAUN. Für all Karteninhaber, die Essen auf Rädern beziehen, wird der Portionspreis um zehn Prozent reduziert. Ebenso kostet das Mittagessen für Kinder in einer Trauner Kinderbildungs- und betreuungseinrichtung künftig um Zehn Prozent weniger.  "Lebensqualität erhöhen" "Die AktivCard erfreut sich seit der Einführung größter Beliebtheit. Es ist uns ein ganz besonderes Anliegen, auch den Menschen, die weniger...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Trauns Bürgermeister Rudolf Scharinger.

Traun Voranschlag 2021
Eine Finanzplanung im Zeichen der Krise

Die Steuereinnahmen sollen 2021 um mehr als drei Millionen Euro einbrechen. Bis zum Jahr 2025 geht man von Einnahmeausfälle von rund neun Millionen Euro aus. TRAUN. Ein beispielloser Rückgang, der die Stadt vor erhebliche finanzielle Herausforderungen stelle. Einerseits fielen die Einnahmen auf das Niveau von 2015 zurück, die Ausgaben werden aber andererseits auch im nächsten Jahr ansteigen. Nachdem bereits im laufenden Jahr die Einnahmenrückgänge nur durch ein internes Sparpaket und eine...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Christian Lamprecht vor dem Ständer der entfernten Hinweistafeln / Beschädigte Hinweistafel

Trauner Unternehmer Christian Lamprech
„Ich bin es leid, der Spielball zu sein“

Trauner Unternehmer Christian Lamprecht sieht sich Behördenwillkür ausgesetzt und klagt. TRAUN. Für den 47-jährigen Firmenchef gibt es nun nur noch einen Weg und dieser wird vor Gericht enden: „Bedauerlicherweise trifft es allerdings Mitarbeiter des städtischen Bauhofes, welche auf offensichtlicher Weisung des Stadtamtsdirektors und Bürgermeisters Zufahrtsschilder der ansässigen Unternehmen entfernten und bei dieser Entfernung beschädigten.“ Unverständlich ist diese Vorgehensweise für Lamprecht...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Besiegelte Freundschaft: Ansfelden und Condega
3

Städtepartnerschaften
Freundschaft über Landesgrenzen hinweg

Von Forlimpopoli in Italien bis Condega in Nicaragua: Gemeinden im Bezirk sind global vernetzt. BEZIRK. Es gibt zwei wesentliche Gründe für eine Städtepartnerschaft: Entweder sie dient dem wirtschaftlichen sowie kulturellen Austausch, oder als Plattform für Unterstützung. Im Falle von Ansfelden etwa steht das soziale Engagement im Vordergrund. Die Stadt verbindet seit 1987 eine inoffizielle Partnerschaft mit Condega in Nicaragua, welche 2013 auch amtlich besiegelt wurde. Es war der damalige...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Tobias Höglinger, Nikola Gringinger, Renate Heitz,  Sascha Lindenmayr und  Rudolf Scharinger.

Gegen Gewalt gegen Frauen
Gemeinsam Flagge zeigen in Traun

Der 25. November war der "Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen". TRAUN. Weltweit werden von verschiedensten Organisationen Aktionen unternommen, um auf Diskriminierung und Gewalt an Frauen und Mädchen aufmerksam zu machen und gleichzeitig dagegen anzukämpfen. Auch die Frauenberatungsstelle BABSI Traun in Zusammenarbeit mit der Stadt Traun, den SPÖ-Frauen sowie dem ÖGB setzt jedes Jahr ein Zeichen: Mit dem Fahnenaushang "Frei leben ohne Gewalt" soll auf das weitgehend tabuisierte Thema...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Schulstadtrat Christian Engertsberger mit Direktorin Heide Dachs-Wiesinger von MS St. Martin, Direktor Andreas Hotea-Mayrhofer von der MMS Traun und Bürgermeister Rudolf Scharinger.

Ausgezeichnetes Schulprojekt in Traun
Für die Umwelt an einem Strang ziehen

Mit dem "Österreichischen Umweltzeichen" ausgezeichnet wurden die Mittelschule St. Martin und an die Musik-Mittelschule Traun. TRAUN (red). Dabei handelt es sich um das einzige staatlich geprüfte Umweltsiegel im Bildungsbereich in Österreich. Es wird für hochwertige Bildungsarbeit an Schulen verliehen, die sich für umweltorientiertes Handeln und gesundheitsfördernde Maßnahmen engagieren. Beide Trauner Mittelschulen erhielten somit die verdiente Belohnung für ihre ambitionierten Umweltprojekte....

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Die AVORIS-Gründer von links: Christian Sageder, Peter Wiesinger, Hermann Neuburger und Dominik Peherstorfer.
3

Startschuss„ Weidfeld – das Zentrum in St. Dionysen“
Spatenstich für das neue Trauner Stadtteilzentrum von Avoris

Die Weichen für den Bau des neuen Gesundheits- und Stadtteilzentrums (STZ), im Trauner Stadtteil St. Dionysen, wurden mit dem Spatenstih am Freitag, 13. November 2020, gestellt. TRAUN (red).  25 Millionen Euro investiert Immobilienentwickler Avoris in den Neubau am 19.000 Quadratmeter großen Areal. Mehr als 15 Millionen davon fließen in Bauaufträge,der Großteil an Firmen aus der Region. Das aus drei Gebäudekomplexen bestehende Weidfeld – das Zentrum in St. Dionysen“ ist zur Gänze barrierefrei...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Bürgermeister im Kreise der Wirtschaftshof-Mitarbeiter;
Harald Auberger, Bürgermeister Rudolf Scharinger, Peter Guggenberger, Christian Löscher, Ludwig Stienen (v. l. n. r.).

Aktiver Umweltschutz in Traun
Baumpflanzaktion in der Traunau

Zu Beginn des Jahres wurden in Traun bereits an 15 Standorten Bäume gepflanzt. Nun geht die Baumpflanzaktion in Traun weiter.  TRAUN (red). Dieses Mal erfolgte die Pflanzung von rund 300 Bäumen in der Traunau. Von Hainbuche über Hasel bis hin zu Schleh- und Weißdorn ist die Palette der Sorten recht vielfältig. „Nicht effektiver um den Klimawandel zu bekämpfen“Trauns Bürgermeister Rudolf Scharinger besuchte die fleißigen Mitarbeiter des Trauner Wirtschaftshofes am Tag der Pflanzung und betonte:...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Landschaftsgärtnerin Magdalena Miesenberger, Obmann des Imkervereins Matthias Bäck, Bgm. Sabine Naderer-Jelinek, Stv.-GF Norbert Rainer (Klimabündnis Österreich) und LR Kaineder (v. l. n. r.).

Linz-Land
Lebensraum für die Bienen erhalten

Ob Privatperson oder Gemeinde: Interesse am Schutz und an der Zucht der Bienen in Linz-Land wächst. LINZ-LAND. „Das Interesse von Jung bis Alt an der Imkerei freut mich riesig. Dennoch: Nicht jeder, der Kurse besucht, wird ein Imker. Zwanzig Prozent der Interessierten wollen einfach nur dem Mythos Biene auf den Grund gehen“, betont Konrad Sauerschnig, der Bienensachverständige im Bezirk Linz-Land. Auf die Artenvielfalt und den Bienenschutz setzt auch Leonding als viertgrößte Stadt...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Das Trauner Badezentrum, Außenansicht, ist um einen Servicebereich ärmer.

Negative Auswirkungen der Corona-Krise
Aus für die Saunalandschaft im Trauner Badezentrum

Der Trauner Gemeinderat traf einstimmig den Beschluss den Saunabetrieb, der momentan aufgrund der Coronakrise ohnehin eingestellt ist, nicht mehr aufzunehmen und die Sauna endgültig zu schließen. TRAUN (red). „Die Coronakrise wird ein noch nie da gewesenes Loch in unseren Finanzhaushalt reißen, deshalb müssen wir alle Investitionen genau und vernünftig überdenken. In unserer Sauna sind die Besucherzahlen seit Jahren rückläufig, was nicht zuletzt auch auf gesellschaftliche Entwicklungen wie zum...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Kulturreferent Sascha Lindenmayr, Galerie-Leiterin Alexandra Wolf-Zifferer und Bürgermeister Rudolf Scharinger.

Galerie Traun
Virtueller Rundgang statt Gesellschaftsereignis

Seit mehr als drei Jahrzehnten ist die Galerie Traun ein fixer Bestandteil des kulturellen Lebens der Stadt. TRAUN (red). Jeder Ausstellung geht natürlich eine Vernissage voraus, jedes Mal ein gesellschaftliches Ereignisse, bei denen sich die zahlreichen Besucher und Künstler frei in der Galerie bewegen können und sich  austauschen. Aufgrund dieser Vielzahl an Menschen, die sich dann in den Räumlichkeiten der Galerie befinden, ist es in der momentanen Situation nicht möglich, den unbedingt...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Auch Trauns Bürgermeister Rudolf Scharinger frischte seine Kenntnisse in Sachen Wiederbelebung auf.

Erste Hilfe leben
Trauner Schüler lernen Leben zu retten

Zum Tag der Wiederbelebung am 16. Oktober führte das Rote Kreuz einen Kurs in der Mittelschule St. Martin in Traun durch. TRAUN (red). Die Schüler waren mit Eifer dabei und konnten wertvolle Tips mitnehmen. Auch Trauns Bürgermeister Rudolf Scharinger ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen, um seine Kenntnisse in diesem Bereich aufzufrischen: "Ob in der Freizeit, im Beruf oder im Haushalt, es kann immer etwas passieren, wo wir selbst auf Hilfe angewiesen sind oder unter Umständen sogar zum...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Die an der B1 gelegene "Hanslkreuzung" im Trauner Stadtteil St. Martin liegt direkt an der Stadtgrenze zu Leonding.
1

Traun und Leonding machen gemeinsame Sache

Gemeinden arbeiten bei Instandsetzug der Fußgängerunterführung an der "Hanslkreuzung" zusammen.   TRAUN/LEONDING (red), Neben einer umfassenden Betonsanierungen, dem Austausch und Reparatur der Abwasserrinnen wurde auch die Beleuchtung auf LED umgestellt. Ebenso bekam die Unterführung einen neuen Anstrich – Gesamtkosten belaufen sich auf 120.000 Euro. Beide Gemeinden erhalten jeweils eine Landesförderung in Höhe von 25.000 Euro. Gemeinsamer Lokalaugenschein Bei einer gemeinsamen Begehung...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.