Bezirkssiegerin Florian 2019
„Mein ganzes Herzblut hängt an dem Verein“

Die Obfrau des Musikvereins Jung St. Marien wurde vergangenen Montag bei der  Florian-Gala in Linz für ausgezeichnet. Im Bild: Landeshauptmann Thomas Stelzer, Preisträgerin Carmen Hinterhölzl, Josef Stockinger, Generaldirektor der OÖ Versicherung und BRS-Chefredakteur Thomas Winkler. (v. r. n. l.).
  • Die Obfrau des Musikvereins Jung St. Marien wurde vergangenen Montag bei der Florian-Gala in Linz für ausgezeichnet. Im Bild: Landeshauptmann Thomas Stelzer, Preisträgerin Carmen Hinterhölzl, Josef Stockinger, Generaldirektor der OÖ Versicherung und BRS-Chefredakteur Thomas Winkler. (v. r. n. l.).
  • Foto: Alfred Reiter
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

Carmen Hinterhölzl wurde für ihre ehrenamtliche Tätigkeit mit dem Florian 2019 ausgezeichnet.

LINZ-LAND (nikl). Für Hinterhölzl war die Abschlussgala für den Florian 2019 der BezirksRundschau ein, wirklich schöner Abend. "Es war sehr spannend zu sehen, was die anderen Preisträger machen. Es hat sich der ganze Musikverein Jung St. Marien, und besonders die Abordnung bei der Abschlussgala, mit mir als Bezirkssiegerin gefreut.“

„Schön, dass sich wer die Mühe macht“

Die Idee des Florian 2019 möchte die engagierte Musikerin nochmals herausheben: „Schön, dass sich wer die Mühe macht und die Ehrenamtlichen in den Vordergrund stellt und eine Wertschätzung von einer öffentlichen Stelle kommt. Das alles noch auf einer größeren Ebene.“

Engagement in die Wiege gelegt

Gemeinsame Klänge und Rhythmen erleben: Musik besteht nicht nur aus Texten. Es sind auch Fantasie und Emotionen, die Lieder ausmachen – und damit Menschen miteinander verbinden. Eine solche Verbindung herrscht im Musikverein Jung St. Marien im Bezirk Linz-Land. Dieses Miteinander im Vereinsleben wird von Carmen Hinterhölzl tagtäglich „dirigiert“. Die Musik wurde der engagierten Musikerin und Obfrau des Musikvereins Jung St. Marien bereits in die Wiege gelegt. Ihre Großeltern gründeten den Musikverein und ihr Vater hatte jahrzehntelang die musikalische Leitung des Vereins über.

Rund um die Uhr im Einsatz

Auch „Onkel Karl“, Ehrenobmann des Vereins, hat den Verein massiv geprägt. Ob Ausrückungen, die Organisation von Veranstaltungen bis hin zu Medienauftritten: Die engagierte junge Frau ist fast rund um die Uhr für ihre Musikerfamilie im Einsatz. Dass sie nebenbei natürlich noch die Klarinette spielt und bei Konzerten moderiert, ist fast schon selbstverständlich.
Vom Verein wurde sie für ihren Einsatz vergangenes Jahr mit dem Amt der Obfrau belohnt. Für Carmen Hinterhölzl ist klar: „Mein ganzes Herzblut hängt an diesem Verein. Ohne die Musiker und ohne das gemeinsame Grundinteresse an der Musik gibt es sowieso keinen Verein. Ein Leben ohne Musik ist für mich unvorstellbar“, so Hinterhölzl.

Autor:

Klaus Niedermair aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.