Bezirkssieger

Beiträge zum Thema Bezirkssieger

Lokales
Bezirkssieger Florian Donleitner

Chili-Bewerb der BezirksRundschau
Florian Donleitner hat den schärfsten Chili

33-jähriger Vorchdorfer holt sich bei Chili-Wettbewerb Bezirkssieg. VORCHDORF. Florian Donleitner hat – nun auch wissenschaftlich bestätigt – den schärfsten Chili im Bezirk. Der 33-jährige Vorchdorfer hat mit seiner Siegerpflanze "Carolina Reaper" den 5. Platz in ganz Oberösterreich geholt. Der Hobbygärtner zieht viele verschiedene Chilipflanzen - neben der schärfsten auch die teuerste. "Meine Frau hat in der BezirksRundschau vom Bewerb gelesen, da dachte ich mir, schicke ich einmal eine...

  • 13.11.19
Lokales
Monya und Herbert Lang bei der Gewinnübergabe.

Sei Scharfmacher
Helmut und Monya Lang holten sich den Bezirkssieg in Linz-Land

Chili: Wer hat den schärfsten? Im Rahmen der Aktion "Sei Scharfmacher" suchte die BezirksRundschau den schärfsten Chili Oberösterreichs und der einzelnen Bezirke. LINZ-LAND (nikl). Dazu mussten die Teilnehmer einfach eine getrocknete Probe ihrer Chili an die HTBLA Wels, welche die Messung des Schärfegrades durchführte, einsenden. Mit einem Schärfegrad von 1617188 Scoville war die „Bhut Jolokia“ von Herbert und Monya Lang aus Traun der schärfste Chili im Bezirk Linz-Land. Die Züchter...

  • 13.11.19
Lokales
Manuel Gangl freut sich über 100 Euro von den OÖ Gärtnern.
2 Bilder

Wer hat den schärfsten?
Dieser Linzer hat die schärfsten Chilis der Stadt

Chili-Bezirkssieger Manuel Gangl darf sich über 100 Euro von den OÖ Gärtnern freuen. LINZ. Den Sommer über hat die StadtRundschau gemeinsam mit der HTL Wels nach dem schärfsten Chili Oberösterreichs gesucht. In Linz hat Manuel Gangl die schärfste Schote eingesandt. Der 28-jährige Urfahraner züchtete die Carolina Reaper am Balkon, wo es ausreichend Sonne gibt. "Viel Licht und viel Liebe", verrät Gangl sein "Betriebsgeheimnis". Einen besonderen Gießplan hat er nicht: Gewässert wird dann "wenn...

  • 12.11.19
Lokales
Eva Gutenbrunner von der BezirksRundschau Freistadt überreicht Christoph Klingler den 100-Euro-Gutschein.

CHILI-AKTION
25-jähriger Pregartner sichert sich den Bezirkssieg

PREGARTEN. Mit einem Schärfegrad von 13,37 kürte sich Christoph Klingler zum Bezirkssieger bei unserer Chili-Aktion "Sei Scharfmacher!". Der 25-jährige Pregartner studiert Kulturtechnik und Wasserwirtschaft in Wien. Seine ersten Chili-Pflanzen hat er beim Pregartner Pflanzlkirtag gekauft. Er hat die Pflanzen auf der Terrasse gezüchtet und auf viel Sonne und Windschutz geachtet. Seine Bemühungen wurden mit einem 100-Euro-Gutschein von den OÖ Gärtnern belohnt. Herzlichen Glückwunsch! Er hat...

  • 11.11.19
Wirtschaft
Ex-Nationalteam-Kicker Toni Pfeffer, Manfred Meier, Vize-Bgm. Josef Hackl, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Bgm. Franz Heiderer, eNu-Geschäftsführer Herbert Greisberger (v.l.).

NÖ Photovoltaik-Liga 2019
Grafenschlag ist Bezirkssieger

Die Photovoltaik-Liga der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ (eNu) holt jedes Jahr jene Gemeinden vor den Vorhang, die sich besonders für die Produktion von Sonnenstrom einsetzen. 2019 geht der Sieg im Bezirk Zwettl an die Marktgemeinde Grafenschlag. GRAFENSCHLAG. Mit einem Zuwachs an Photovoltaik-Leistung von rund 82 Watt je Einwohner darf sich Grafenschlag über den Titel des Bezirksmeisters freuen. Für Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf stimmt die Richtung: „Wir decken...

  • 07.11.19
Wirtschaft
 Ex-Nationalteam-Kicker Toni Pfeffer, Vizebgm. Heinz Mahl, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Bgm. Georg Hagl, eNu-Geschäftsführer Herbert Greisberger.

NÖ Photovoltaik-Liga 2019
Judenau-Baumgarten ist Bezirkssieger

Die Photovoltaik-Liga der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ (eNu) holt jedes Jahr jene Gemeinden vor den Vorhang, die sich besonders für die Produktion von Sonnenstrom einsetzen. 2019 geht der Sieg im Bezirk Tulln an die Marktgemeinde Judenau-Baumgarten. JUDENAU-BAUMGARTEN / NÖ (pa). Mit einem Zuwachs an Photovoltaik-Leistung von rund 79 Watt je EinwohnerIn darf sich Judenau-Baumgarten 2019 über den Titel des Bezirksmeisters freuen. Für LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf stimmt die...

  • 07.11.19
Lokales
Ex-Nationalteam-Kicker Toni Pfeffer, Umweltstadtrat von Retz Martin Pichelhofer, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, eNu-Geschäftsführer Herbert Greisberger.

Retz ist Bezirkssieger
147 Watt Photovoltaik-Leistung pro Kopf

Die Photovoltaik-Liga der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ (eNu) holt jedes Jahr jene Gemeinden vor den Vorhang, die sich besonders für die Produktion von Sonnenstrom einsetzen. 2019 geht der Sieg im Bezirk Hollabrunn an die Stadtgemeinde Retz. RETZ (ag). Mit einem Zuwachs an Photovoltaik-Leistung von rund 147 Watt je Einwohner darf sich Retz 2019 über den Titel des Bezirksmeisters freuen. Für Landeshauptfrau Stellvertreter Stephan Pernkopf stimmt die Richtung: „Wir decken seit 2015...

  • 06.11.19
Wirtschaft
Ex-Nationalteam-Kicker Toni Pfeffer, Bürgermeister Eduard Köck, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Silke-Maria Hauer aus Thaya, Alois Semper aus Thaya und eNu-Geschäftsführer Herbert Greisberger.

Photovoltaik-Liga 2019: Thaya ist Bezirkssieger

Die Photovoltaik-Liga der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ (eNu) holt jedes Jahr jene Gemeinden vor den Vorhang, die sich besonders für die Produktion von Sonnenstrom einsetzen. 2019 geht der Sieg im Bezirk Waidhofen an die Marktgemeinde Thaya. THAYA. Mit einem Zuwachs an Photovoltaik-Leistung von rund 97 Watt je Einwohner darf sich Thaya 2019 über den Titel des Bezirksmeisters freuen. Für Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf stimmt die Richtung: „Wir decken seit 2015...

  • 06.11.19
Lokales
Christoph Wimmer hat den schärfsten Chili im Bezirk Braunau gezüchtet. Als Preis gab's einen 100-Euro-Gutschein der Oberösterreichischen Gärtner und einen Blumenstrauß der Gärtnerei Weber in Braunau.

Chili-Aktion
Er hat den Schärfsten

Wir haben den schärfsten Chili gesucht und nun auch gefunden. Mit einem Schärfegrad von 13,9 lässt er Köpfe rauchen. BEZIRK BRAUNAU (kat). Über 500 Proben von Chilis wurden in ganz Oberösterreich im Zuge der BezirksRundschau-Aktion "Chili- Wer hat den Schärfsten?" eingesandt. An der HTL Wels wurde der Schärfegrad der eingeschickten Proben wissenschaftlich analysiert und der Landessieger, sowie die 17 Bezirkssieger ermittelt. Der schärfste Chili wurde in Grieskirchen, mit einem Schärfegrad...

  • 05.11.19
Lokales
Das Objekt der Begierde: die Paul Aussenleitner-Schanze.
3 Bilder

Kameraden quälte sich in Bischofshofen
Gehasst und geliebt: Red Bull 400

RIED, BISCHOFSHOFEN. 400 Meter die 79 Prozent Steigung der Paul Aussenleitner-Schanze in Bischofshofen hinauf: das ist der Red Bull 400. Hier gilt es, dem inneren Schweinehund stur in die Augen zu sehen und krampfenden Wandeln den Kampf anzusagen.   Zwei Teams der Feuerwehr Stadt Ried mit je vier Mann stellten sich dieser Herausforderung. Auch drei Staffeln der FF Eberschwang gingen an den Start.  Mit einer Zeit von 3:07 Minuten im Vorlauf fehlten der ersten Rieder Gruppe mit Jeremy-Jay...

  • 23.09.19
Wirtschaft
E&UGR Andrea Koger (l.) und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Breitenstein sichert sich e-Mobilitätspreis

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Rahmen des e-Mobilitätstages am Melker Wachauring wurde der e-Mobilitätspreis vergeben. Aus dem Bezirk Neunkirchen holte sich Breitenstein den Sieg. Dabei wurden jene Gemeinden vor den Vorhang geholt, die im Vorjahr im Bezirk den höchsten Anteil an e-Autos im Vergleich zu allen PKW-Neuzulassungen hatten. Mit einem Anteil von 48 Prozent konnte die Gemeinde Pfaffenschlag den Landesmeister-Titel ergattern. Kaum geringer fiel der Hang zur E-Mobilität in Breitenstein aus....

  • 05.06.19
Lokales
Die Sieger des Bezirksbewerbes: Die Volksschule 6 St. Margarethen ob Töllerberg

Kinder-Sicherheitsolympiade
Volksschule St. Margarethen ob Töllerberg holt sich den Sieg

Die Volksschule 6. St. Margarethen ob Töllerberg holte sich heute bei der Kinder-Sicherheitsolympiade den Bezirkssieg.  STEIN IM JAUNTAL. Die Volksschule 6 St. Margarethen ob Töllerberg holte sich bei der heutigen Kinder-Sicherheitsolympiade (KSO) am DSG-Sportplatz Stein im Jauntal den Bezirkssieg. Damit erspielten sich die Viertklässler auch das Ticket für das Landesfinale in Klagenfurt am 4. Juni. Die Kinder-SicherheitsolympiadeDie Kinder-Sicherheitsolympiade ist ein Safety-Bewerb für...

  • 23.05.19
Lokales
Die Obfrau des Musikvereins Jung St. Marien wurde vergangenen Montag bei der  Florian-Gala in Linz für ausgezeichnet. Im Bild: Landeshauptmann Thomas Stelzer, Preisträgerin Carmen Hinterhölzl, Josef Stockinger, Generaldirektor der OÖ Versicherung und BRS-Chefredakteur Thomas Winkler. (v. r. n. l.).

Bezirkssiegerin Florian 2019
„Mein ganzes Herzblut hängt an dem Verein“

Carmen Hinterhölzl wurde für ihre ehrenamtliche Tätigkeit mit dem Florian 2019 ausgezeichnet. LINZ-LAND (nikl). Für Hinterhölzl war die Abschlussgala für den Florian 2019 der BezirksRundschau ein, wirklich schöner Abend. "Es war sehr spannend zu sehen, was die anderen Preisträger machen. Es hat sich der ganze Musikverein Jung St. Marien, und besonders die Abordnung bei der Abschlussgala, mit mir als Bezirkssiegerin gefreut.“ „Schön, dass sich wer die Mühe macht“Die Idee des Florian 2019...

  • 22.05.19
Lokales
Bgm. Helmut Ladner, Martina Abraham (Klimabündnis Tirol), Dir. Alexandra Wechner (Kappl), Schulqualitätsmanager Bernhard Frischmann und Dir. Peter Vöhl (Schönwies) freuen sich mit den GewinnerInnen Anna Siegele, Ilvy Ladner und Paul Peham.
3 Bilder

Crazy Bike 2019
Die verrücktesten Fantasieräder kommen aus Kappl und Schönwies

KAPPL/SCHÖNWIES. Bei der Crazy Bike Preisverleihung wurden die besten Fantasierad-Zeichnungen von Kindern aus dem Bezirk Landeck prämiert. Die Tirol-Siegerin kommt aus Kappl. Sie nahm ihr lebensecht nachgebautes „Eis-Bike“ entgegen. Das Crazy Bike 2019 geht nach Kappl „Zeichne dein eigenes Fantasierad!“ heißt es jährlich beim Crazy Bike Malwettbewerb. Diesem Ruf von Klimabündnis und Land Tirol folgten zuletzt über 1.000 Volkschülerinnen und Volkschüler aus ganz Tirol. Die Preisverleihung...

  • 15.05.19
Leute
Strahlende Gesichter bei den Bezirkssiegern.

Rotes Kreuz
Jugend zeigt ihr Können beim Erste-Hilfe Bewerb

Kinder und Jugendliche aus den Volkschulen und Neuen Mittelschulen der Bezirke Kirchdorf, Steyr-Land und Steyr-Stadt stellten sich am 30. April dem Erste-Hilfe Bewerb des Jugendrotkreuzes. STEYR-LAND. Es gingen 25 Gruppen an den Start und bewiesen ihr Können und die Bereitschaft, engagiert zu helfen. Mit Leistungen nahe der maximal möglichen Punktezahl wurde die Zeit der intensiven Vorbereitung belohnt. „Durch die Teilnahme und der damit verbundenen Übungszeit zeigen die Schüler, dass sie sich...

  • 13.05.19
Lokales
V.l.: Martina Abraham von Klimabündnis Tirol, GR Sabine Kolbitsch, Vizebgm. Christian Papes und Bgm. Alexander Woertz freuen sich mit den GewinnerInnen: Darina Ivanova aus Hall, Valentin Paleczek aus Matrei und Sama Soltani aus Hall.
2 Bilder

Crazy Bike Malwettbewerb
Valentins Fantasierad war das Verrückteste

Bei der Crazy Bike Preisverleihung wurden die besten Fantasierad-Zeichnungen von Kindern aus dem Schulbezirk Innsbruck Land Ost prämiert. UNTERES WIPPTAL. „Zeichne dein eigenes Fantasierad!“ heißt es jährlich beim Crazy Bike Malwettbewerb. Diesem Ruf von Klimabündnis und Land Tirol folgten zuletzt über 1.000 VolkschülerInnen. Die Preisverleihung für die kreativsten Zeichnungen aus dem Schulbezirk Innsbruck Land Ost fand vor Kurzem in der VS Matrei am Brenner statt. Hai-Bike holt den...

  • 02.05.19
Motor & Mobilität
Vertreter von Klimabündnis, Schule und Gemeinden gratulierten den drei GewinnerInnen.

Crazy Bike
Die verrücktesten Fantasieräder aus Kitzbühel

Bei der Crazy Bike Preisverleihung wurden die besten Fantasierad-Zeichnungen von Kindern aus dem Bezirk Kitzbühel prämiert. WESTENDORF/BEZIRK (niko). „Zeichne dein eigenes Fantasierad!“ heißt es jährlich beim Crazy Bike Malwettbewerb. Diesem Ruf von Klimabündnis und Land Tirol folgten zuletzt über 1.000 VolkschülerInnen aus ganz Tirol. Die Preisverleihung für die kreativsten Zeichnungen aus dem Bezirk Kitzbühel fand in der Volksschule Westendorf statt. Die drei BezirkssiegerInnen...

  • 30.04.19
Lokales
Kombinationsschnitt
30 Bilder

Landjugend
Motorsägen dröhnten bei Bezirksforstwettbewerb

Michaelnbach. Wer arbeitet am präzisesten und schnellsten mit Motorsäge, Axt und Sappel? Diese Frage wurde am Sonntag, dem 28. April beim diesjährigen Bezirksforstentscheid der Landjugend Bezirk Grieskirchen in Michaelnbach geklärt. 41 Landjugend-Mitglieder trotzten den ungewohnt tiefen Temperaturen und nahmen am Bewerb teil. In sieben unterschiedlichen Stationen kämpften sie um den Bezirkssieg. Fallkerb & Fällschnitt, Präzisionsschnitt, Kombinationsschnitt, Geschicklichkeitsschnitt,...

  • 29.04.19
  •  1
Sport
Das Mädelsteam des BRG Steyr.
2 Bilder

Bezirksmeisterschaft im Schulschach
Heimische Schachspieler fahren zur Landesmeisterschaft

Die Bezirksmeisterschaft im Schulschach, bei der Schulmannschaften aus den Bezirken Steyr-Stadt und Steyr-Land im Alter von 10 bis 15 Jahren teilnahmeberechtigt sind, verlief heuer äußerst spannend. STEYR. Bis zur vorletzten Runde lieferten sich die favorisierten Teams des BRG-Steyr, der Polytechnischen Schule Steyr und der Privaten Mittelschule St. Anna ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Führung wechselte von Runde zu Runde, letztendlich setzte sich mit konstant guten Leistungen die Mannschaft 1...

  • 21.03.19
Sport
23 Bilder

Bezirks-Hallenturnier
NMS Straden: Bezirkssieger bei den Mädchen und den Buben

In der Sporthalle Straden wurde das NMS-Fußballturnier der Mädchen und Buben des ehemaligen Schulbezirkes Radkersburg ausgetragen. Alle fünf NMSen aus St. Peter, Mureck, Deutsch Goritz, Bad Radkersburg und Straden nahmen daran teil. Nach vielen spannenden Spielen entschied bei Punktegleichheit jeweils das bessere Torverhältnis für die Teams aus Straden. Bei den Mädchen belegte die Mädchenmannschaft aus Deutsch Goritz, bei den Buben errichte das Team aus Mureck den 2. Rang. Als beste Torfrau...

  • 13.03.19
  •  1
Leute
BRS-Geschäftsführer Thomas Reiter (li.) und Chefredakteur Thomas Winklier (re.) mit dem Reichraminger Projektteam: Ute Zöserl und Karin Gaßner.
5 Bilder

Lernen fürs Lernen
NMS Reichraming ist Bezirkssieger

Die NMS Reichraming konnte sich den Bezirkssieg 2018 bei der Aktion "Lernen fürs Leben" sichern.  REICHRAMING. Berufsorientierung zahlt sich aus – das beweist die NMS Reichraming.  In den Fächern Deutsch- und Berufsorientierung wurden die Schüler der 4. Klasse der NMS für zukünftige Bewerbungsgespräche vorbereitet. Dazu gehörte das Erstellen einer professionellen Bewerbungsmappe genau so wie das Know-how der Regeln für ein gelungenes Vorstellungsgespräch. Die Schüler sammelten Informationen...

  • 03.12.18
Lokales
Die Klasse 4b der Volksschule Oberlangkampfen und ihr Wunderling „Du Schlingel“ gewannen die Bezirkswertung.
2 Bilder

Tollste Wunderlinge gekürt
Karottentänzer und Kartoffelgesichter

BEZIRK (red). Bei der Obst- und Gemüseernte finden Kinder oft kuriose Gestalten: Es gibt Kartoffelmännchen, Karottentänzer und Kürbisriesen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und die kleinen Entdecker beginnen sofort zu spielen. Erwachsene hingegen freuen sich naturgemäß eher über regelmäßig und verarbeitungsfreundlich gewachsene Früchte. So landet unerwartet geformtes Obst und Gemüse allzu oft auf dem Müll. Ein regionales Projekt des Verbands der Tiroler Obst- und Gartenbauvereine will...

  • 21.11.18
Lokales

Erfolgreiche Bewerbssaison für die Bewerbsgruppe Schlitters!

5 Jahre Bewerbsgruppe Schlitters 1! Zum 5-jährigen Jubiläum haben sie ihr bestes gegeben! Mit dem 2. Platz beim Bezirksbewerb Imst in Mötz hat die Bewerbssaison 2018 gestartet. Beim Bewerb in Achenkirch konnten sie den Bezirkssieg mit nach Hause nehmen. Mit dem dritten Platz in Gschnitz und dem 6. Platz in Oberau konnte die Saison erfolgreich beendet werden. Die gesamte Feuerwehr gratuliert zur erfolgreichen Saison! Bewerbsgruppe Schlitters 1: GRKDT: Manuel Oberladstätter MA:  ...

  • 05.08.18
Lokales
Bezirkssieger 2018: Die Förolach sind das lebenswerteste Dorf im Bezirk Hermagor!

Sieg bei Dorfwahl: Förolach gewinnt!

Das Dorf bei Hermagor verteidigt den Titel und holt sich den Bezirkssieg. Bei strahlendem Sonnenschein kamen die Förolacher im Garten von Monika und Raimund Schoitsch zusammen. Der Anlass: das Dorf ist Bezirkssieger 2018 der WOCHE-Wahl zum beliebtesten Dorf. Auch in diesem Jahr, Förolach wurde 2015 Bezirks- und Landessieger, war der Einsatz der Dorfbewohner überwältigend. Alle haben mitgemacht, Unterschriften gesammelt, online abgestimmt. Es gab viel Jubel, großen Trubel und...

  • 18.07.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.