Steigende Pegelstände
Donaupegel in Linz erreicht Höhepunkt in der Nacht auf Mittwoch

So sah es 2013 an der Donau in Linz aus – so hohe Pegelstände wie vor sieben Jahren wird es heute und morgen in Linz nicht geben.
  • So sah es 2013 an der Donau in Linz aus – so hohe Pegelstände wie vor sieben Jahren wird es heute und morgen in Linz nicht geben.
  • Foto: Chris Sennlaub/Tabakfabrik
  • hochgeladen von Stefan Paul Miejski

Die andauernden Regenfälle im Land haben auch die Pegelstände der Donau steigen lassen. Der vorübergehende Höhepunkt wird in der Nacht auf Mittwoch erreicht.

LINZ. Die Niederschläge sollten im Laufe des Dienstagnachmittags langsam abklingen. Die stark angespannte Lage am Inn wirkt sich auch auf die Donau aus. Stand Dienstag, 14 Uhr beläuft sich der Donaupegel auf knapp 500 Zentimeter – das ist ein Meter mehr als der Fluss normalerweise im Mittel führt.

Vorsichtige Entwarnung für Linz

Mit dem Pegelstand von fünf Metern ist auch die erste Vorwarnstufe an der Donau bei Linz erreicht. Da die starken Regenfälle im Tagesverlauf nachlassen, kann wohl vorsichtige Entwarnung für Linz gegeben werden. Der Hydrografische Dienst des Landes Oberösterreich sagt für Linz einen Pegelhöchststand von 600 Zentimetern in der heutigen Nacht voraus. Zum Vergleich: Beim letzten großen Hochwasser in der oö. Landeshauptstadt stieg der Donaupegel auf 891 Zentimeter. Im Jahr 2002 waren es 819 Zentimeter. Der 2007 errichtete mobile Hochwasserschutz entlang der Donau in Alt-Urfahr ist auf ein Hochwasserereignis bis zu 10 Metern ausgelegt.

Einen laufend aktualisierten Überblick über die Lage in Oberösterreich finden Sie hier.


Mehr zum Thema

Fünftel des heutigen Stadtgebiets überflutet

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen