Gegen Atomwaffen
"Kraniche für den Frieden" nach Hiroshima

Die in der Kinderkulturwoche gefalteten Kraniche wurden heute von den Kindern an Bürgermeister Klaus Luger symbolisch übergeben.
  • Die in der Kinderkulturwoche gefalteten Kraniche wurden heute von den Kindern an Bürgermeister Klaus Luger symbolisch übergeben.
  • Foto: Stadt Linz
  • hochgeladen von Sophia Jelinek

LINZ. Die Aktion "Kraniche für den Frieden" fand am Donnerstag, den 25. Oktober im Rahmen der Kinderkulturwoche in der Stadtbibliothek Auwiesen statt. Die Papier-Vögel wurden im Anschluss an Bürgermeister Klaus Luger übergeben, verpackt und an ihren Bestimmungsort, das Friedensmuseum in Hiroshima, geschickt. Luger ist Mitglied der "Mayors of Peace", einem internationalen Städtenetzwerk, das 1982 gegründet wurde, und auf die Initiative der Städte Hiroshima und Nagasaki zurückgeht. Das Netzwerk besteht bereits aus mehr als 6.000 Städten in 158 Ländern. Die "Mayors of Peace" rufen die Mitgliedsstädte dazu auf, die Kampagne "2020 Vision" zu unterstützen, um sich aktiv in die Verhandlungen über Atomwaffen einzubringen. Ziel von "2020 Vision" ist die Vereinbarung eines Zeitplans für die Abschaffung aller Atomwaffen und eine Nuklearwaffenkonvention durchzusetzen, um eine atomwaffenfreie Welt bis 2020 zu erreichen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen