Linz wählt
Lorenz Potocnik tritt mit eigener Liste zur Wahl an

(v.l.): Sie treten als Team zur Linzer Gemeinderatswahl im Herbst an: Brita Piovesan (Tabakfabrik, wir reden mit), Lorenz Potocnik, Renate Ortner und Christian Trübenbach (Grüngürtel schützen, Jetzt), Matthias Zangerl (Rettet den Andreas-Hofer-Park) und Pflegeexpertin Renate Pühringer.
  • (v.l.): Sie treten als Team zur Linzer Gemeinderatswahl im Herbst an: Brita Piovesan (Tabakfabrik, wir reden mit), Lorenz Potocnik, Renate Ortner und Christian Trübenbach (Grüngürtel schützen, Jetzt), Matthias Zangerl (Rettet den Andreas-Hofer-Park) und Pflegeexpertin Renate Pühringer.
  • Foto: Potocnik
  • hochgeladen von Christian Diabl

Was viele erwartet haben, steht nun fest: Lorenz Potocnik gründet nach seinem Bruch mit den Neos eine eigene Liste für die Gemeinderatswahl im Herbst. Mit dabei sind viele seiner Verbündeten aus den Linzer Bürgerinitiativen. Die Neos sehen in Potocniks "aggressivem Wutbürger-Stil" jedoch keine Konkurrenz.

LINZ. Die Anzeichen dafür haben sich zuletzt verdichtet, nun ist es fix: Lorenz Potocnik wird nach seinem Rauswurf bei den Neos mit einer eigenen Liste bei der Gemeinderatswahl im Herbst antreten. Mit an Bord sind ein Großteil jener Vertreter von Linzer Bürgerinitiativen, die sich für einen Listenplatz bei den Neos beworben haben. Die Bundespartei hatte die Vorwahlen jedoch nach den innerparteilichen Turbulenzen abgebrochen. "Wir wollen eine starke Stimme für die Bürgerinnen und Bürger sein. Weil Linz eine starke und unbestechliche Opposition braucht – gerade nach 78 Jahren SPÖ-Regentschaft in unserer Stadt", so Potocnik, der ankündigt, dass die Liste in den nächsten Wochen noch kräftig wachsen werde.

Name der Liste noch offen

"In den letzten Wochen haben uns hunderte Mails und Telefonate von Menschen erreicht, die uns gebeten haben weiter zu machen, nicht locker zu lassen", so Potocnik. Die neue Liste, deren Namen noch offen ist, sieht er als "einzige, echte Oppositionskraft". Neben Potocnik kandidieren Renate Ortner und Christian Trübenbach (Grüngürtel schützen, jetzt), Pflege- und Gesundheitsexpertin Renate Pühringer, Brita Piovesan (Tabakfabrik, wir reden mit) und Matthias Zangerl (Rettet den Andreas-Hofer-Park).

Neos: Eypeltauer nicht überrascht

Felix Eypeltauer, Spitzenkandidat der Neos für die Landtagswahl und bis vor kurzem enger Weggefährte Potocniks, zeigt sich in einer ersten Reaktion nicht überrascht. "Obwohl Potocnik immer beteuert hat, dass er nicht parallel zu Neos antreten wird, wundert mich der Schritt in keinster Weise", sagt Eypeltauer gegenüber der StadtRundschau. Auswirkungen auf seine eigenen Wahlchancen auf Landesebene befürchtet Eypeltauer nicht. "Wir werden mit einem spannenden Team in Linz antreten. Die Menschen, die Neos wollen, werden Neos wählen", so Eypeltauer. Man sei gerade in der Endphase der Teamerstelleung und arbeite am gemeinsamen Programm. Am 28. Mai soll die neue Neos Linz-Liste dann fix sein. "Potocnik wählt offenbar einen aggressiven Wutbürger-Stil. Es geht ihm um Streit. Das ist nicht Neos", so Eypeltauer. 

Hintergründe zum Bruch zwischen Potocnik und den Neos lesen Sie hier:
Linzer Neos schmeißen Gemeinderätin aus der Fraktion
Neos schließen Potocnik aus und sagen Vorwahl ab
Potocnik: "Die destruktiven Kräfte haben gesiegt"
Potocnik: Entscheidung über eigene Liste noch im April


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen