03.10.2017, 14:07 Uhr

Erziehung und das Hirn hilft mit

(Foto: privat)
In allen Eltern steckt der Wunsch, ihre Kinder zu anständigen Erwachsenen zu erziehen, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Dass der Grundstein dafür bereits in der Kindheit gelegt wird, ist weithin bekannt. Aber welche Bedeutung kommt dem Gehirn dabei zu und wie kann man nach aktuellen Erkenntnissen der Hirnforschung die Entwicklung hin zu einem motivierten und glücklichen Individuum positiv beeinflussen? Darüber referiert Prof. Dr. Joachim Bauer am 18. Oktober, um 19:30 Uhr im Festsaal des Neuen Rathauses in Linz. Der erfahrene Neurowissenschaftler und Autor von Sachbüchern richtet sich in seinem Vortrag „Kinder und Jugendliche brauchen gute Beziehungserfahrungen“ an all jene, die privat oder beruflich regelmäßig mit Kindern zu tun haben.

„Die Vortragsreihe ErziehungsImpulse ist ein Gemeinschaftsprojekt von OÖ Familienbund, OÖ Familienreferat und SPES Familienakademie. Im Zuge dessen werden jedes Jahr großartige Experten wie etwa Prof. Dr. Joachim Bauer gewonnen, die spannende Vorträge zu unterschiedlichsten Erziehungsthemen halten“, berichtet OÖ Familienbund-Landesobmann Mag. Bernhard Baier. Vorverkaufskarten sind bei allen Filialen der Sparkasse OÖ um 9€ erhältlich. Nähere Infos unter www.erziehungsimpulse.at, office@erziehungsimpulse.at oder 0732 / 60 30 60.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.