01.12.2016, 00:00 Uhr

Weihnachtsstern und Weihnachtsdeko

Regina Kitzmüller
Linz: LINZ | Selbstgemachte Weihnachtliche Deko und Gestecke sorgen für die richtige Atmosphäre im trauten Heim. Auch ohne großen Aufwand sind schöne Ergebnisse möglich, so Regina Kitzmüller, Floristin von Lentia Marmor. Eine einfache Methode besteht darin schlichte Gläser oder Kugelvasen mit diversen weihnachtlichen Gewürzen wie Sternanis, Zimtstangen, Nelken, getrockneten Früchten oder auch kleinen Zapfen im unteren Drittel zu füllen. Kombiniert mit einer Kerze oder einer kleinen Engelsfigur ergibt dies bereits eine ansprechende Dekoration. Geschmäcker sind verschieden, und es muss demjenigen gefallen der es macht, so die Floristin. Wer lieber zu Blumen greift der ist mit einem Weihnachtsstern gut beraten. Egal ob klassisch rot, weiß, creme oder gesprenkelt, keine andere Blume erfährt in der Weihnachtszeit größere Beachtung als diese. Dabei sollte man wissen dass es sich um eine kälteempfindliche Pflanze handelt. Kitzmüller rät daher beim Kauf darauf zu achten dass die Blume nicht draußen stand. Auch bei kurzen Wegen sollte man den Weihnachtsstern gut einpacken. Zu Hause hat es der Weihnachtstern gerne hell aber nicht zu sonnig, das Gießwasser liebt er auf Zimmertemperatur. Staunässe und Zugluft sollten ebenso vermieden werden. Wer diese Punkte beachtet kann sich lange an seiner Pflanze erfreuen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.