Marketing im Tourismus
Die Ferienregion setzt auf Facebook, Instagram und Co.

Micha Hallmann aus München bekam erfreuliche Post aus dem Lungau. Er darf im Wastlwirt in St. Michael Urlaub machen und im Skigebiet Grosseck-Speiereck skifahren gehen.
3Bilder
  • Micha Hallmann aus München bekam erfreuliche Post aus dem Lungau. Er darf im Wastlwirt in St. Michael Urlaub machen und im Skigebiet Grosseck-Speiereck skifahren gehen.
  • Foto: © Micha Hallmann
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Im Büro der Ferienregion Salzburger Lungau freut man sich ein "reichweitenstarkes Facebookgewinnspiel", wie verlautbart wurde, durchgeführt zu haben.

LUNGAU. Die Ferienregion Salzburger Lungau verloste gemeinsam mit dem "Echt.Sein."-Betrieb "Hotel & Restaurant Wastlwirt" (St. Michael) und den Bergbahnen Lungau (Skigebiet Grosseck-Speiereck) über die Internet-Plattform "Facebook" einen Winterurlaub samt Skipässen im Lungau. Dies geschah nicht ohne marketingstrategischen Hintergedanken, denn durch das Gewinnspiel konnte laut der Ferienregion eine Reichweite von rund 57.000 Personen erzielt werden.

„Über die Sozialen Medien ist es uns möglich, extrem hohe, kostengünstige und vor allem zielgruppenorientierte Reichweiten zu generieren", erklärt Madeleine Pritz, Geschäftsführerin der Ferienregion Salzburger Lungau.
  • „Über die Sozialen Medien ist es uns möglich, extrem hohe, kostengünstige und vor allem zielgruppenorientierte Reichweiten zu generieren", erklärt Madeleine Pritz, Geschäftsführerin der Ferienregion Salzburger Lungau.
  • Foto: Peter J. Wieland
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

„Über die Sozialen Medien ist es uns möglich, extrem hohe, kostengünstige und vor allem zielgruppenorientierte Reichweiten zu generieren", erklärt Madeleine Pritz, Geschäftsführerin der Ferienregion Salzburger Lungau. "Aus diesem Grund zählen Plattformen, wie Facebook, Instagram und Co, immer mehr als wichtiger Bestandteil des Marketings. Durch das Gewinnspiel erreicht die Ferienregion knapp 57.000 Facebook-Nutzer. Besonders erfreulich ist, dass wir eine überdurchschnittlich hohe Interaktionsrate von sieben Prozent verzeichnet haben. Zum Vergleich: Für Tourismusdestinationen gilt eine Rate von drei Prozent als guter Richtwert", freut sich Pritz und erklärt: "Das heißt, dass die Ferienregion somit im Rahmen dieses Gewinnspiels mit rund 6.600 Personen über ihre Facebookseite in direktem Kontakt stand.“

Gewinner kommt aus München

Den Winterurlaub im "Hotel & Restaurant Wastlwirt" und Skipässe für das Skigebiet Grosseck-Speiereck hat übrigens Micha Hallmann aus München gewonnen. Er wurde Anfang des Jahres mithilfe eines Zufallsgenerators ermittelt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen