"Handwerk hat goldenen Boden"

Franz Lüftenegger (WKS-Bezirkstellenleiter Lungau) und Robert Egger (Hausmeister im Haus für Wirtschaft, Arbeit und Bildung).
  • Franz Lüftenegger (WKS-Bezirkstellenleiter Lungau) und Robert Egger (Hausmeister im Haus für Wirtschaft, Arbeit und Bildung).
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Wie viele Handwerksbetriebe gibt es im Lungau?
FRANZ LÜFTENEGGER:
"In der Sparte "Gewerbe und Handwerk" der Wirtschaftskammer Salzburg hatten wir im Lungau mit Ende des Jahres 2013 583 eingetragene Betriebe. Dazu zählen Einpersonen-Unternehmen bis hin zu Firmen mit weit über 100 Beschäftigten."

Welche Handwerker-Branchen im Lungau sind die beschäftigungsstärksten?
LÜFTENEGGER:
"Der weitgefasste Bereich Bau- und Baunebengewerbe beschäftigt mit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei weitem die meisten Personen."

Welche Berufsgruppen bzw. Fachkräfte im handwerklichen Bereich werden von Seiten der Unternehmer am meisten nachgefragt?
LÜFTENEGGER:
"Gute Fachkräfte sind überall gefragt. Wenn Sie sich nach der meisten Nachfrage erkundigen, so besteht diese zurzeit in den Bereichen Metall, Technik und Elektro."

Welche Zukunft sehen Sie für Lehrlinge in Handwerksberufen?
LÜFTENEGGER:
Handwerk hat goldenen Boden – dieser Ausspruch gilt nach wie vor: Jeder Lehrling in handwerklichen Berufen die allerbesten Berufsaussichten und Karrieremöglichkeiten – auch hier im Lungau. Übrigens: 234 junge Leute werden momentan im Lungau in diesem Segment ausgebildet. Nicht umsonst lautet die aktuelle Kampagne der Wirtschaftskammer Salzburg 'Lehre, sehr g'scheit'.

Was möchten Sie persönlich zum Thema "Handwerk" unseren Lesern mitteilen?
LÜFTENEGGER:
"Auch außerhalb der Bezirksgrenzen sagt man seit jeher, die Handwerksbetriebe im Lungau und ihre Mitarbeiter sind hochqualifiziert und kompetent: das stimmt! Die Wertschätzung gegenüber unseren Handwerkern drückt sich auch dadurch aus, dass die Lungauerinnen und Lungauer heimische Betriebe beauftragen, gleich wie es im öffentlichen Bereich – seien es Gemeinden, das Krankenhaus Tamsweg, die Struckerkaserne usw. auch handhaben."

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.