20.10.2016, 15:28 Uhr

Trafik gesichert: Draßburger Nahversorger übernimmt Angebot

SP Bezirkschef Illedits versuchte bei Mario Pichler sein Glück beim Lotto. (Foto: Privat)

Mario Pichler erweitert Fleischerei und Einzelhandel um Trafikwaren

DRASSBURG. Wie bereits berichtet schloss nach mehr als 40 Jahren die Trafik Wagner am Draßburger Hauptplatz ihre Pforten. Doch auch nach der Pensionierung der langjährigen Betreiberin Maria Wagner müssen die Draßburgerinnen und Draßburger nicht auf die liebgewonnene Nahversorgung verzichten. Der örtliche Fleischer und Einzelhändler Mario Pichler hat seine Angebotspalette um jene der Trafik erweitert.

Alles unter einem Dach

„Seit 3. Oktober biete ich neben meinem herkömmlichen Sortiment auch Tabakwaren an. Meine Kunden können beim Lebensmitteleinkauf jetzt auch Zeitungen und Zigaretten erwerben und die Lotterie nutzen,“ so der Unternehmer. Bislang deckte seine um den Einzelhandel erweiterte Fleischerei gemeinsam mit der Trafik die Nahversorgung im Ort ab. Nun finden sich alle Angebote unter einem Dach vereint.

"Optimale Lösung"

„Mario Pichler hat mit dieser Maßnahme für eine optimale Lösung im Sinne der Draßburgerinnen und Draßburger gesorgt. Gerade für die ältere Generation ist es wichtig, dass sich  das Nahversorgungsangebot in kleinen Gemeinden nicht weiter reduziert“, so Mattersburgs SP-Bezirksvorsitzender, Landtagspräsident Christian Illedits.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.